Welches Objektiv 16-85

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

karle2104

NF Mitglied
Registriert
Hallo
könnt ihr mir bei der Weiteren Objektiv Planung helfen :fahne:
Ich besitze
Tokina 11-16 2,8
Nikkor 24-85 3,5-4,5
Nikon 18-200 3,5-5,6

Das 18-200 ist sehr schön für immer drauf
Ich hätte jetzt gerne im Bereich 16 -85 ein Qualitativ besseres Objektiv da ich mit dem 24-85 nicht recht glücklich mit der Schärfe bin
könnt ihr mir was empfehlen die Schmerzen im Geldbeutel sollten aber erträglich sein Nikon, Sigma oder Tokina :confused:

Jürgen
 
Anzeigen

foxmulder

Auszeit
Registriert
Es gibt nur ein 16-85mm-Objektiv, nämlich das Nikkor.
Die Alternativen in diesem Bereich haben 16/17/18-50/55mm oder 24/28-70/75mm oder 17/18-70mm.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Engagi

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das 16-85 ist mit Sicherheit ein gutes Allround-Objektiv, aber Du hättest dann - wenn Du das 24-85 nicht verkaufen willst - drei Objektive mit einem ähnlichen Brennweitenbereich und ähnlicher Lichtstärke.

Wie wäre es denn mit einer oder zwei Festbrennweiten (z. B. 50/1.8, 50/1.4, 20/2.8, 30/1.4)?
 
Kommentar

karle2104

NF Mitglied
Registriert
Ich würde dann das 24-85 verkaufen.
über das 16-85 hab ich schon gutes gelesen gibt es Fremdobjektive die Preislich nicht so teuer sind aber bei blende 2,8 anfangen? Weil bei den Original Nikon 2,8 müsste ich noch sparen und da stellt sich die Frage lohnt es sich :confused:
Jürgen
 
Kommentar

Ralf S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Kann man folgende Aussage machen:

Das 18-85VR ist nach den Zoomlinsen der Profiliga (2,8er...) das qualitativ nächst beste...?

Gruß
Ralf
 
Kommentar

TopDogG

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Ich halte das 16 85 neben dem 18 - 200 für fast Überflüssig.

Begründung:
Lichtstärke in etwa gleich
VR haben beide
Als immerdrauf hast du schon das 18 200
nach unten hin hast du das Tokina zur Abrundung.

Gegen meine Aussage spricht:
- die Abbildungsleistung bzggl. Verzeichnen etc soll beim 16 85 besser sein. Ich denke aber der Unterschied ist nicht so groß das es sich lohnen würde beide Objektive zu besitzen. Welche beide nicht ganz billig sind!

- 2mm mehr nach unten. Wenn es absehbar wird nach unten hin mehr zu brauchen hast du ja das tokina!


Für mich gibt es zwei interessante Alternativen:

Nikon 17 55 2,8 gebraucht zw 750 und 900,-

und Festbrennweiten wie z.B.

Kombination aus:

Sigma 30mm 1,4 ca.: 399,-
Nikon 50mm 1,4 oder 1,8 ca.: 140,-/280,-


Damit gewinnst du an Lichtstärke und an Qualität bzgl. Abbildung und Verarbeitung.

Gruß
Christian
 
Kommentar

ollonois

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das sehe ich ähnlich und keinen großen Sinn darin jetzt zum 18-200VR noch eine fast identische Linse dazu zu kaufen. Bei 16mm hast du das Tokina, sodass Du eigentlich nur einen Gewinn bei 17mm hast. Dafür würde ich jetzt nicht so viel Geld ausgeben wollen.
Ich würde mir eher Gedanken machen, ob es nicht einen Bereich gibt, in dem ich ein bestimmtes Objektiv benötige. (Lichtstarke Festbrennweite, Macro, etc) Alternativ vielleicht zum 18-200 eher ein Lichtstarkes Zoom von Sigma oder Tamron. Da hättest du dann zumindest bei beim Freistellen oder bei bewegten Motiven und wenig Licht Vorteile.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten