Welches Nikon Tele-Zoom?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

HaMac

Aktives NF Mitglied
Registriert
Meine D200 mit dem AF-S DX VR Zoom-NIKKOR 18-200 mm 1:3,5-5,6G IF-ED habe ich wegen Nichtbenützung verkauft, denn eine D700 mit dem neuen Nikkor 14-24 mm, 24-70 mm und 105 mm Micro sind nun meine Fotogespanne. Jetzt fehlt mir allerdings ein vernünftiges Telezoom, wobei ich zwischen Brennweitenbereich und Lichtstärke noch zu keiner Entscheidung gekommen bin. Denn die Hauptpriorität liegt in der Bildqualität.

AF-S VR Zoom-NIKKOR 70-200 mm 1:2,8G IF-ED
AF-S VR Zoom-NIKKOR 70-300 mm 1:4,5-5,6G
AF VR Zoom-NIKKOR 80-400 mm 1:4,5-5,6D ED

Das wahrscheinlich beste Zoom wird das 70-200 mm sein, ist allerdings das Lichtstärkste und Schwerste und auch Teuerste.

Das 70- 300 mm hingegen ist bezüglich Brennweite, Lichtstärke, Gewicht, die günstigste Lösung. Aber wie sieht es mit der Qualität aus??? Wer kann Vergleiche ziehen? Die Lichtstärke wäre keinesfalls das Problem, da ich nicht in schlecht beleuchteten Gegenden fotografieren muss und der Sensor der D700 höhere ISO-Werte verträgt..

Die dritte Alternative würde den größten Telebereich, bei annehmbarer Lichtstärke und ähnlichen Gewicht wie Variante 1 bieten, doch im Autofocus sind wohl Unterschiede?


Ich danke euch für die Erfahrungen.

HaMac
 
Anzeigen

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hmm, wunder mich ein wenig über die Fragestellung. Irgendwie wird nicht so ganz klar, was du eigentlich willst. Du schreibst

Jetzt fehlt mir allerdings ein vernünftiges Telezoom, wobei ich zwischen Brennweitenbereich und Lichtstärke noch zu keiner Entscheidung gekommen bin. Denn die Hauptpriorität liegt in der Bildqualität.

Demnach wäre das 70-200 ganz klar der Favorit.

Das wahrscheinlich beste Zoom wird das 70-200 mm sein, ist allerdings das Lichtstärkste und Schwerste und auch Teuerste.

...oder dann doch nicht?

Qualitätsmäßig kommen die anderen beiden nicht an das 70-200 ran, obwohl das 70-300 nicht schlecht ist. Das 80-400 kenne ich nicht, aber der AF soll nicht so prickelnd sein.

Was hat dich an deinem bisherigen Gespann D200+18-200 gestört? War die Brennweite zu kurz, Qualität zu schlecht?
 
Kommentar

Briger

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AF-S VR Zoom-NIKKOR 70-200 mm 1:2,8G IF-ED
Würde ich warten da anscheinen an der Photokina der Nachfolger veröffentlich wird. Egal obs stimmt oder ned bei so einem Preis tut 3 Wochen warten ned weh.

AF-S VR Zoom-NIKKOR 70-300 mm 1:4,5-5,6G
Hab ich selbst ist 1a für den Preis kriegst du fast nix besseres.

AF VR Zoom-NIKKOR 80-400 mm 1:4,5-5,6D ED
Schon ein älteres Modell und träge, was ev. auch bald (hoffentlich) durch einen Nachfolger abgelösst wird.
 
Kommentar

Stefan N.

NF Team
Administrator
Registriert
Das wahrscheinlich beste Zoom wird das 70-200 mm sein, ist allerdings das Lichtstärkste und Schwerste und auch Teuerste.

Naja, hochpreisig bist du ja gewohnt, von deinen bereits vorhandenen Objektiven.:fahne:
Für das 70-200 spricht auch noch, dass du es bedenkenlos mit einem Konverter (1,4 oder 1,7) einsetzen kannst und damit den Telenachteil des VF wieder wettmachen kannst.

Stefan
 
Kommentar

HaMac

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hmm, wunder mich ein wenig über die Fragestellung. Irgendwie wird nicht so ganz klar, was du eigentlich willst. Du schreibst


Demnach wäre das 70-200 ganz klar der Favorit.


...oder dann doch nicht?

Qualitätsmäßig kommen die anderen beiden nicht an das 70-200 ran, obwohl das 70-300 nicht schlecht ist. Das 80-400 kenne ich nicht, aber der AF soll nicht so prickelnd sein.

Was hat dich an deinem bisherigen Gespann D200+18-200 gestört? War die Brennweite zu kurz, Qualität zu schlecht?


Ich will für die D700 natürlich auch ein Telezoom, um den Brennweitenbereich vom DX-Format in etwa abzudecken. Das gelingt natürlich mit dem 70-200mm f2.8 nicht ganz, doch die Qualität ist dafür hervorragend, wie ich den Antworten entnehmen kann. Dass es auch das Lichtstärkste ist, finde ich positiv, das Gewicht und den Preis muss ich wohl in Kauf nehmen, aber das sehe ich eben als zahlenmäßigen Schlechtpunkt. Leider hatte ich bisher nur die beiden ersten Objektive mal in der Hand, so dass ich nur die Daten vergleichen kann.

Am komfortablen Gespann der D200 mit dem 18-200 mm war der nutzbare Brennweitenbereich optimal. Jedoch müssen in der Bildqualität doch kräftige Einbußen in Kauf genommen werden. Das D200 + 18-200 mm Gespann ist komfortabel mit eingeschränkter Bildqualität. Die D700 mit den Edelgläsern liefert tolle Bildqualität für viel Geld und Gewicht (geht leider nicht anders).

Die Photokina warte ich natürlich auf alle Fälle ab, denn es bestehen Chancen, dass die Entscheidung leichter fällt.

Gruß
HaMac
 
Kommentar

Actaion

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Dass es das Lichtstärkste ist, sehe ich als Pluspunkt

Uiuiui. Wenn das man keine wagemutige These ist! :eek:

Zumal Du in Deinem Eröffnungsbeitrag noch anders herum argumentiert, und die Lichtstärke zu den negativen Eigenschaften gezählt hast, und das 70-300 in dieser Hinsicht im Vorteil sahst...

Das wahrscheinlich beste Zoom wird das 70-200 mm sein, ist allerdings das Lichtstärkste und Schwerste und auch Teuerste.Das 70- 300 mm hingegen ist bezüglich Brennweite, Lichtstärke, Gewicht, die günstigste Lösung.
 
Kommentar
Oben Unten