Welches ist das beste 24mm für Nikon? 2,8/24 Ai-S?


BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

was hält ihr abbildungstechnisch für kompromislos das beste 24mm-Objektiv für analog Nikon (Fremdfabrikate eingeschlossen) von allen erdenklichen Typen - Non Ai, Ai, Ai-S, AF usw. ???
Betreffend Schärfe, Brillianz, Verzeichnung (Archiektur!), Vignetierung, Offenblendenleistung, Mindestentfernung, CRC, Abbildungsmaßstab (Makro-Vordergrundbetonung mit möglichst großer Schärfentiefe nach hinten), Sucherbild-Helligkeit usw.

Mein 2,8/24 Ai-S ist gewaltsam in die ewigen Fotosafari-Gründe eingegangen und erwartet ein mindestens ebenbürtigen Nachfolger.

Ist das 2,0/24 Ai-S besser? Gibt es etwas brauchbares was nächer als 30cm fokussiert?

Grüße - Bernhard
 

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Bernhard,

nur soviel, das 2/24 ist dem 2,8er unterlegen. Die 2,8/24er sind vom Ai bis zum AFD optisch identisch, lediglich die Vergütung wurde optimiert.

Gruss

Michael
 
Kommentar

D90-Dirk

Nikon-Clubmitglied
Hallo zusammen,

ich möchte einmal dieses steinalte Thema aufwärmen und Eure aktuelle Meinung dazu hören.

Ich möchte ein 24mm mit mindestens Blende 2.8 für meine Kamera haben und wollte von Euch wissen, ob es ein AF 24/2.8, ein AF-D/2.8, Ai-S/2.8 oder anderes sein sollte. Zooms interessieren mich schon aufgrund des Preises nicht.

Grüße
Dirk
 
Kommentar

skahde

Unterstützendes Mitglied
Hallo Dirk,

im Gegensatz zu der Situation von 2004 gibt es inzwischen ein 1,4/24mm, was natürlich die Frage aufwirft, was Du zahlen bereit bist. Darüber müssen aber andere schreiben, da ich das Vergnügen noch nicht hatte.

Was die von Dir genannten Objektive angeht, hat Michael schon einen wesentlichen Punkt benannt: Die sind optisch alle gleich. Das manuelle hatte ich und es ist nicht schlecht, wirklich begeistert hat es mich aber auch damals schon nicht.

Viele Grüße

Stefan
 
Kommentar

D90-Dirk

Nikon-Clubmitglied
... im Gegensatz zu der Situation von 2004 gibt es inzwischen ein 1,4/24mm, was natürlich die Frage aufwirft, was Du zahlen bereit bist. ...
Ich bin ein Freund von günstigen Objektiven, auch wenn das heißt, ggf. Abstriche machen zu müssen. Knapp 2000 EUR ausgeben zu müssen, sind für mich definitiv zu viel.
Ich seh mich auf dem Gebrauchtmarkt um und wollte daher Eure Einschätzung zu den diversen Gläsern hören.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

fotomacher

Unterstützendes Mitglied
Ich habe das Sigma 2.8/24mm Super Wide II. Dass gibt es günstig in der Bucht, es zeigt schon bei Offenblende gute Leistung und hat auch ein schönes Bokeh.
Seinerzeit war es ein vielgelobtes Objektiv, das war glaube ich, Mitte der 80er.
 
Kommentar

m-b1962

Unterstützendes Mitglied
Ich nutze das AFD 2,8/24mm an der D700 und bin zufrieden. Leicht abgeblendet
gut und gebraucht sehr günstig.
Gruß
Matthias
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Ich bin ein Freund von günstigen Objektiven, auch wenn das heißt, ggf. Abstriche machen zu müssen. Knapp 2000 EUR ausgeben zu müssen, sind für mich definitiv zu viel.
Ich seh mich auf dem Gebrauchtmarkt um und wollte daher Eure Einschätzung zu den diversen Gläsern hören.
Wenn Zooms nicht in Frage kommen und die - sehr teuren - 1.4-Festbrennweiten auch nicht, dann ist das Angebot übersichtlich.

2.8/24mm Ai-S - 2.8/24mm AF - 2.8/24mm AF-D. Optisch gleich, Mechanik beim Ai-S am besten, Vergütung beim AF-D. Ich habe das Ai-S genommen.

Das 2.0/24mm Ai-S ist gebraucht deutlich teurer zu bekommen, optisch dem 2.8 aber nicht ebenbürtig.
 
Kommentar

Thomas.Landsiedel

Nikon-Clubmitglied
Ich habe das AF-D 2,8/24mm an der F80 und der FM3A mit sehr guten Ergebnissen auf VELVIA 100 genutzt.
An der D90 sind die Ergebnisse nicht gerade berauschend.

Gruß

Thomas
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software