Welches angebot ist besser?! DRINGEND


Drei ESSEN

Unterstützendes Mitglied
Auf meiner Suche nach einem objektiv für meine nikon D40 hab ich mehrere Angebote für die Sigma 70-300mm gefunden..sowohl mit APO als auch ohne

Welches ist jetz besser?

Hier die links:








Es wäre lieb wenn ihr mir schnell antworten könnten
lg Krissi
 

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Wenn überhaupt, dann das Apo, allerdings hat das WIMRE keinen internen AF-Motor, wird also and der D40 zu eine manuellen Linse
 
Kommentar
P

PeterKn

Guest
Hallo Krissi,

willkommen. Ich würde noch etwas sparen und das Nikon 70-300mm nehmen. Ist etwas teurer, hat aber VR gegen Händezittern und eine wirklich gute Abbildungsqualität.

Herzliche Grüße
Peter :hallo:
 
Kommentar

masi1157

ehemaliges Mitglied
Für Deine D40 wirst Du ein Objektiv mit eingebautem AF-Motor brauchen, wenn Du nicht nur manuell fokussieren willst. Wenn ich das richtig überblicke, ist das keines der von Dir ausgewählten Objektive. Achte bei diesem Anbieter einfach auf die Angabe "mit Motor".

Gruß, Matthias
 
Kommentar

Drei ESSEN

Unterstützendes Mitglied
Und was ist damit??
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Wichtig bei den Sigma 70-300 ist unbedingt das APO, das billige DG taugt nix. Schick den Foto-Plame Leuten doch einfach eine Mail, ob sie das mit oder ohne Motor liefern.
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

funk. wird es, ob du mit den Bildern glücklich wirst steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich hatte mal ein Sigma 70-300mm DG (ohne APO) was eigentlich baugleich mit dem genannten ist.
Bei ausreichend/viel Licht kannst du etwas abgeblendet damit arbeiten, bloss solltest du dir ein Stativ zulegen denn bei f8 und 300mm brauchts du schon 1/300 - 1/500 sek. um aus der Hand noch sicher scharfe Bilder zu bekommen.

Insgesamt betrachtet habe ich es irgentwann deshalb verkauft weil man leider nicht sehr oft soviel Licht hat das man ein 300mm mit f5,6 aus der Hand gut nutzen kann und ein Stativ hat man auf Reisen/Ausflügen eher selten dabei.
Generell würde ich bei nicht sehr lichtstarken Teleobjektiven eher zu welchen mit VR (Bildstabi.) raten da man diesen gerade im Telebereich oft sehr gut brauchen kann.

Ein preisgünstiges und gutes Teleobjektiv ist z.B. das AF-S VR 55-200mm von Nikon, recht gut, kompakt (so das man es gerne mitholt) und mit ca. 200€ bezahlbar.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Was hast du denn da für bescheuerte Sets bei Foto Palme rausgesucht?
Kauf doch einfach das Objektiv:

Ach ja: Warum ist es eigentlich so DRINGEND?

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Drei ESSEN

Unterstützendes Mitglied
AW: Welches angebot ist besser?!

Ich hba sie ja hier rein gestellt um die Meinung von anderen Leuten zu erfahren, weil ich mir selber noch nicht so sicher war ob es das richtige Objektiv ist!
Und ich dachte für sowas ist das Forum hier da oder etwa nicht??
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Okay, dann bekommst du eine Meinung: Du hast da Sets herausgesucht die Zubehör beinhalten welches überflüssig bis nichtsnutzig ist. Vergiß alle vier Links aus deinem Eingangsposting.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

michis0806

Sehr aktives Mitglied
Krissi,

da stimme ich Dirk zu. An deiner Stelle würd ich mir mal das 55-200VR von Nikon anschauen....

Michael
 
Kommentar

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Ich habe aus meiner Erstausstattung noch das etwas ältere Sigma 4-5.6/70-300 DL (ohne APO), praktisch die gleich Linse ohne die besondere DG Vergütung. Soweit ich weiß, wurde - neben der DG vergütung - das Objektiv in den letzten Jahren nur äußerlich an das aktuelle Erscheinungsbild angepasst. Daher mein Tipp - lass die Finger davon.

Abblenden ist eigentlich bei allen Brennweiten Pflicht, oberhalb von 200mm ist die optische Leistung trotzdem immer sehr schlecht. Die Bilder wirken flau und die Detailauflösung lässt sehr zu wünschen übrig. Diese Aussage gilt für die D70, die soweit ich weiß den gleichen Sensor hat, wie die D40. An die D200 habe ich die Scherbe noch nie angesetzt, sie dient mir heute praktisch nur noch als Briefbeschwerer.

Last but not least - manuelle Fokussierung ist bedingt durch den kurzen Einstellweg reine Glückssache, insbesondere bei dem relativ kleinen Sucherbild der D40. Es bleibt Dir somit nur die Version mit internem Motor.

Ich kann daher Dirks Empfehlung für das 55-200 VR nur unterstützen. Liegt preislich im ähnlichen Bereich wie das Sigma (mit Motor!). Die Leistung dieses Objektivs fand ich auch am Sensor der D200 recht gut. Ich konnte das Objektiv einmal von einem Freund testen und es hat mich positiv überrascht. Vom Preis-Leistungsverhältnis sicherlich eines der besten aktuellen Nikkore ...

Gruß
Ralf
 
Kommentar

gogetter66

Unterstützendes Mitglied
Yep. 55-200VR oder besser 70-300VR wenn's gerade noch in das Budget passt. Und keins der Sigmas. Gruß Wolfgang
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Ich kann daher Dirks Empfehlung für das 55-200 VR nur unterstützen.
Ich war's nicht! :fahne:
Ich habe lediglich statt der ganzen sinnfreien 'Objektivsets' mal das 70-300er APO mit Motor herausgesucht. Ob das aber nun besser oder schlechter ist als das 55-200er VR entzieht sich vollkommen meiner Kenntnis, da ich beide Objektive nicht bzw. kaum kenne, daher empfehle ich auch keines von beiden.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Drei ESSEN

Unterstützendes Mitglied
Vielen dank für eure Tipps!!...
meint ihr also das Objektiv??
oder ein anderes??
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software