Frage Welches 85mm-Objektiv für die D90 ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

logware

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Moin,

ich stehe vor der Entscheidung welches 85mm-Objektiv ich mir für meine D90 kaufen soll.

Zur Auswahl stehen:
1. das Walimex 1,4 ohne AF für ca. 285,00 Euronen oder
2. das Nikkor AF-D 1,8 mit AF für ca. 385,00 Euronen.

das Walimex würde mich schon reizen, es wird ja auch von der Schärfe und vom Bokeh her hoch gelobt (in der Preisklasse bis 500 Euro) und ein gewisser Spaßfaktor ist ja auch dabei, mit einer halben Blendestufe mehr.

Da ich außer dem Fisheye (auch Walimex) noch kein MF-Objektiv habe, weiß ich nicht wie schwierig es ist bei f 1,4 manuell zu fokussieren. Ersteinmal bei statischen Motiven.

Mit dem Nikkor bin ich, was den AF betrifft, natürlich auf der sicheren Seite.
Meine Bauchentscheidung wäre das Walimex, aber der Kopf sagt Nikkor.
Denn wie heißt es so schön: No Risk, No Fun !

Hat jemand beide Objektive und kann daher ein objektives [:)] Urteil abgeben ?

Für Tips wäre ich dankbar.

Gruß
Thomas
 
Anzeigen

Tom.S

Sehr aktives Mitglied
Registriert
So wie sich das liest, würde ich dir empfehlen nach einem gebrauchten Walimex Ausschau zu halten.
Die werden reichlich in exzellentem Zustand angeboten von Leuten, die mit dem MF letztlich so viele Probleme hatten, dass Schluß war mit Spaßfaktor. Mein Ding ist das auch nicht.

Wenn´s dann passt, kannst du glücklich damit werden und wenn doch nicht zum selben Preis an den nächsten weiterreichen, der das mal probieren möchte und dir das Nikon kaufen.
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 5458

Guest
Bei einem Objektiv, welches sehr häufig mit Offenblende bei hauchdünner Schärfentiefen-Ebene verwendet wird, würde ich auf Autofocus keinesfalls verzichten wollen.
Meine klare Empfehlung: Nikkor 85mm/1.8D

Mehr Qualität fürs Geld wirst du in dieser Brennweitenklasse wohl anderswo nicht finden können. Kennst du den Test bei Photozone ? http://www.photozone.de/nikon_ff/622-nikkorafd8518ff
 
Kommentar

Coco2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bei einem Objektiv, welches sehr häufig mit Offenblende bei hauchdünner Schärfentiefen-Ebene verwendet wird, würde ich auf Autofocus keinesfalls verzichten wollen.
Meine klare Empfehlung: Nikkor 85mm/1.8D [/URL]

Obwohl ich weder das eine noch das andere Objektiv in den Händen hatte, würde meine Empfehlung gleich lauten. Die Tiefenschärfe ist bei einem lichtstarken 85er sehr, sehr gering!

Felix
 
Kommentar

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
2. das Nikkor AF-D 1,8 mit AF für ca. 385,00 Euronen. ... Hat jemand beide Objektive und kann daher ein objektives [:)] Urteil abgeben ?
Ich habe seit einiger Zeit das Nikkor (allerdings gebraucht in tadellosem Zustand für ca. 150 EUR weniger als Dein o.g. Preis "geschossen"...) und gebe es ganz sicher nicht mehr her, denn es ist schon bei geringer Abblendung wunderbar scharf, bei 1,8 noch gut einsetzbar und hat ein schönes Bokeh.

Allerdings schließe ich mich klar den anderen Beiträgen an: der AF ist schon ganz praktisch aufgrund der gerigen Schärfentiefe und wenn man es an DX einsetzt (kleinerer Sucher), vor allem der AF-C mit Schärfepriorität ist dabei ganz nützlich.

Ein "objektives" Urteil zu der Frage kann eigentlich auch nur abgeben, wer beide Objektive aus eigener Anwendung kennt...

CB
 
Kommentar

Xapathan

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich hatte beide, habe aber das 85/1,8 verkauft. Das Sammy kommt mir mehr entgegen, da ich damit viel im Portraitbereich arbeite. Insgesamt eine stimmigere Lösung für mich aus Schärfe, Bokeh und Charakter.
 
Kommentar

PoSt

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Meine Empfehlung Nikkor 85/1.8.

Warum? Ich hatte es auch, allerdings an der D700 und bin vor einiger Zeit auf das 85/1.4 D umgestiegen, da ich die Offenblende liebe und die 2/3 mehr Lichtstärke einen sehr starken Kaufreiz ausgeübt haben. War es das wert? Nun ja, nüchtern betrachtet nein, denn das 1.8er war offenblendig insgesamt schärfer in der Abbildung und das auch zum Rand hin. Letzeres kann ein Kriterium sein, wenn man es nicht nur im Portaitbereich einsetzen möchte. Das Bokeh des 1.4er ist natürlich ein Traum und nur das ist der Grund, weshalb ich nicht zurück um 1.8er gehe, da ich es ausschließlich für Portaits einsetze und mich die "Randunschärfe" bei diesem Anwendungsbereich nicht stört.

Das Walimex habe ich mal kurz bei einem Stammtisch an einer D5000 testen können. Das manuelle Fokussieren freihand stellt sehr hohe Ansprüche an den Fotografen und macht es zur großen Herausforderung bei offenblendigen Aufnahmen den Fokus wirklich da zu platzieren, wo man ihn haben möchte. Und da spreche ich nicht nur von Blende 1.4, sondern auch noch von Blende 2.

Ein Objektiv muss man nicht neu kaufen, deshalb ist meine Empfehlung, ein sehr gut erhaltenes 1.8er zu kaufen, das gibt es um €300. An der D90 nutzt du es mit AF-F. Wenn es juckt, schalte den AF aus und fokussiere manuell. Wenn du damit gut zurechtkommen solltest, dann hole dir das Walimex und vergleiche ob du damit ebenso gut klar kommst. Wenn nein, return to sender, wenn ja, verkaufst du das 1.8er ohne nennenswerten Wertverlust.

Btw. 85mm an Crop sind keine klassische Portaitbrennweite mehr, sondern schon einen guten Tick länger was sich einen entsprechend größeren Abstand zum Model erfordert. Eine 50mm FB (z.B. AF 50/1.4 D) wäre an der D90 eine gute alternative zur 85er FB, damit kommst du auf einen KB-aquivalenten Bildwinkel von 75mm.

Viele Grüße,
Stefan
 
Kommentar

logware

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Moin,

vielen Dank für Eure Antworten und Ratschläge.

Ich habe heute Abend mal versucht mit meinem Nikkor AF 50/1.4 D manuell bei Blende 1,4 zu fokussieren. Es klappte ganz gut. Eine große Hilfe ist dabei der grüne Schärfe-Indikator in der Sucheranzeige, aber auch LiveView mit maximaler Vergrößerung.

Natürlich wird sich mit 85mm das Ganze schwieriger gestalten, aber bei meinen Versuchen heute abend hatte ich dafür schlechteres Licht.

Eins ist mir aber dabei klar geworden, für schnelle Schnappschüsse und bewegende Motive ist es nichts.

Gruß
Thomas
 
Kommentar

logware

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Moin,

ich wollte hierzu noch meine Entscheidung kundtun, denn ich habe mich für das Nikkor entschieden und mir gerade das Nikkor AF 85mm f1.8 D gekauft.

Vielen dank nochmals für eure Empfehlungen und Tipps.

Viele Grüße
Thomas
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten