Welcher Kamerasensor setzt sich durch?


D

Denis

Guest
Wieder mal was aus der "Fachpresse". :hehe:

 

kumgang3

Unterstützendes Mitglied
Wenn alle Spiegel-Artikel derartig researchiert sind,wie dieser Artikel über Formate und Firmen,macht es mir etwas Angst,in welcher Richtung der Spiegel politisch meinungsbildent wirken könnte!:confused:
Um nur einen Joke dieses Artikels herauszugreifen:
Es wird geschrieben,daß das neue Leica-System im 5-stelligen Bereich kosten wird,-
das wären für mich um die 100 000 Euro,-
so weit,so gut,-
aber weiter unten schreiben sie dann,daß sich der Kunde für dieses Geld lieber einen Gebrauchtwagen kauft!:confused:
Welcher Gebrauchtwagen kosten um die 100 000 Euro,Maserati oder Maybach?
Ich lebe wohl in einer anderen Welt,-von meinen Bekannten hat sich bislang noch niemand einen Gebrauchtwagen im 5-stelligen Bereich gekauft!
Ich scheine die falschen leute zu kennen,-danke,NF-Forum!:fahne:
Mit freundlichen Grüßen,-kumgang!;)
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Zähl mal die Ziffern Deiner 100.ooo €, also ich komme da auf 6 :D

Fünfstellig wird die neue Leica mit Sicherheit und vmtl. im Hasselblad-Segment, also um die 15 k€
 
Kommentar

kumgang3

Unterstützendes Mitglied
Zähl mal die Ziffern Deiner 100.ooo €, also ich komme da auf 6 :D

Fünfstellig wird die neue Leica mit Sicherheit und vmtl. im Hasselblad-Segment, also um die 15 k€

oooophs,sorry,-Du hast natürlich Recht!;)
Ich war etwas verwundert,-aber jetzt paßt es wieder!:D
Danke für die Korrektur!
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!;)


Nachtrag:ich habe halt noch nie mit 6-stelligen Beträgen zu tun gehabt,-das verwirrt mich!:D
 
Kommentar

SkatAs

Unterstützendes Mitglied
Wenn alle Spiegel-Artikel derartig researchiert sind,wie dieser Artikel über Formate und Firmen,macht es mir etwas Angst,in welcher Richtung der Spiegel politisch meinungsbildent wirken könnte!:confused:
Um nur einen Joke dieses Artikels herauszugreifen:
Es wird geschrieben,daß das neue Leica-System im 5-stelligen Bereich kosten wird,-
das wären für mich um die 100 000 Euro,-
so weit,so gut,-
aber weiter unten schreiben sie dann,daß sich der Kunde für dieses Geld lieber einen Gebrauchtwagen kauft!:confused:
Welcher Gebrauchtwagen kosten um die 100 000 Euro,Maserati oder Maybach?
Ich lebe wohl in einer anderen Welt,-von meinen Bekannten hat sich bislang noch niemand einen Gebrauchtwagen im 5-stelligen Bereich gekauft!
Ich scheine die falschen leute zu kennen,-danke,NF-Forum!:fahne:
Mit freundlichen Grüßen,-kumgang!;)

Magst Du Deinen Text nochmal in Ruhe lesen..........:fahne:
.
.
.
.
.
.
.
Oder habe ich nur Deinen Humor nicht verstanden ?

Gruß
Michael
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
Um nochmal auf das eigentliche Thema zurück zu kommen:

Der Artikel hat schon einige Unrundheiten, welche geeignet sind, die diversen Verwirrungen um FX/DX Objektive und deren Verwendbarkeit und "Zukunftssicherheit" auf unterschiedlichen Kameras wieder aufflammen zu lassen. Hier den Eindruck zu erwecken, dass angesichts von FX Kameras um die zweieinhalb Tausender es dem Käufer eines D40 plus 18-55 Kits für Dreifuffzich siedend heiss einschießen müsste, mit DX aufs falsche Pferd gesetzt zu haben, ist schon etwas sehr bedenklich. Da hat sich ein Schreiber zwar brav eingelesen, aber verstanden hat er nicht wirklich alles. Offensichtlich war das neue "Profi-Format" der S2 Anlass genug, ein kleines Artikelchen darum herum zu dichten.
 
Kommentar

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
Zähl mal die Ziffern Deiner 100.ooo €, also ich komme da auf 6 :D

Fünfstellig wird die neue Leica mit Sicherheit und vmtl. im Hasselblad-Segment, also um die 15 k€
Na, da wird man noch ein paar Taler drauflegen müssen.
Mit dem vorhandenen 08/15 -PC wird man die Datenlawine nicht meistern können.

Viele Grüße
Herbert
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

in meinen Augen macht der Verfasser des Artikels einen grundlegenden Fehler in dem er nach einem Standard/Einheitlichen Format sucht/verlangt.

Auch in der Vergangenheit hat es viele verschiedene formate bei Filmen gegeben. Von kleinesten Formaten wie 110er/Kodak Disc usw. über APS-C zu Kleinbildfilm/Mittelformat bis zu Plattenkameras hat es auch in analoger Zeit sehr viele verschiedene Formate gegeben.

Manche Formate waren sehr lange sehr erfolgreich wie Kleinbildfilm und Mittelformat, ein paar wie z.B. das 126er hatten einige gute Jahre und manche wie z.B. APS-C/Kodak Disc konnten sich nie richtig am Markt durchsetzen, floppten also.

Warum sollte sich also an dem "Formatstreit" (nur ich habe das beste Format) im digitalen Zeitalter irgentwas ändern?

Gruss

Patrick
 
Kommentar

Furby

Nikon-Clubmitglied
Zähl mal die Ziffern Deiner 100.ooo €, also ich komme da auf 6 :D

Fünfstellig wird die neue Leica mit Sicherheit und vmtl. im Hasselblad-Segment, also um die 15 k€
Body 15.000, diverses Zubehör 5.000 + einige Objektive 25- 400 mm und schwups bist Du wirklich mit der Ausrüstung 6-stellig....

Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben. Besser werden die Urlaubsfotos des Geldmannes, der sich so teueres Zeug einfach so leisten kann sicher nicht (oder erst ab Vergrößerungen, die er ohnehin nicht macht), aber die 100000 Euro-Ausrüstung kleidet gut, macht einen schlanken Fuß und lässt die Neider grün werden....:lachen::lachen::lachen:
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Wobei noch die Frage ist, ob der Markt hier zwischen Hasselblad, Mamiya und Leaf nicht schon aufgeteilt ist. Das ist nämlich ein sehr enger Markt, den diese Sensorgröße interessiert.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software