Frage Welcher Blitz für D5100?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Martin F.

NF Team
Registriert
Hallo zusammen,

mein Sohnemann nutzt seit einem halben Jahr eine D5100. Nun kommt der Wunsch auf, einen stärkeren Blitz zu haben. Mein SB80DX (von der S3) und die ollen SB24, die aus alten F90X-Zeiten im Schrank liegen, nutzem ihm nicht viel, das ist klar.

Nach div. Recherchen - auch hier - bin ich auf den Metz 44 AF-1 gestoßen, der mir recht flexibel scheint, könnte sowohl iTTL mit der D5100 als auch D-TTL mit meiner S3, wenn ich das richtig erkannt habe. Zudem hat er einen passablen Preis.

Wäre das eine gute Wahl oder spricht etw. dagegen? Alternativen?
 
Anzeigen

StLeicht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Martin,

der Metz 44 AF-1 ist schon eine recht gute Wahl. Hohe Qualität zum günstigen Preis. Viel verkehrt machen kannst du damit nicht. Allerdings musst du bei Metz beachten, dass die Leitzahl hier immer für 105 mm angegeben wird.

Eine Alternative wäre imho noch der Metz 50 AF-1. Kostet zwar ein wenig mehr, hat dafür aber neben der Leitzahl von 50 aber einen Metallfuß und ein LCD zur Anzeige der getroffenen Einstellungen.

Ich selbst habe mit dem Metz 58 AF-1 auf der D5100 sehr gute Erfahrungen, besonders wegen dem genialen Zweitreflektor. Ich schätze allerdings, dass der preislich etwas zu sehr aus dem Rahmen fallen wird. ;)
 
Kommentar

Rolo1234

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Martin,

Steffen hat recht. Mit dem 44er oder 50er Metz kannst Du qualitativ nichts verkehrt machen. Solltest Du aber den 58 AF1 irgendwoher gebraucht bekommen, dann würde ich an Deiner Stelle den nehmen. Wenn man den Zweitreflektor ein paar mal benutzt hat, dann möchte man ihn nicht mehr missen.
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Zweitreflektor ist eine feine Sache, stimmt, hatte ich früher mal bei einem großen Regula, der damit wirklich schönes Licht erzeugte, wenn man den dicken Kopf indirekt und den kleinen Funzler als Aufheller nutzte.

Ich sehe nun, dass es einen Metz 58 AF-1 und auch AF-2 gibt, nur finde ich da keinen Unterschied... :nixweiss: und so einer ist halt auch gleich doppelt so teuer wie ein 44er... oder man könnte auf den Gedanken kommen, längerfristig sogar zwei 44er zu nehmen, wäre noch flexibler... :rolleyes:
 
Kommentar

stephan3572

Sehr aktives Mitglied
Registriert
... oder man könnte auf den Gedanken kommen, längerfristig sogar zwei 44er zu nehmen, wäre noch flexibler... :rolleyes:

danke. genau die frage traute ich mich nicht zu stellen.

funktioniert das denn im normalen blitzbetrieb ?
mit der suchfunktion fand ich bis jetzt keine befriedigenden antworten.

gruß

stephan
 
Kommentar

StLeicht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich sehe nun, dass es einen Metz 58 AF-1 und auch AF-2 gibt, nur finde ich da keinen Unterschied...

Hallo Martin,

der AF-2 hat einen Metallfuß, ein überarbeitetes Verriegelungssystem und noch ein paar kleinere bauliche Veränderungen (z.B. ein versetzter Slave-/Servo-Sensor). Die meisten anderen Verbesserungen wie die Servo-Blitzauslösung selbst wurden inzwischen per Firmwareupdate auch beim AF-1 "nachgerüstet". Alle Veränderungen findest du in der Pressemitteilung von Metz:

Pressemitteilung

PS/EDIT: Ich habe mit dem Kunststofffuß des AF-1 bisher übrigens noch nie irgendwelche Probleme gehabt. Ich persönlich halte den Metallfuß des AF-2 daher für verzichtbar.
 
Kommentar

Rolo1234

Sehr aktives Mitglied
Registriert
... oder man könnte auf den Gedanken kommen, längerfristig sogar zwei 44er zu nehmen, wäre noch flexibler... :rolleyes:

Ist es zweifellos. Mit einem 58er hast Du die stärkere Blitzleistung in einem Gerät. Hat Vorteile wenn es schnell gehen muss, man den Blitz von der Kamera aus betreiben will/muss, oder wenn es unpraktisch wäre, zwei Blitze entfesselt aufzubauen. Zusätzlich hat der 58 AF1 jetzt mit dem aktuellen Software-update auch Servobetrieb. Du könntest also auch mit einer Kompaktknipse das Teil entfesselt verwenden. Ob das mit dem 44er geht, weiß ich nicht.

Mit zwei 44ern bist Du natürlich von der Lichtführung her wesentlich flexibler, wenn die vorgenannten Punkte nicht ins Gewicht fallen. von den Kosten wärst Du bei beiden Lösungen ungefähr gleich. Bei der 44er Lösung kann man natürlich erstmal nur einen kaufen und den zweiten erst später.

Jetzt kannst nur Du noch entscheiden, was Dir wichtig ist :)
 
Kommentar

freakyfrettchen

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo @ all,

ich stehe momentan mit meiner D5100 vor der selben Entscheidung.

Bin aber schon soweit, dass ich sagen kann das es der Metz 50 oder der SB 700 werden soll. Mit fehlen halt lediglich noch ein paar "geschulte" Aussagen!

lg
 
Kommentar

Ghostgerd

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Benutze den SB600 und bin zufrieden damit
Erst mit D90 und aktuell mit D7000

CU
 
Kommentar

freakyfrettchen

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hi,

hierfür kann ich dir sehr die Blitz-FAQ des Mitglieds gromit empfehlen. Zur Blitz-FAQ geht's hier lang.

Dankeschön!

Habe mich aber schon durch die Blitz FAQ durchgearbeitet. Weiß aber leider immernoch nicht was ich machen soll :) Dank der Blitz FAQ weiß ich ja, dass ich mich entscheiden muss zwischen einem M50 und dem SB700.

Persönlich nach einem anschaulichem Vergleich im MM gefällt mir von der Haptik der SB700 besser, nichtsdestotrotz würde ich gerne abwägen ob die 50€ Mehrpreis gerechtfertigt sind, gesehem am Gesamtpaket dass man bekommt.
 
Kommentar

freakyfrettchen

Aktives NF Mitglied
Registriert
Habe mir jetzt den SB-700 gegönnt!

Ich finde einfach die Verarbeitung im Gegensatz zum Metz um ein vielfaches besser!

Bilder werden folgen! :)
 
Kommentar

StLeicht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Habe mir jetzt den SB-700 gegönnt!

Ich finde einfach die Verarbeitung im Gegensatz zum Metz um ein vielfaches besser!

Bilder werden folgen! :)

Hi,

die Verarbeitung selbst ist ganz sicher nicht besser. Aber die für das Gehäuse verwendeten Materialien wirken hochwertiger.

Wie dem auch sei, falsch war der Kauf nicht. Viel Spaß damit.
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Brandaktuell bietet dieser Vergleich die möglicherweise entscheidenden Antworten?
Wenn jemand die (kostenpflichtigen) Inhalte genauer kennt, kann er ja hier eine kurze Zusammenfassung geben :rolleyes:
 
Kommentar

freakyfrettchen

Aktives NF Mitglied
Registriert
Also ich habe mir den Test gekauft und werde dann hier berichten.

Eines Vorweg:

1. Der SB-700 ist der Testsieger! :)
2. Olympus FL 50R
3. Metz 44 AF-1
4.Canon Speedlight 320EX

Das waren die bis zu der LZ 50. Der Nikon überzeugt durch ein wirklich perfektes Ausleuchtungsprofil und die Ausstatung.
Der Olympus ist halt vom Preis sehr hoch. Ungefähr 450€
Der Metz überzeugt durch eine Super Leistung und ganz besonders durch den von Metz angepeilten Preis von Rund 140€.

Hoffe das reciht erstmal für den Anfang.
Naja dann bereue ich den Mehrpreis im Gegenzug zum Metz50 jetzt nicht mehr! :)

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich denke Metz und Nikon schenken sich nicht so viel, weder in Leistung noch in Preis. Die Entscheidung würde ich dem TO überlassen.

Ich würde nur bei der Entscheidung welche Leistungsklasse
(also 700/50 vs. 900/58) raten genau hinzuschauen und ggf doch das Große Modell zu nehmen.
Die Blitzleistung reicht dann auch für Softboxen (z.B.) und die Features erlauben dann auch den vollen CLS Funktionsumfang.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten