Welchen Polfilter kaufen?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

schorschinio

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich suche für mein 18-55 und 55-200 VR einen Polfilter, was wäre hier emppfehlenswert?

Stimmt es das die Praktica baugleich zu den B+W sind?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=190247893406&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=009
http://cgi.ebay.de/Praktica-Circula...39:1|66:2|65:12|240:1318&_trksid=p3286.c0.m14

Oder besser Hoya:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=130252886904&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=003
http://www.amazon.de/gp/product/B000KL7JF8/?tag=netzwfotognik-21

Ich hoffe ich werde dafür nich gesteinigt: ;->
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=320294690695&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=011
Für nen Canon Supergünstig, kennt den jemand genau? Die verkaufen ja sicher keinen Ramsch!!! ;) Der würde mich irgendwie reizen...

Noch ne Frage: Wann braucht man nen "Slim" Filter?

Freue mich auf Eure Antworten!

Grüße Schorschinio
 
Anzeigen
A

aufwunschgelöscht

Guest
Kommentar

schorschinio

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich mag es ungerne wenn Firmen ihre Produkte mit Markennamen schmücken aber nirgentwo konkret schreiben um welchen B+W Filter es sich denn genau handelt.

Du kannst ja mal gerne auf der Homepage von B+W nachschauen,
(http://www.schneiderkreuznach.com/fotofilter/fotofilter.htm)
bloss einen Praktica Polfilter habe ich dort nicht gefunden.

Ferner steht unten recht klein das diese Filter nur von B+W vertrieben werden, auch steht nicht drin über die Art der vergütung, wohl keiner mit MRC oder wie?

Ferner solltest du bei jedem Filter den du auch im weitwinkelbereich einstzen möchtest darauf achten das dieser einen recht schmalen Rand hat (Stichwort Slim-Line) damit du keine Randabschattungen durch den Filter hast.

Deshalb würde ich mich eher etwas umsehen und mir dann einen wirklich guten Filter zulegen mit dem du dich auch nicht ärgerst.

http://www.h2onlineshop.de/wbc.php?sid=87861db554d&tpl=produktdetail.html&pid=1409&rid=158&recno=4

Wenn du in diesem Shop etwas schaust wirst du dein "günstiges Angebot" an Hoya-Filter aucch finden zu ähnlichen Preis. Aber der hier genannte ist wirklich recht gut und hat eine gute Verg+ütung die dir keine ungewünschten "Geisterbilder" irgentwo hinzaubert.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

schorschinio

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Deshalb würde ich mich eher etwas umsehen und mir dann einen wirklich guten Filter zulegen mit dem du dich auch nicht ärgerst.

http://www.h2onlineshop.de/wbc.php?sid=87861db554d&tpl=produktdetail.html&pid=1409&rid=158&recno=4

Hallo Patrick,

das ist doch derselbe, oder?
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000KL7JF8/dasnikonfotog-21

Ab wann brauch ich genau einen Slim Filter? Schon für mein 18-55 oder erst drunter?

Danke & Grüße Schorschinio
 
Kommentar
A

aufwunschgelöscht

Guest
Was für einen hast Du?
MATIN 67mm CPL
Hab ich noch aus meinen CP8800 Zeiten, passt auf meinem 18-135 und mit Adapterring auch auf dem 18-55.

geht beim 18-55 noch der normale? Sind ja eigentlich 27-...
Auf jeden Fall. Habs grad mal getestet, sogar 2 "normale" Filter ergeben keine Vignettierungen im WW-Bereich.
Bei Neukauf würde ich mir jetzt aber auch einen von Hoya zulegen.
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
ich habe mir heute (beim palme) den neuen hoya hd bestellt, der eine 25% bessere transmission haben soll. mit dem hoya pro1 war ich sehr zufrieden, ist mir aber jetzt zu klein geworden ;)
 
Kommentar

Neotron

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich suche für mein 18-55 und 55-200 VR einen Polfilter, was wäre hier emppfehlenswert?

Ich hab den Hoya Pol circular Pro1 Digital 52 an ebendiesen Objektiven und bin damit sehr zufrieden. Für das 18-55 muss es kein Slim sein. Mit dem normalen Pro1 gibt es an diesem Objektiv keine Vignettierung. Das passiert erst bei einer noch geringeren Brennweite.
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ja der Hoya scheint gleich zu sein. Bei Filtern bin ich immer etwas kritisch da preisgünstige Filter einem durch Ihre schlechten/mangelhaften Vergütungen mehr Probleme als Vorteile einbringen können.

Der Hoya Pro1 hat auch schon einen recht schmalen Rand auch wenn er kein "Slim" ist was eigentlich nie schadet.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

GedankenReich

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Bin ich eigentlich der Einzige hier, dem der Einsatz eines Polfilters
an der im Eingangspost u.a.erwähnten 50-200er Linse sauer aufstößt ?:confused:
Da es sich in Anbetracht der Kombi der beiden Linsen wohl um nen Doppelkit
handelt,würde ich mir den Verlust von im Schnitt 1-2 Blenden bei ner
eh eher mäßigen Eingangs-Lichtstärke von f4 oder noch schwächer dann
doch 3 mal überlegen:down:

Ich habe folglich drauf verzichtet,lasse mich aber gerne eines Besseren belehren...

Gruss,
Jens
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
Bin ich eigentlich der Einzige hier, dem der Einsatz eines Polfilters
an der im Eingangspost u.a.erwähnten 50-200er Linse sauer aufstößt ?:confused:
Da es sich in Anbetracht der Kombi der beiden Linsen wohl um nen Doppelkit
handelt,würde ich mir den Verlust von im Schnitt 1-2 Blenden bei ner
eh eher mäßigen Eingangs-Lichtstärke von f4 oder noch schwächer dann
doch 3 mal überlegen:down:

Ich habe folglich drauf verzichtet,lasse mich aber gerne eines Besseren belehren...

Gruss,
Jens

"überlegen" ist DAS stichwort! du meinst, mit blende 5.6, 8 oder 11 ist fotografieren völlig sinnlos? richtig, bei bestimmten experten hinter der kamera ist fotografieren bei jeder blende sinnlos...
 
Kommentar

GedankenReich

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Nö,sinnlos ist es bei weitem nicht...machen wir alle regelmässig denke ich,
nur ein eh schon eher lichtschwaches Objektiv noch durch nen Filter
noch mehr zu schwächen,DAS bringt doch wohl einige Kompromisse mit sich,
oder sehe ich das falsch ?
Wenn ich übrigens falsch liegen sollte, und mir wirklich nicht mehr zu helfen
sein sollte, werde ich brav meine Kamera an den Nagel hängen,auf
Seidenmalerei umsteigen und ewig den Bullterriern im Einsteigerforum
zu Kreuze kriechen ( so richtig mit Lobhudelei,Denkmal setzen und so...)
Beste Grüsse,
Jens
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
wenn es grundsätzlich sinnvoll ist, in einer bestimmten situation einen polfilter einzusetzen und ausreichend licht dafür vorhanden ist, ist doch die größtmögliche öffnung des objektiv völlig banane. es ist dann nicht weniger sinnvoll einen polfilter mit einem 300/4 einzusetzen als mit einem 180/2.8. wenn das licht nicht reicht (trotz längerer belichtung und eventuell der verwendung eines stativs), habe ich eben pech gehabt. der einsatzbereich bei guten lichtverhältnissen ist immer noch groß genug, um die anschaffung des filters zu rechtfertigen.
 
Kommentar
Oben Unten