Welchen Blitz benutzt ihr?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

AngDorje

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Leutz,
der Nikon Fachhändler empfiehlt dringend nur einen Nikon Blitz an die D80 zu schrauben, wegen Kompatiblität, Abstimmung usw....
Habe aber auch (günstigere) Modelle von Sigma und Metz entdeckt.
Was nutzt Ihr so?
Danke für Eure Empfehlungen!
Christoph
 
Anzeigen

aXCell

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Direkt am Gerät oder allgemein MIT der D80?
Seltenst direkt im Blitzschuh benutze ich den SB-600 und zusätzlich "drumherum" den SB-26.
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
Hallo Leutz,
der Nikon Fachhändler empfiehlt dringend nur einen Nikon Blitz an die D80 zu schrauben, wegen Kompatiblität, Abstimmung usw....
Habe aber auch (günstigere) Modelle von Sigma und Metz entdeckt.
Was nutzt Ihr so?
Danke für Eure Empfehlungen!
Christoph

Bei mir kommt nur Nikon dran. SB24 & SB25 gehen leider nicht mehr, daher aktuell SB800. Meist aber ohne Blitz.
 
Kommentar

Stefan 24

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Immer dabei mein SB400. Daheim steht eine Studioblitzanlage.

Das nutze ich für meine Zwecke. Was willst Du denn mit dem Blitz machen?
 
Kommentar

uv52

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,
ich benutze SB 600 und SB 800. Die i-ttl kompatiblen Metz Geräte oder i-ttl kompatiblen Dörr Geräte sind aber auch nicht schlecht, teilweise günstiger.
Gruß Uli
 
Kommentar

AngDorje

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Bin kein Profi oder ambitionierter Amateur, brauche nur was für Veranstaltung, dann halt Personen, und Aufhellung bei Aufnahmen im Raum, Möblierung, Innenarchitektur usw.also Blitz AN der Kamera. Verwendet jemand Sigma oder ist ein Nikon Blitz die beste Wahl? D 80 und 600er?
 
Kommentar
D

Denis

Guest
Metz mecablitz 44 AF-4i N gefüttert mit Sanyo Eneloop Akkus. :up:

Gibt es nicht mehr, der "Nachfloger" ist der Metz mecablitz 48 AF-1 digital.
 
Kommentar

guido!

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Leutz,
der Nikon Fachhändler empfiehlt dringend nur einen Nikon Blitz an die D80 zu schrauben, wegen Kompatiblität, Abstimmung usw....
Habe aber auch (günstigere) Modelle von Sigma und Metz entdeckt.
Was nutzt Ihr so?

...die Nikon-Blitze sind gut - aber auch schön teuer :frown1:
Deshalb kaufen sich viele einen kompatiblen Blitz vom Fremdhersteller.
Man kann damit natürlich auch vernünftig Blitzen und ich habe noch nicht gehört, dass dadurch eine Nikon-Kamera Schaden genommen hätte (auch wenn das NIKON immer gerne suggeriert :rolleyes: )

Egal, was Du auf Deine D80 raufsteckst - die Resultate werden IMMER besser als mit dem internen Klappblitz (das gilt sogar für die alten, jetzt sehr preiswert zu bekommenden SB-Blitze von Nikon, bei denen leider nicht mehr TTL verwendbar ist)
 
Kommentar

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Ich nehme den Metz mecablitz 58 AF-1 digital. Der kann alles, was der SB800 auch kann, hat aber einen zweiten Reflektor (ist also eigentlich 2 Blitzgeräte in einem).

Hier gibt's weiteren Lesestoff zum Thema:
Für welche Digitale Nikon-SLR das Blitzgerät verwendet werden soll spielt dabei überhaupt keine Rolle (wenn wir mal von der D100 und der D1-Serie absehen).
 
Kommentar

Der_300erter

Auszeit
Registriert
metz 58 af-1 n digital

meht blitz bekommst du nicht für dein geld
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich nutze 2 SB-800, ab und an den SB-400.
Erstgenannte haben super Menüs und dank des 5. Akkus (optional) eine super schnelle Blitzfolgezeit. Mein nächster würde ein SB-900, aber dazu muss ein 800er den Geist aufgeben - was er hoffentlich nicht tun wird...
Die Belichtung stimmt eben immer. Das ist wichtig. Da gibts seltenst Ausreißer.
Wobei man den 58er Metz-Blitzen auch Gutes nachsagt. Ich kenne nur einen frühen 44er, den hat ein Kollege nach mehrmaligem Ärger gegen einen SB-600
getauscht.
Wenn es finanziell nicht arg schmerzt, ist der 800er top, da er komplett ist.
Sprich Diffusor, Filterfolien und den optionalen 5. Akkupack an Stelle des Deckels.
Gruß
Martin
p.s.: fütter den Blitz - egal welchen - mit Sanyo Eneloops oder vergleichbaren Akkus.
 
Kommentar

kumgang3

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Leutz,
der Nikon Fachhändler empfiehlt dringend nur einen Nikon Blitz an die D80 zu schrauben, wegen Kompatiblität, Abstimmung usw....
Habe aber auch (günstigere) Modelle von Sigma und Metz entdeckt.
Was nutzt Ihr so?
Danke für Eure Empfehlungen!
Christoph


Ich habe den Metz 54 i und habe auch seit drei Jahren Ruhe,-er tut,was er tun soll und dies zu einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältniß!
mit freundlichen Grüßen,-kumgang!:)
 
Kommentar

Hans Maulwurf

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Egal, was Du auf Deine D80 raufsteckst - die Resultate werden IMMER besser als mit dem internen Klappblitz (das gilt sogar für die alten, jetzt sehr preiswert zu bekommenden SB-Blitze von Nikon, bei denen leider nicht mehr TTL verwendbar ist)

Einspruch!

Viele der iTTL-kompatiblen Billigfremdblitze liefern leider teilweise sehr schlechte Ergebnisse. (mal deutliche Über- mal Unterbelichtung)
So ein Teil war dann zwar vergleichsweise billig, bedeutet aber ein Roulettespiel.

Ich rate zu Nikon, Metz oder (mit Einschränkungen) Sigma.

gruss,

Peter
 
Kommentar

AngDorje

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@asaerdna:
Danke für Deinen Überblick, danke auch allen Anderen für Eure Tips!
Dann wirds wohl der Metz werden, ist wohl auch deren Kernkompetenz...
Christoph
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich nutze seit 3 Jahren einen Sigma EF 500 Super, bisher er reicht mir.

Wenn ich heute einen kaufen würde wäre es sehr wahrscheinlich der Metz 58 weil dieser:
- Eine USB-Schnittstelle hat und man somit Update selber einsüielen kann.
- Einen Zweitreflektor hat mit dem man gut aufhellen kann wenn man indirekt Blitzt.
- Er eine sehr gute Leistung und Preis bietet.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

manichino

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Bei mir ist es auch der Metz 58 Af 1. Funktioniert hervorragend in allen Modi. Allerdings nutze ich das Ding zunehmend in A-Stellung oder sogar M und frage mich daher, ob ich nicht viel Geld hätte sparen und mir irgend einen alten Computerblitz von Nikon hätte kaufen sollen...Das hat aber natürlich nichts mit deiner Frage zu tun. Ich kann dich nur in deiner Entscheidung bestärken. Es ist ein gutes und preiswertes Teil.
 
Kommentar

atzi63

Aktives NF Mitglied
Registriert
Moin,
ich nehme:

Blitzen mit Teleobjektiven:
SB800

Blitzen mit Normalobjektiv, Blitzen von Personen:
SB800+Bouncecard

Blitzen mit Weitwinkel:
SB800 mit serienmässigem Joghurtbecher

Blitzen von Gegenständen, auch Macro:
Popup-Blitz der D80 als iTTL-Master, SB800 als iTTL-Slave, je nach Situation mit oder ohne Bouncer

zum Vorführen was man bei arger Finanznot will:
Metz 32CT3 und Metz 45CT4 (geht nur Auto, nix iTTL, Auto geht mit Tele und in in Räumen mit dunkler Verkleidung eigentlich garnicht). Dafür kosten die Dinger nur 20 bzw. 50EUR. Der alte Metz 45 toppt leistungsmässig im Normalbereich und bei indirektem Blitz den SB800 um Längen.

Manchmal nehme ich noch den uralten Braun 34BVC weil der so schön ist, weil ich den schon als Schüler hatte, weil der die klasse Bouncecard samt Nikon-kompatiblem Halter mitgebracht hat, weil der von 1/1 bis 1/64 in Halbstufen (!) manuell einstellbar ist.

iTTL Fremdblitze: Leitzahl bei ISO100 und 35mm vergleichen!!
Metz gibt neuerdings z.B. die LZ für 85mm an :eek:

Die D80 ist jetzt 2 Jahre alt, dafür werden die Fremdblitze wohl gehen. Sobald Du eine neue Kamera kaufst, geht vermutlich nix, und ob man dann für den Blitz noch ein Update kriegt steht in den Sternen. SB800 geht immer solange iTTL angesagt ist.

alle meine Blitze werden gefüttert mit Eneloop.
vien Spass!
Johannes
 
Kommentar

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Sobald Du eine neue Kamera kaufst, geht vermutlich nix, und ob man dann für den Blitz noch ein Update kriegt steht in den Sternen. SB800 geht immer solange iTTL angesagt ist.
Die beiden aktuellen Metze (48 und 58) kannst du selber per USB aktualisieren, falls was nötig sein sollte.
 
Kommentar

Holget186

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo, ich schneie hier mal so als Neuer einfach rein;-))

ich besitze seit gestern das Metz mecablitz 48 AF-1 digital.
Die ersten Versuche versprechen gute Ergebnisse.

Gruß Holger
 
Kommentar
Oben Unten