Welche Nikon für Sportfotografie?


Kobo

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

Ich besitze im moment eine D40 und bin auf der Suche nach einem neuem Kamerabody.

Ich bin am Wochenende für eine Lokalzeitung und für unseren Sportverein unterwegs. Sprich Fussball,Handball,Tischtennis,Boßeln (Friesensport) Volleball,Judo usw.

Die Bilder (draussen) sind ganz ok aber sobald Ich in eine Halle komme kommt es sogar vor das bei Iso 1600 Blende 2,8 und 1/200 fast schwarze Bilder herauskommen. Auch würde ich bei einigen Sportarten gerne mehr als 2,5/s machen können.

Als Objektivauswahl habe Ich im moment folgende:

Nikon AF-S DX Zoom 18-55mm
Nikon AF-S DX Zoom 55-200mm
Sigma 4,0-5,6/70-300 DG APO Macro

Sigma 70-200mm F2,8 EX DG Macro APO HSM II

wobei Ich fast nur das Sigma 70-200 2,8 nutze. In nächster Zukunft würde Ich gerne noch das Sigma 300mm F2,8 EX DG APO HSM haben.

Jetzt würde Ich gerne von euch wissen welchen Kamerabody ihr mir empfehlen würdet. Im Hinterkopf habe Ich die D300. Aber evtl habt Ihr ja noch andere vorschläge für mich.

Ich danke euch schonmal für eure Antworten.

Gruß,
Jens
 

safari

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo,
also ich hätte jetzt auch ganz spontan die D300 vorgeschlagen. Evtl. sogar die D700 wegen der höheren nutzbaren ISO.
Evtl. wäre für den Hallensport ja auch eine Kombi aus Nikon D90 und dem Nikon 85mm/1.8 etwas.

mfg Stefan
 
Kommentar

Kobo

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

Die D700 nutzt doch das Vollformat. Also FX da werde Ich mit meinen EX Objektiven nicht wirklich glücklich oder? Also nur als Crop oder?

Gruß,
Jens
 
Kommentar

safari

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo,

Die D700 nutzt doch das Vollformat. Also FX da werde Ich mit meinen EX Objektiven nicht wirklich glücklich oder? Also nur als Crop oder?

Gruß,
Jens
Hallo,
stimmt, die D700 nutzt das Vollformat. Bei den Nikon Objektiven (DX) wird der Sensor quasi "verkleinert" wenn ein DX Objektiv angeschlossen wird. Wie sich das jetzt mit den EX Objektiven von Sigma verhält weiss ich leider nicht.
Sollt es hier aber ähnlich wie bei den Nikons sein, dann würde ich doch eher zur D300 tendieren.


mfg Stefan
 
Kommentar

rcr

Unterstützendes Mitglied
Also FX da werde Ich mit meinen EX Objektiven nicht wirklich glücklich oder? Also nur als Crop oder?
Ich kann es zwar nicht beschwören, aber EX hat mit dem ausgeleuchteten Bildkreis nichts zu tun.

Der ausgeleuchtete Bildkreis wird durch "DG" (entspricht KB-Bildkreis) oder "DC" (entsprechend "DX" bei Nikon) beschrieben.

Die von Dir genannten Sigmas lassen sich also an FX verwenden...

Viele Grüsse,
Ralf
 
Kommentar

adamsen

Unterstützendes Mitglied
Ich glaube EX bei Sigma heisst soviel wie exclusiv,hat also mit DX für den kleineren Sensor nichts zu tun.Es bezeichnet lediglich die gehobene Qualität innerhalb des Sigmaprogramms.
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
Schaue dich nach einer gebrauchten D2Hs oder D2X(s) um. Die ist für deine Zwecke ideal.
 
Kommentar

pbhq

Unterstützendes Mitglied
Ich besitze im moment eine D40 und bin auf der Suche nach einem neuem Kamerabody.

Ich bin am Wochenende für eine Lokalzeitung und für unseren Sportverein unterwegs. Sprich Fussball,Handball,Tischtennis,Boßeln (Friesensport) Volleball,Judo usw.
In Deinem Fall ist wohl aktuell die sinnvollste Vernunftentscheidung die D300. Bei der kleineren D90 sehe ich da Probleme beim AF, denn der AF von der D300 ist wirklich gut. Bei mehr vorhandenem Geld bliebe auch noch die D700 und D3 als Alternative. Nur benötigt man für das Vollformat auch die entsprechenden Objektive, gegebenenfalls auch nur einen Telekonverter (wobei sich der HighISO-Vorteil der D700/D3 dann durch die schlechtere Lichtstärke in Rauch auflöst).

PS: Ich nutze die D300 eigentlich sehr intensiv in der Halle und da hält sie mit dem Rest der Konkurrenz durchaus mit.
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Schaue dich nach einer gebrauchten D2Hs oder D2X(s) um. Die ist für deine Zwecke ideal.
Was soll er denn in dunkeln Sporthallen mit einer X? Wenn man alle Hühneraugen zudrückt und in CNX heftigst entrauscht dann sind ISO1000 max. 1250 drin.

Wenn die Hallen wirklich dunkel werden geht an der D3/D700 kein Weg vorbei. Ich dachte auch, das ich mit der D300 eigentlich hinkommen müßte ...
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
Was soll er denn in dunkeln Sporthallen mit einer X? Wenn man alle Hühneraugen zudrückt und in CNX heftigst entrauscht dann sind ISO1000 max. 1250 drin.

Wenn die Hallen wirklich dunkel werden geht an der D3/D700 kein Weg vorbei. Ich dachte auch, das ich mit der D300 eigentlich hinkommen müßte ...
Für die Lokalpresse sollte es noch reichen ;)

Ansonsten muss man halt ein paar Euros in die Hand nehmen. Wenn ich mir aber die verwendeten Objektive anschaue soll es wohl günstig bleiben/werden. :winkgrin:
 
Kommentar

rolfmarc1

Registrierte Benutzer_B
Moin,

was spricht eigentlich gegen eine D-200 ?

Oder ist die in 3 Jahren so Sch...... geworden.:winkgrin:

Vielleicht bin ich ja vor eingenommen.

Das der entscheidende Faktor hinter der Kamera steht hat sich doch nicht geändert, oder ?

Nur so als Randbemerkung.:p
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
D90 (Serienbildfunktion reicht, und der AF ist wirklich nicht übel!) und den Rest, der sonst für eine D300 draufgegangen wäre, in ein lichtstarkes Objektiv stecken. Ein 1,4/85mm bringt in der Halle - wo die Entfernungen nicht so groß sind - schon sehr, sehr viel. Falls zu teuer: Über 1,8/85mm oder evtl. sogar 1,4/50mm nachdenken. Die genannten Sportarten erzwingen nicht unbedingt eine sehr lange Brennweite; ggf. Ausschnitte machen.
 
Kommentar

effect

Sehr aktives Mitglied
Moin,

was spricht eigentlich gegen eine D-200 ?

Oder ist die in 3 Jahren so Sch...... geworden.:winkgrin:

Vielleicht bin ich ja vor eingenommen.

Das der entscheidende Faktor hinter der Kamera steht hat sich doch nicht geändert, oder ?

Nur so als Randbemerkung.:p
Das Rauschen.


Gruss

Niklaus
 
Kommentar

Wuddi

Unterstützendes Mitglied
In einer schlecht beleuchteten Halle wird einem eine D2X keine freude machen, so klasse sie auch weiterhin sein mag, aber da ist man mit einer D300, evtl D90 besser bedient. Ganz zu schweigen von einer D3/D700.
Wenn über ein Sigma 300/ 2,8 nachgedacht wird, dann aber wohl doch eher eine D300 oder höher. ;)
Ich habe in diesem Jahr noch einige Knipser von Lokalblättern mit D2H Modellen gesehen.

Gruß
 
Kommentar

Kobo

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

Es ist vollbracht :)

Nach langem hin und her habe Ich mich für die D300 entschieden. Jetzt habe ich das erste Wochenende mit Ihr ein paar Sportfotos gemacht und bin schon jetzt begeistert :) Jetzt muss Ich nur noch besser werden.

Vielen Dank für eure Infos

Gruß,
Jens
 
Kommentar

canislupus

Unterstützendes Mitglied
EX ist nur das Finish, das Sigma 70-200/2.8 funzt an einer Vollformat.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software