Welche Kamera nehmt ihr mit in den Sommerurlaub?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Jo Hannes

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Nur noch 7 Arbeitstage und dann geht es ab in den Flieger nach Fuerteventura. Langsam beginnen die Überlegungen, was in den Koffer gehört. D200 mit VR 18-200 /dafür hatte ich das 18-200 eigentlich mal angeschafft)? Blitz mitnehmen? Oder vielleicht doch nur die kleine Sony T3. Letztes Jahr mußte ich Übergewicht bezahlen und habe mir vorgenommen diesmal Gewicht zu reduzieren. Aber allein die Ladegeräte fürs Privathandy, Diensthandy (muss es leider mitnehmen) und den blackberry (dito) machen Gewicht. Was nehmt ihr mit in den Erholungs-Flugurlaub mit Familie ?

Jo
 
Anzeigen

Sascha Gaber

Sehr aktives Mitglied
Registriert
hi Johannes,

schau bitte in meiner Signatur - ich nehm alles mit :lachen:

:D fahre mit der DB - also muss ich selber schleppen :lachen:

mfg
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

F80 mit MB-16, 18-35mm, 1,4/85 mm, 4,0/300 mm
Telekonverter 1,4 und 2-fach, Zwischenring
SB 26
Kleinkram.
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Administrator
Kommentar

Sig

Sehr aktives Mitglied
Registriert
D200, Blitz, AFS 12-24, AF 35-70 2.8, AF 70-210 und MF 55mm Macro würde ich auf eine Flugreise mitnehmen.

Aus Deiner Auswahl wahrscheinlich das 18-200 und das 1.8 50mm.

Gruß
Sig
 
Kommentar

RolandOeser

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Beneide Klaus. Der muss ja richtig Zeit haben im Alltag um sich fotografisch
austoben zu können.

Bei mir gehört vom Notebook angefangen (auch wegen Mails und diverser
anderer Kleinigkeiten) natürlich sowohl die grosse als auch die immer am
Körper-Kamera dazu.

Roland
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Jo Hannes schrieb:
Letztes Jahr mußte ich Übergewicht bezahlen und habe mir vorgenommen diesmal Gewicht zu reduzieren.

ins Handgepäck damit, das wird normalerweise nicht gewogen.

Was willst Du auf Fuerte ablichten? Family beim baden, dann reicht die Kompakte. Sanddünen für 80cm Prints?
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Administrator
RolandOeser schrieb:
Beneide Klaus. Der muss ja richtig Zeit haben im Alltag um sich fotografisch
austoben zu können.

Roland, ich könnte Dir jetzt hier erzählen, was man mit seiner Familie im Urlaub ohne 50 kg Fotogepäck alles anstellen kann, aber das wäre dann noch mehr "off-topic"!:rolleyes:
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich würde die D200 (allerdings ohne den Batterieknüppel) + das 18-200VR und die T3 mitnehmen. Deine anderen Optiken bringen keine wirklichen Vorteile gegenüber dem 18-200VR
 
Kommentar

pulcino

Auszeit
Registriert
Jo Hannes schrieb:
Was nehmt ihr mit in den Erholungs-Flugurlaub mit Familie ?

Jo

Hi Jo Hannes,

hatte vor ein paar Wochen auf El Hierro eine E-300 mit Kitobjektiv 14-45 mit.
Meine F3 hatte ich aus Gründen der Bequemlichkeit nicht mit (hab nur Festbrennweiten).

Schönen Urlaub - Ingrid :)
 
Kommentar

HubertB

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich hatte im letzten Teneriffa-Urlaub die DSLR mit.
- ohne Batteriegriff
- mit 18-70 und 100er Makro.

Hat ganz gut gepaßt. Beim nächsten Urlaub kommt das 12-24 mit.

Gruß

Hubert
 
Kommentar

Sig

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Stefan Lenz schrieb:
Deine anderen Optiken bringen keine wirklichen Vorteile gegenüber dem 18-200VR

Das 50 1.8 bringt 'ne Menge: hohe Lichtstärke, gute Schärfe und die Möglichkeit zum Freistellen bei offener Blende.

Gruß
Sig
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Jo Hannes schrieb:
Letztes Jahr mußte ich Übergewicht bezahlen und habe mir vorgenommen diesmal Gewicht zu reduzieren.

Ufff, da hab ich noch mal Glueck gehabt. Bin immer noch uebergewichtig und musste bis jetzt noch nie zahlen :D

Zu Deiner Frage, was mitkommt:

Der Autor dieser Zeilen ist der alleinverantwortliche Lademeister der Familienkutsche.
Zum Glueck ist meine Tochter vom gleichen Bazillus befallen - Damit kann ich bei meiner Ehefrau die Sachen quasi als Kinderspielzeug deklarieren. Bei den Sachen, die wir sonst noch mithaben, fallen die 4 Gehaeuse, ca. 10 Objektive und die portable Blitzanlage im Prinzip gar nicht auf .... Ach ja, Faltreflektoren, 2 Stative und das Notebook kommen auch noch mit.

Das ganze sieht eher nach Umzug als Urlaub aus, aber egal - es macht einfach Spass. :)


LG, Andy
 
Kommentar

Michael N

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich nehm die Kamera, den Blitz und das 18-200 mit - außerdem hab ich noch ne Olympus 5050, wenn ich mal keinen Bock habe viel zu tragen. MfG Michael
 
Kommentar

RainerB

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

bei mir sind es immer:
F80, 28-105, 24/2.8, 2x-Konverter, Zwischenringe
manchmal: 70-300, 105er Macro - dann bleiben aber Konverter oder Zwischenringe zu Hause.
Ich war letztens auf La Gomera, dort war ich wegen der Pflanzenwelt froh, das 105er Macro dabei zu haben. Für Landschaften habe ich meistens das 24er genommen, das Telezoom blieb eher unbenutzt. Im Urlaub hat mir der interne Kamerablitz bisher immer ausgereicht.
Muß dazu erwähnen daß ich den Vorteil habe, das Equipment mit meiner Tochter zu teilen, die mit der F75 unterwegs ist ... :)

Gruß und schönen Urlaub,
Rainer
 
Kommentar

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Die F6 kommt mit, und dazu die wichtigsten 6-8 Objektive. Und natürlich Blitz, Einbein und Stativ. Ach ja - das UW-Gehäuse natürlich auch, und evtl. die F3.
 
Kommentar

luki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
D200
20-35/2,8
50/1,4
SB-400

Alles verpackt in der kleinen gelb/schwarzen Crumpler Nikon Tasche... ist wie gemacht für die Ausstattung.

L.
 
Kommentar

JosefMerk

Sehr aktives Mitglied
Registriert
letztes Jahr auf Sardinien hatte ich die D200 mit 17-55 dabei und zusätzlich das 2,8/180er - war gut was zu schleppen hat sich aber gelohnt. Das 180er hab nicht immer bei den Wanderungen dabei gehabt.

Das ganze war in einem Rucksack untergebracht - unten Fototasche und oben für "normales" Gepäck - sieht nicht so nach Fotograf aus und die Sachen sind gut zum Mittnehmen.

Das 18-200er kenn ich nicht - mich schreckt die starke Verzeichnung ab.
Hast Du einen Vergleich zum 17-55/2,8?


Gruß
Josef
 
Kommentar

BlueMammut

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Also im Urlaub lass ich meinen ganzen DSLR-Krams zu Hause und steck stattdessen die Fuji F31fd ein. Damit kann ich 95% der fotografischen Aufgaben lösen, die restlichen 5%.. :nixweiss:
Das spart jedenfalls enorm an Gewicht, Nerven und Rechtfertigungen gegenüber meinen Reisepartnern.... meine Urlaube sind wesentlich erholsamer geworden, seitdem Fotografieren nicht mehr die Hauptbeschäftigung ist.
Markus
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten