Was macht ihr eigentlich mit Euren Bildern


JoKra

Unterstützendes Mitglied
Hallo liebe Forengemeinde

Ich habe mich heute als neues Mitglied registriert, verfolge aber auch schon einige Zeit verschiedenste Themen und Diskussionen und finde es eine echt super Sache, in dieser Art und Weise mit vielen Gleichgesinnten in Kontakt treten zu können. Es lebe das Internet!!
Nur muss ich mich jetzt erstmal zurechtfinden, wie das hier alles so funktioniert (habe sonst keinerlei Erfahrung im Umgang mit Internetforen) und übe einfach mal das Er- und Einstellen eines neuen Beitrages bzgl. eines allg. Themas, welches mich sehr interessieren würde. Und zwar:

Was macht ihr eigentlich mit Euren ganzen Fotos???

Seit ich mir im letzten Jahr eine Spiegelreflexkamera (D300) gekauft habe und somit vom Knipsen (Lumix FX01) zum Fotografieren gekommen bin, tummeln sich viele schöne Aufnahmen auf meiner Festplatte.
Prinzipiell habe ich das Gefühl, dass alle Fotos aus einer DSRL immer nachbearbeitet werden sollten. Nicht weil sie irgendwie schlecht in Qualität wären, sondern weil man erst dann so richtig alles an Optimum herausholen kann, was eine Kamera wie z.B. die D300 bietet.
Abgesehen davon, dass ich gar nicht mehr hinterher komme alle Bilder auch wirklich nach meinen Ansprüchen, z. B. mit Photoshop, aufzubereiten, so gibt es bereits doch eine Menge schöner Bilder, mit denen ich nun etwas machen möchte. Nur eine Archivierung auf DVD käme dem schönen Hobby sicherlich nicht gerecht.

Meine erste Idee ist z. B., dass ich zum Ende des Jahres (kaltes schlechtes Wetter) mir ein Fotobuch mit den allerschönsten Fotos (das Auswählen kostet Zeit) aus dem zurückliegenden Jahr erstelle. Habe gute Erfahrung mit „Fotobuch.de“ (Bilder aus der Lumix) gemacht. So würde sich über die Zeit eine schöne Sammlung von Jahresbildbänden im eigenen Bücherschrank sammeln, die man auch mal zeigen könnte.

Aber es gäbe ja auch Homepages, Fotoausstellungen, Wettbewerbe, …..

Ich bin mal sehr gespannt, was Ihr alles so mit Euren Werken anstellt?

Viele Grüsse
JoKra
 

Stefan 24

Sehr aktives Mitglied
Was ich damit mache:

Fotobücher; an die Wand nageln, Grußkarten basteln, den Desktop verschönern, ......
 
Kommentar

Stefan N.

NF Team
Meine erste Idee ist z. B., dass ich zum Ende des Jahres (kaltes schlechtes Wetter) mir ein Fotobuch mit den allerschönsten Fotos (das Auswählen kostet Zeit) aus dem zurückliegenden Jahr erstelle.
Hallo JoKra und herzlich willkommen hier!

Exakt so mache ich es auch! Nebenbei kann man auch unter dem Jahr einige selber ausdrucken oder ausbelichten lassen und in der Wohnung aufhängen, aufstellen oder als Karte verschenken.

Stefan
 
Kommentar

kamenzer

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Das mit den Jahrbüchern finde ich eine gute Idee. Da kann man dann auch seine eigene Entwicklung, wenn es sie denn gegeben hat, verfolgen. Das Schwierige daran wird wohl die Auswahl der Fotos sein.
 
Kommentar

wamafi

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
hallo,
willkommen im forum. wenn du mit einem mac arbeitetst gibt es eine schöne möglichkeit mit ilife zu arbeiten. diese programmpaket ermöglicht einen präsentations-dvds und webseiten mit fotogalerien und vieles mehr, rund um das foto, auf einfachster art und weise zu erstellen. ich nutze es sehr viel.
gruss wamafi
 
Kommentar

Ekke Kaplan

Unterstützendes Mitglied
Hallo JoKra,
herzlich Willkommen auf der Plattform.
Danke für deine nette und ausführliche Vorstellung.
Zu deiner Frage: Ich bin ein einfacher Knipser und arbeite im JPG-Format
und brenne sie auf eine DVD mit Musikuntermalung und Überblendungen ,
sowie Text dazu.
Gruss Ekke:up:
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Die meisten Bilder fristen ihr Dasein auf meiner Festplatte. Aber ich stelle vermehr Bilder ins Internet (hier noch nicht so viel, kommt aber noch), habe schon das eine oder andere Fotobuch anfertigen lassen und auch zu Weihnachten verschenke ich auch schonmal den einen oder anderen Kalender...

Auch Diashows als Film habe ich schonmal für eine Veranstaltung gemacht...

Achja, auch von mir ein herzlich Willkommen hier im Forum
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Herzlich willkommen im Forum.

Mit den Bildern halt das machen was Sinn und/oder Spaß macht.

  • Aufheben
  • (Wenige) in A2/A3 ausdrucken für die Wand
  • Geschenke für Andere (zBsp als "Hochzeitsfotograf" die Bilder schenken)
  • Photostories anfertigen ( Bilder als Videosequenz mit Musikuntermalung) für die Familie
  • Über das Internet die Bilder in Bilderrahmen an meine pfelgebedürftigen Schwiegereltern übertragen - Kurzweil zwischen den Besuchen, Sehr zu ihrer Freude kommen Bilder von mehreren Kindern und Enkelkinder
  • Über das Internet Bilder mit Freunden teilen und austauschen
  • Versprochene Bilder an vormals unbekannte Mitreisende über das Internet zusenden. Das geht zBsp gut bei Safaris. Ich zeige am ersten Tag ein paar schöne Bilder (sofern ich welche habe) und mit dem Versprechen meine Ausbeute auch den anderen zu geben (wie zBsp dem Fahrer) sind alle auf einmal viel kooperativer. :)
  • Meine Eltern (75 Jahre alt) haben Zugriff auf meinen Homeserver und freuen sich jedesmal wenn sie sich neue Bilder ansehen können. Es gefallen ihnen oft Bilder, auf die ich nie kommen würde.
  • Fotobuch
  • klassisches Fotoalbum mit Einzelprints
  • Testbilder für Internetforendiskussionen als Beweismaterial aufheben :D (Weißabgleich, Schärfe, Objektiv A gegen B, Kamera A gegen B, ...)
  • Den Kindern als Grundmaterial für kreative Übungen mit Photoshop und dergleichen geben. (Kopien ..)
Der Großteil lagert und lagert und lagert vor sich hin - man weiß ja nie :)

LG, Andy
 
Kommentar

W116

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo JoKra,

ich speicher die Bilder auf einem NAS.
Aus gelungenen Exemplaren lasse ich Fotobücher machen, hänge sie an meine Wand oder verschenke sie.

Manch glückliche Mitglieder können bestimmt so manches Stück verkaufen.

Viel Spass im Forum!!

Grüße,
Stefan
 
Kommentar

mstolle

Unterstützendes Mitglied
So, ihr Lieben. Das macht ihr also mit Euren Fotos.

Die meisten hier werden das so tun, sprich 80 % der Fotos vergammeln auf der Festplatte oder verstauben auf DVD's im Regal. Einige liegen im Web rum und werden kaum gefunden andere liegen ausgedruckt am Ende doch in irgendwelchen Fotomappen.

Jo und dafür habt Ihr (viele) ... D200/300, SB 800/600, teure Tele/ Festbrennweiten und was weis ich nicht alles.

Im Prinzip ist das doch alles für die Katz.

Aber ich machs auch so, verdammte Scheiße...
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
So, ihr Lieben. Das macht ihr also mit Euren Fotos.

Die meisten hier werden das so tun, sprich 80 % der Fotos vergammeln auf der Festplatte oder verstauben auf DVD's im Regal. Einige liegen im Web rum und werden kaum gefunden andere liegen ausgedruckt am Ende doch in irgendwelchen Fotomappen.

Jo und dafür habt Ihr (viele) ... D200/300, SB 800/600, teure Tele/ Festbrennweiten und was weis ich nicht alles.

Im Prinzip ist das doch alles für die Katz.

Aber ich machs auch so, verdammte Scheiße...
Und, zu Analogzeiten war es doch noch extremer. Fotos schießen, entwickeln lassen, ins Album kleben oder Dias rahmen, ansehen, freuen und ab damit in den Schrank. Die Negative daneben...:D

Im Extremfall ist alles nach dem Betrachten ohne einzukleben in den Schuhkarton gewandert :D
 
Kommentar

PaddyG

Unterstützendes Mitglied
Aber ich machs auch so, verdammte Scheiße...
Herrlich....ich auch....wobei ich noch sehr an der Qualität der Fotos Arbeite und noch nicht all zu viele gelungene Bilder habe mit denen ich richtig was anfangen kann...Hab meie DSLR auch noch nicht all zu lange...

Bis jetzt:

-Archiviert
-Ausgedruckt
-Verschenkt

Fotobuch finde ich ist eine tolle Idee...das werd ich bald auch mal in Angriff nehmen!

Gruß
Paddy
 
Kommentar

sylvie

NF-F Premium Mitglied
.

Im Prinzip ist das doch alles für die Katz.
nö, ich hab nach ein paar wochen/monaten eh keine lust mehr auf die alten sachen und bin froh, wenn ich damit möglichst nicht konfrontiert werde. ich beschäftige mich ausschliesslich mit aktuellen bildern.

ausnahmen sind wirklich geschenke wie z.b. photobücher.
ich mache jährlich mindestens drei mit minimum 98 seiten.
da ist das aber wieder was anderes, weil jede einzelne seite durch die vielfalt der einzelnen bilder (collage :dizzy:) wieder zu einem gesamtbild wird. das macht jede menge spass.

achso, was ich auch noch mache: auf leinwand drucken lassen :)

grüsse
sylvie

ps: achso...ein schöner fred. ein toller einstand.
zeig mal was. das würde mich schon seeeehr interessieren :D
 
Kommentar

Mystique

Unterstützendes Mitglied
Also meine lagern im Moment auch auf der Festplatte.. und ich werde sie dann auch auf CDs brennen.. und auch Fotoshows mit Musik machen sowas denke ich und wenn mal hammer fotos dabei sind muss ich mir mal was überlegen


mfg Markus
 
Kommentar

Brummels

Unterstützendes Mitglied
Das schönste am Hobby ist für mich das Fotografieren an sich. Das macht bei mir den Reiz aus.

Das anschliessende bearbeiten der Bilder ist ein notwendiges Übel, mache ich nicht so gerne.

Manche Bilder drucke ich aus, andere setze ich auf meinen Fotoblog.
Früher hatte ich eine reine Gallery und Bekannte/Kollegen fragten immer nach neuen Fotos.
Also habe ich die Sache nun auf einen Blog umgestellt, so findet jeder gleich die neuesten Fotos.

Archivierung ist ein Problem.. so habe ich neulich meine gesammten Fotos aus 2006 versehentlich unwiderbringlich gelöscht. Der Blog hat da einen Vorteil.. immerhin liegen die Bilder dort ziemlich sicher.
 
Kommentar

atahualpa

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

erst mal "Willkommen " auch von mir und Viel Spaß im Forum und beim Bildermachen.

Da ich noch beinahe ausschließlich Analog unterwegs bin kommen wohl nicht ganz so viele Bilder zustande wie bei den Kollegen, die Digital unterwegs sind. Aber so 5 - 10 Filme pro Monat sind es auch.

Was mache ich damit?

Grundsätzlich archiviere ich natürlich die Originale, sprich Negative. Da brauch ich mich auch nicht um Backup oder so zu kümmern.

Allerdings scanne ich einen Großteil, entweder um die Bilder ins Web zu stellen bzw. um sie digital weiterzubearbeiten.

Und da landen sie, wenn es Aufträge sind entweder im Netz auf Webseiten oder auf private CD's....

Meine eigenen Bilder, also die Sachen, die ich für mich selber interessant finde lasse ich meistens ausbelichten, entweder 13x18 oder wenn ich es etwas größer haben will auch 20x30.

Die eingescannten Bilder landen in Fotobücher (Mache ich auch, jeder Urlaub z.B. wird in so einem teil festgehalten) oder auf meiner Webseite oder einfach nur auf meiner Festplatte.

Viele Grüße,

Bernd
 
Kommentar
F

frankyboy

Guest
verkaufen :D
kalendedr anfertigen
fürs office als poster ausdrucken lassen
in irgendwelchen internetforen posten
eigene homepage updaten
 
Kommentar
D

D200User

Guest
Gute Frage mit vielen unterschiedlichen Antworten...

Als erstes speichere ich diese auf den diversen Festplatten ab - mit derzeit 6 TB Kapazität komme ich noch eine zeitlang hin.

Die Negative und Dias werden alle nach und nach digitalisiert und in diesem Zuge dann auch endlich sortiert, so dass ich aus dem reichen Fundus endlich gezielt auch etwas wieder finde.

Die nächste Großaktion bei den Altvorlagen wird die Verschlagwortung über Bridge sein... Bin schon gespannt, ab wann mein System in die Knie gehen wird.

10 Prozent der Bilder schaffen es bis A4 ausgeprintet zu werden und 2 Prozent auch größer... zum Leidwesen meiner Frau, die mich schon fragt, warum ich die überhaupt noch ausbelichten lasse, da ich sie doch auch in unserem Hausflur nicht mehr hängen kann. Recht hat sie ja ;)

Die nächsten Projekte werden Postkarten und Kalender sein, die ich produzieren will und dann sind da noch ein paar Projekte, die ich noch gedanklich erarbeite.

Ein Fotojahrbuch scheiterte leider Gottes einfach an der Zeit. Bei einem jährlichen Zuwachs von 30.000 Aufnahmen und einem (zeitlich betrachtet) Luxus, noch einem Hauptjob für die Brötchen und dem warmen Ofen nachgehen zu dürfen :) ist das alles zeitlich nicht so ohne weiteres zu packen.

Bis zum Rentnerstatus will ich auch nicht warten, dann habe ich vermutlich überhaupt keine Zeit mehr und will ja noch so viel Neues erleben, was jetzt nicht mehr geht...

Aber nicht zu weit abschweifen von dem Hauptthema...

Aller oberstes Gebot für mich ist die vernünftige Archivierung, die ich für mich in externen Festplatten gefunden habe. Ist auch nicht die 100prozentige Sicherheit aber die mit dem für meine Belange geringsten Risiko.

Helmut
 
Kommentar

Thomas Ferber

Sehr aktives Mitglied
Bis vor einer Weile sind die meisten meindér bilder auch nur auf der Festplatte "verwest".
Inzwischen sind einige Fotobücher entstanden - meist von Hochzeiten.
Außerdem habe ich begonnen, eine Auswahl meiner Pilder in einer Bildagentur anzubieten. So kommen ab und zu ein paar Euronen auf's Konto .... wenn auch nicht viel.

Grüße,

Thomas
 
Kommentar

Wolverine

Unterstützendes Mitglied
Meine Bilder die ich auf meiner Festplatte habe benutze ich zur Desktop verschönerung und einige meiner Bilder Nagle ich an meiner Zimmer Wand und natürlich ein paar auf meiner HP stellen. :D

mfg
Wolverine
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software