Was ist eigentlich "BOKEH"?


K

klaus harms

Guest
Oft gelesen und nie verstanden?

Bokeh ist die Bezeichnung für eine numerisch schwer fassbare Eigenschaft von Objektiven. Es geht dabei um das Verhalten des Objektivs in unscharfen Bildbereichen.
Genau eine Ebene des Motivs wird auf dem Film scharf abgebildet. Ebenen davor und dahinter werden je nach Distanz zur Schärfeebene unterschiedlich unscharf abgebildet, jeder Punkt im Motiv ausserhalb der Schärfeebene erscheint im Bild als Unschärfe- oder Zerstreuungskreis. Bokeh bezieht sich vor allem auf Eigenschaften dieses Zerstreuungskreises.
Bei Porträtaufnahmen oder beim Einsatz mit selektiver Schärfe wird ein grosser Anteil der Bildfläche unscharf sein. Es kann sich daher lohnen, den Blick auf diese Unschärfe zu lenken.

Hier mehr dazu:

http://home.datacomm.ch/fotografie/equipment/bokeh.htm
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Dirk-H

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Fände es klasse, wenn wir mal versuchen könnten, zu den diversen Nikkoren das Bokeh anzugeben. Ich finde ein gutes Bokeh für viele Bilder wichtiger als die oftmals angepriesene optimale Schärfe und Brillianz. Am Besten jeweils mit Beispielfoto!
 
S

Schakaya

Guest
@Dirk-H

Meinst du etwas so in der Art:

Aufgenommen mit Nikon D70 - 70-210 4.5-5.6

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
Brennweite bei 135mm
Blende 4.8
Zeit 1/400
ISO 200
Aufgenommen in der Mittagszeit
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>



:roll:

PPS: Die "Flecken" sind keine Partikel sonder Schnaken... :lol:
 
Dirk-H

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
So in der Art!
Das ist nun ein Alltagsfoto, da klappt es meistens mit dem Bokeh.
Zusätzlich wären noch "Härtefälle" interessant, wo nur einzelne Lichtpunkte auftauchen (vor allem Bäume gegen das Licht).
 
Dirk-H

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Mich würden solche Bilder mit den DC-Objektiven sehr interessieren (mit verschiedenen DC-Einstellungen).
Wann bringt Nikon denn ein DX-Nikkor 1:1.4/60mm DC? :wink:
 
L

L. Bögemann

Unterstützendes Mitglied
Sagt mal, kann es sein, daß das, was man jetzt als "Bokeh" diskutiert, früher einfach als "außerhalb der Schärfenebene" oder schlicht als "Hintergrund" bezeichnet wurde? Jedenfalls gab es doch die gemeinten Erscheinungen auch schon lange, bevor das Wort "Bokeh" erfunden wurde.
 
Dirk-H

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Es gab auch die Sonne schon, bevor sie irgendein Mensch "Sonne" genannt hat. :wink:
 
F

Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Und wie hieß die vorher??? - ich glaube da ist eher der Hund begraben...
 
Oben