Warum Sigma 30/1,4 teurer als Nikkor 50/1,4


dano

Unterstützendes Mitglied
Hallo Fachleute,

das o.a. Sigma ist ja nun deutlich teurer als das o.a. Nikon. Wie ist das zu erklären ?

Ergänzung: und ist das von der optischen Leistung her gerechtfertigt ?

Viele Grüße
Fritz
 

dkochina

Auszeit
Sehr wertige Verarbeitung, HSM, aber vor allem, es ist konkurrenzlos!

Gruesse, Det
 
Kommentar

Raisen

Unterstützendes Mitglied
Das Sigma ist für das was es kann, sofern der Fokus sitzt, nicht wirklich teuer.
Sollte jedoch Nikon das 35 1.4 neu auflegen, wirst Du und wir alle eine neue Definition von teuer erleben... :eek:
 
Kommentar

smashIt

Unterstützendes Mitglied
wirst Du und wir alle eine neue Definition von teuer erleben... :eek:
ich behaupte mal da hat nikon schon linsen gebaut die selbst ohne inflationsausgleich noch ihresgleichen suchen ;)

ich wart ja nur auf ein neues 300/2 vr3 als preiskonkurenz zum 200-500/2.8 :lachen:
 
Kommentar

Roland L.

NF-F Premium Mitglied
Das Sigma ist für das was es kann, sofern der Fokus sitzt, nicht wirklich teuer.
Sollte jedoch Nikon das 35 1.4 neu auflegen, wirst Du und wir alle eine neue Definition von teuer erleben... :eek:
Was ein 35/1.4 betrifft, da definiert wohl Leica was wirklich teuer ist.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Preis hat nichts mit den Herstellungskosten zu tun, sonders wieviel ein Kaeufer bereit ist zu zahlen. Sigma geht davon aus das der Kunde die bessere Qualitaet erkennt und kann es daher teurer anbieten.

In der Tat ist es optisch auch wohl erste Sahne und konkurenzlos scharf bei f/1.4. Das einzige was da mithalten kann ist Canon's 50/1.2 L welches drei mal so viel kostet wie das Sigma.

Die alten 50/1.4 von Canon und Nikon koennen dem Sigma was Schaerfe bei Offenblende und Bokeh betrifft nicht das Wasser reichen.
 
Kommentar

Xapathan

Sehr aktives Mitglied
Preis hat nichts mit den Herstellungskosten zu tun, sonders wieviel ein Kaeufer bereit ist zu zahlen.

Die alten 50/1.4 von Canon und Nikon koennen dem Sigma was Schaerfe bei Offenblende und Bokeh betrifft nicht das Wasser reichen.

Da hast Du Recht, David. Produkte werden preislich positioniert - machen
wir hier genauso.
Für die zweite Aussage würde ich mir wünschen, dass Du Belege mitlieferst,
denn allein sind die Aussagen nicht mehr als Deine Meinung und sollten wegen
der Neueinsteiger m. E. fairerweise so gekennzeichnet sein.
 
Kommentar

afx

Unterstützendes Mitglied
Meine Erfahrung mit dem 30/1.4 ist eine absolute Konkurrenzlosigkeit an DX Bodies. Das auf dem Gebrauchtmarkt sündhaft teure Nikon 28/1.4 AF ist am rand geringfügig besser, aber das war's dann auch schon.

Auch wenn ich öfters gerne mit 50mm arbeiten würde, greife ich doch lieber zum Sigma als zu meinem Nikon 50/1.8. Der AF sitzt besser und die Zeichnung ist schöner.

Bin gespannt wenn die neuen Festbrennweiten die laut Gerüchteküche zur Photokina kommen sollen da sind. Die werden sicher deutlich teurer als das Sigma, aber denen traue ich dann noch mal ein Quentchen Qualität mehr zu. Lassen wir uns überraschen.

cheers
afx
 
Kommentar

Penzes

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Was ein 35/1.4 betrifft, da definiert wohl Leica was wirklich teuer ist.;)
So ist es, leider.

Ich habe mit dem Sigma einige Foto's gemacht, das Objektiv hat mich begeistert, ich fand die Abbildungsleistung sehr gut.

@ David, an manche Kamera's muss man halt die AIS 35mm / 50mm 1,4 von Nikon verwenden und ich bin mit den Linsen eigentlich auch zufrieden. Natuerlich ist die optische Leistung an einer DX nicht Zeitgemaess und die Zufriedenheit nur solange dauert bis man was besseres nicht gesehen hat.
 
Kommentar

tzcobretti

Unterstützendes Mitglied
Sorry, wenn ich jetzt was systemübergreifendes beitrage. Ich habe seinerzeit das Sigma 1.4 gegen die Referenzlinse von Pentax, das FA31 getestet. Ich weiss, dass die Ergebnisse nicht ohne weiteres auf Nikon 1:1 übertragbar sind, aber die Richtung dürfte klar sein.

Wen es interessiert, der kann sich hier meinen Testbericht herunterladen:

 
Kommentar

afx

Unterstützendes Mitglied
Thomas, der Vergleich is ganz gut, bis auf eines, der Schärfeverglich im Randbereich. Das Sigma hat keine plane Schärfeebene sondern eine gebogene. Das sollte man erwähnen wenn die Randunschärfe diskutiert wird.

cheers
afx
 
Kommentar
D

Denis

Guest
Hallo Fachleute,
das o.a. Sigma ist ja nun deutlich teurer als das o.a. Nikon. Wie ist das zu erklären ?
Ergänzung: und ist das von der optischen Leistung her gerechtfertigt ?
Viele Grüße
Fritz
Verwende beide mal und schon ist die Sache klar! :winkgrin:

Ich hatte schon diverse 50er von Nikon (MF und AF je 1.4er und 1.8er),
nachdem ich dann ein Sigma 50/2.8 und das Sigma 30/1.4 hatte,
wanderten alle Nikon 50er zurück in den Gebrauchtmarkt! :eek:
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Für die zweite Aussage würde ich mir wünschen, dass Du Belege mitlieferst,
denn allein sind die Aussagen nicht mehr als Deine Meinung und sollten wegen
der Neueinsteiger m. E. fairerweise so gekennzeichnet sein.
Weißt Du das ist glaube ich mit allem so. Man tut seine eigene Meinung kund. Dafür gibt es dieses Forum. Ich werde nicht jeden meiner Beiträge mit einem rechtlichen Hinweis vershene das es "nur meine Meinung ist".

Konkret stütze ich meine Meinung auf Berichte die wir in dieser Diskussion zusammengetragen haben:

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=69002

Weiterhin stütze ich meine Meinung auf den persönlichen Besitz von Nikons 50/1.8, 50/1.4, MF 50/1.2, Canons 50/1.8, 50/1.4, 50/1.2 und Sigmas 30/1.4. Ich hab also ein bischen Erfahrung in dem Brennweitenbeich und kann ein bischen Vergleichen. Sobald es das Objektiv mit Nikon Anschluss gibt werde ich meine Erfahrungen auch noch schreiben, aber ich gehe davon aus das sich das mit dem deckt was Canon Anwender, die das Objetiv schon seit einiger Zeit haben, decken wird.
 
Kommentar

Ekke Kaplan

Unterstützendes Mitglied
Sorry, wenn ich jetzt was systemübergreifendes beitrage. Ich habe seinerzeit das Sigma 1.4 gegen die Referenzlinse von Pentax, das FA31 getestet. Ich weiss, dass die Ergebnisse nicht ohne weiteres auf Nikon 1:1 übertragbar sind, aber die Richtung dürfte klar sein.

Wen es interessiert, der kann sich hier meinen Testbericht herunterladen:

Hallo Thomas,
danke für den Tipp und die Arbeit ,die damit verbunden ist.
Sehr guter Vergleich, ist dir damit gelungen.
Gruss Ekke:up:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software