Warum habt ihr Euch die D800 gekauft?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Warum habt Ihr euch eine D800 gekauft

  • Weil ich ein technikverliebter Nerd bin der sinnfrei alles kauft was neu ist!

    Stimmen: 48 29,3%
  • Anderer Grund, bitte kurze (oder auch lange) Erläuterung im Thread

    Stimmen: 74 45,1%
  • Die Kohle muss raus, bevor der Euro nix mehr wert ist...

    Stimmen: 42 25,6%

  • Umfrageteilnehmer
    164

foxmulder

Auszeit
Registriert
Nur mal so gefragt, rein aus Interesse.

Danke für eure Antworten.
Dirk

Edit:
Ich möchte mir kurz den Hinweis gestatten, daß Antwortmöglichkeit 3 ('Die Kohle muss raus, bevor der Euro nix mehr wert ist...') nicht von mir stammt. Diese Anwortmöglichkeit ist offenbar im Nachhinein von einem Moderator oder Administrator eingefügt worden.
Ohne Rücksprache mit mir und dementsprechend auch ohne meine Zustimmung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeigen

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Administrator
Das geht jetzt aber eindeutig in Richtung "Hardcore"!
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Das geht jetzt aber eindeutig in Richtung "Hardcore"!

Sehe ich nicht so, die Umfrage ist ja schließlich anonym. ;)

Ich erhoffe mir von den Antworten auch für mich persönlich ein wenig Erkenntnisgewinn, falls ich mal auf die Idee kommen sollte meine 'olle D300' zu ersetzen/zu ergänzen. Da interessiert es mich einfach, ob oder warum dafür vielleicht eine D800 geeignet sein könnte. Natürlich habe ich dazu durchaus eigene Ansichten, aber aus den Meinungen anderer Menschen kann man ja u.U. durchaus klüger werden.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

FMAnton

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Weil Freitag ja gestern war, nehme ich die Umfrage einfach mal ernst. :D


D800 gerade eben gekauft (mit Glück eine stehen sehen und eingesackt) und meine D300s dafür verkauft. Freut mich, weil meine Vorbestellung nicht bedient wurde.

Ich will wissen, was das Ding kann. In der Praxis, sowie ich gerne damit arbeiten möchte.

Dazu geistern mir zu viele Spekulationen und Meinungen durch das Internet über diese Kamera, ich möchte mir meine eigene bilden - und das geht imho am Besten am Objekt selbst.

Ich glaube in keinster Weise, dass meine Bilder bei meiner Betrachtungsweise in irgendeiner Weise schlechter werden, als mit meinen 12MP Kameras. Ich mache mir aber auch nicht vor, die Möglichkeiten des Sensors voll ausreizen zu können - ich mag nämlich keine Stative.

Was dazwischen liegt, möchte ich kennenlernen und für mich nutzen. Eine wesentliche Hoffnung ist, im DX-crop mehr Auflösung zur Verfügung zu haben, wie bei meiner 12MP-FX. Dafür habe ich massig Anwendung und das würde mir sehr weiterhelfen. Ausserdem interessiert mich brennend, was sich in Sachen AF getan hat.

Speicherplatz ist aufgerüstet. Seit ein paar Wochen steht eine NAS im Keller und wartet auf Futter.

GLG FMA
 
Kommentar

Alfa500

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Dirk,
die 800er ist für uns vermutlich (noch hab ich sie nicht) eine gute Ergänzung zur D3 (die D2xs muss dafür gehen),
wir haben jetzt die Möglichkeit auch Kunden zufriedenzustellen, die (warum auch immer) mehr als die 12Mpx wollen, bislang hatte ich in solchen Fällen immer eine Leihlösung via Phase One Rückteil für unsere Contax 645 realisiert (aber MF ist eben MF und die Handlichkeit ist eine andere).
Außerdem bekommen wir so die Möglichkeit auch eine wenig zu filmen, das haben wir sonst stets outgesourct oder uns eine Kanone (also diese Eine) leihen müssen.
Ich hoffe außerdem natürlich auf die Möglichkeit Bildteile zu verwenden, wo vorher mit den 12 Mpx Cams Schluß gewesen ist.
Last but not least, sind wir jetzt das Cropformat los, ich muß nicht mehr Umdenken und das Sucherbild der D2xs war schon echt düster...

Ich sehe das ganz pragmatisch, um ein Haar hätte ich die D4 bestellt, aber nach der Ankündigung D800 meine Meinung geändert, die 4er muss nun warten (evtl. ersetzt die demnächst die D3)...

Tschö
Christian
 
Kommentar

noethi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Und aus der Meinung "ich bin ein Nerd.." und "Anderer Grund.." kannst du für dich ein Erkenntnis ableiten? Hast du auch ein Dauerabonnement für dein Horoskop?
 
Kommentar

Rolf Jägers

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe sie mir bestellt (leider noch nicht da), da ich öfter DIN A2 und manchmal auch noch größer ausdrucke. Da freue ich mich schon sehr auf das "Mehr" an Pixeln. Den 100%-Sucher vermisse ich an meiner D700 schon immer und freue mich, dass ich ihn in der D800 nun endlich bekomme.

Außerdem habe ich meine D700 nun bald 4 Jahre und freue mich einfach so auf die neue Kamera. Und da die Linsen auf entsprechendem Niveau vorhanden sind und ich sogar ein stabiles Sativ mein eigen nenne, fehlt mir jetzt nur noch der Anruf des Händlers zu meinem Glück.

(Was noch ein paar Tage dauern kann, da ich den örtlichen Einzelhandel unterstütze :))
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Und aus der Meinung "ich bin ein Nerd.." und "Anderer Grund.." kannst du für dich ein Erkenntnis ableiten?

Lieber noethi, wenn Du die Frage richtig liest, dann fällt dir vielleicht auf das ich um eine Begründung für den Kauf gebeten habe. Und bei diesen Gründen, da könnte ja durchaus das ein oder andere Argument pro oder contra dabei sein welches mir noch nicht eingefallen ist.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

noethi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Lieber noethi, wenn Du die Frage richtig liest, dann fällt dir vielleicht auf das ich um eine Begründung für den Kauf gebeten habe. Und bei diesen Gründen, da könnte ja durchaus das ein oder andere Argument pro oder contra dabei sein welches mir noch nicht eingefallen ist.

Gruß
Dirk

Ok lass ich noch gelten, aber was soll dann diese Nerd frage? Ich interpretiere das als unterschwellige Herablassung an all jene die sich die D800 Leisten wollen/können auch ohne ständig dafür eine Erklärung abgeben zu müssen. Oder ist es eher Neid? Oder verstehe ich dich Grundsätzlich falsch? Wie auch immer meine Antwort habe ich ja abgegeben.
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Ich hätte sie anstatt der D4 gekauft, wenn sie schneller wäre. Ich halte die 36MP für zeitgemäss und hätte die Crop-Möglichkeit geschätzt. Und ehrlich gesagt hätte ich auch gern mal jedes einzelne Blatt eines herbstbelaubten Baumes betrachtet, egal, ob ich nun A0-Ausdrucke mache, oder nicht. Schön zu wissen, wie gut es funktionieren könnte, wenn ich wollte.

Eine Wandlung meiner Vorlieben kann natürlich ebenso gut zur D800E als zusätzlichen Body führen, aber wie gesagt: Wenn, dann wahrscheinlich die E-Version. Ich bin ja sicher, dass es bald mal ne D4x geben wird, absolut. Soviel ist mir das Hobby dann allerdings nicht wert.

Ich bin absolut nicht der Meinung, dass eine D700/3s veraltet ist, aber der Sprung zur D800 ist enorm und lässt die Dinger ganz schön alt aussehen:D
 
Kommentar

Glatzexxl

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Meine D200 ist in die Jahre gekommen und , da ich mit DX-Objektiven ausgerüstet bin, wollte ich auch auf DX wechseln.
Liefertermin angeblich Ende März........
Die Jahresangabe fehlte nur auf Auftragsbestätigung ...:))

uuups, noch immer zuviel Grauburgunder intus...... FX natürlich!
Tschuldigung
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Tjaaaaa, warum eigentlich???
Nun, meine Antwort ist wohl eine Mischung aus Deinen beiden Optionen. Zum einen habe ich gerne neue Technik, zum anderen erhoffe ich mir aber tatsächlich auch ein paar ganz praxisrelevante Vorteile. Die wären:

- ISO 75 ;)
- Besserer AF bei der Arbeit im Studio (da kommt die D3 manchmal an die Grenzen, wenn's duster ist!!!)
- Mehr Pixel für Großformatdrucke (manchmal will tatsächlich jemand einen 100x150cm Ausdruck :eek:)
- Bessere Dynamik und
- bessere Farbtiefe

All das habe ich zugegebenermaßen eher anhand der Gerüchte im Netz vermutet und bin nach den ersten Ergebnissen bei DxO Mark und meinen ersten Eindrücken froh, dass es sich zu bestätigen scheint.

Achja: ohne Blitzlicht und Stativ ist mir noch kein 100% scharfes Foto aus der Hand gelungen. Habe aber auch erst zweimal in der Abenddämmerung mit Zeiten um die 1/125 bis 1/320 und dem AF-D 105mm DC fotografiert. Heute folgen Stativaufnahmen...

Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
...da ich mit DX-Objektiven ausgerüstet bin, wollte ich auch auf DX wechseln.
Möchtest Du die D800 konsequent im 'Crop-Modus' betreiben oder meinst Du vielleicht doch eher FX/KB-Objektive?

Gruß
Dirk
 
Kommentar

BVJK

Sehr aktives Mitglied
Registriert
1. Freude am neuen Pixelrausch in möglichen Vergrößerungen
2. Ausschnitt ohne Verluste in Farbe, Auflösung und Dynamik
3. weniger Rauschen in der Nacht
4. Bildagenturen bedienen, die hohe Pixelzahl verlangen
5. Das Filmen mal als Neuland betreten
 
Kommentar

schotti

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Schon länger suchte ich ein Pendant zu meiner D3s; also gute Auflösungsreserve für Fine Art (Landscape) + Architecture wie beim MF, jedoch preiswerter und kompakter. Bums - und schon kam die D800 auf den Markt! :D

Und jetzt bin ich erstaunt, wie gut man auch aus der Hand knallscharfe Bilder machen kann (bei ausreichend Licht)! :up:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten