War heute mal im Fotogeschäft(Sony Alpha 200)


zwieback-dude

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich war heute mal im Fotogeschäft um mir die Nikon D40 anzuschauen. Ich habe hier schon öfter gelesen, dass man mit großen Händen die D40 lieber mal probehalten sollte bevor man zuschlägt.
Nun denn, der Verkäufer gab mir also die D40 in die Hand: fühlte sich ganz gut an, hatte davor noch nie eine DSLR aus der Nähe betrachtet und im Vergleich zu meiner winzigen Sony T5 war die doch schon sehr griffig. Der Verkäufer meinte danach, ich solle mir doch mal die Sony Alpha 200 anschauen, die läge im ähnlichen Preisbereich.. und die lag dann noch etwas besser in der Hand als die D40, hat einen Bildstabilisator im Gehäuse, AF-Motor im Gehäuse und die Sucherablage(das Gummi um den Sucher?) gefiel mir besser als die der D40.

Hmm was nun? Eigentlich hatte ich die Nikon D40 favorisiert, aber die Sony gefiel mir im ersten Augenblick besser.
Ich habe leider vergessen das Gehäusematerial zu verglichen, welches sich da stabiler anfühlt.. sowas fällt einem immer erst hinterher ein, wahrscheinlich muss ich da noch mal hin und die mir näher anschauen :D

Hatte schon jemand positive/negative Erfahrungen mit der Sony Alpha A200? Gibt es da auch eine große Objektivauswahl von anderen Herstellern?

Die Wahl ist so schwer.. ich will ja eigentlich weg von Sony, die Digitalknipsen fand ich jetzt nicht so pralle..:dizzy:

Grüße,
zwieback-dude


Hmm Sinn dieses Themas? Redet mir aus, dass ich die Sony haben mag oder überzeugt mich, dass die D40 doch die bessere Kamera ist:D
 

FDHW

Unterstützendes Mitglied
Jetzt mal ernsthaft an die Sache gegangen...

Was ist die geplante Intention bei dem Kauf Soll es in den nächsten 3 bis 4 Jahren neben der Kamera auch noch Objektive im Wert um die 2500 EUR oder mehr geben? Brauchst Du ein System, welches Dich auch in 10 Jahren noch zufriedenstellen kann und die Objektive sind weiter verwendbar - wenn auch vielleicht qualitativ nicht absolut auf der Höhe?

Oder suchst Du eine Kamera, die zusammen mit einem Megazoom oder 2 Zooms das komplette Spektrum abdecken sollen?

In beiden Fällen wäre Nikon und Sony die richtige Wahl... ;-)

In der Tat empfehle ich jeden Nutzer, dass er sich die Haptik und Bedienung der potentiellen Kamera genau anschauen soll. Ich habe die verschiedensten Marken in meinem Leben schon genutzt. Ich wäre noch heute bei Contax, wenn diese Marke noch existieren würde... Aber ich habe auch Leica, Minolta, Nikon, Pentax, Rollei und Canon zu analogen Zeiten gerne eingesetzt.

Die analogen SLR von Nikon und Canon waren für mich gleichwertig - bei DSLR war aber die Bedienung von Nikon exakt das, was ich gesucht hatte! Darum und weil es ein breit aufgestelltes Objektivsortiment gibt, ist es der Grund, warum ich heute vorrangig mit Nikon fotografiere.
Wenn Dir Sony besser liegt, dann kaufe beruhigt die Sony. Ist gar kein Problem, denn mit dieser Kamera und den angebotenen Objektiven (auch ältere und preiswerte AF von Minolta sind verwendbar!) sind gut.

Du hast es im wahrsten Sinne des Wortes "in der Hand" und kannst selber am besten entscheiden, welche Marke Dir besser liegt...

FDHW
 
Kommentar

kumgang3

Unterstützendes Mitglied
Was man aber bedenken sollte,-die beiden Sony @ 100 &@ 200 neigen ab ISO 400 zu Rauschen,was in dieser Stärke bei der Nikon D 40 nicht zu finden ist.
Auch die Optiken sind recht teuer,-die Zeiss-Linsen für Sony sind sehr gut,aber der Preis...
Allerdings hat man,wie obenstehend schon erwähnt,die Möglichkei,auf eine große Palette älterer Minolta-Linsen zurückzugreifen,die man gebraucht z.T. sehr preiswert kaufen kann.
Mit freundlichen Grüßen,-kumgang!:)
 
Kommentar

zwieback-dude

Unterstützendes Mitglied
Danke für die Antworten!
Es ist halt schon eine schwierige Entscheidung, mit der ich mir aber Zeit lassen werde (, da sowieso noch etwas gespart werden muss).
Hmm ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mir irgendwann so teure Objektive für 2,5k kaufen möchte, aber das kann ich jetzt noch nicht so gut abschätzen.

Das mit dem Rauschen hab ich bei chip.de schon gelesen, aber diese Zahlen sagen mir leider nicht viel. Gab es nicht mal eine Seite auf der man Bilder, die von einer gewählten Kamera geschossen wurden, ansehen kann?

Grüße,
zwieback-dude
 
Kommentar

Norbert43

Unterstützendes Mitglied
Allerdings hat man,wie obenstehend schon erwähnt,die Möglichkei,auf eine große Palette älterer Minolta-Linsen zurückzugreifen,die man gebraucht z.T. sehr preiswert kaufen kann.
Mit freundlichen Grüßen,-kumgang!:)
Das aber nur bedingt, nämlich nur AF Objektive haben das noch verwendete A-Bajonett. Die alteren nicht AF Objektive mit MD Bajonett passen nicht.

Ich habe von 1973 - 1998 mit Minolta fotografiert und alle inkonsequenten Entwicklungen mitgemacht. Z.B. Bajonettwechsel 1985 durch Einführung der AF Kameras, weitere Mankos bei Minolta aufzuführen würde hier zu weit führen.

Dies waren Gründe weshalb ich 1998 voll in das Nikon System eingestiegen bin. Mit gewissen Einschränkungen kann ich Heute noch sogar alle alten nicht AI Objektive benutzen. Nikon hat 1959 mit der F die erste Spiegelreflex eingeführt und das Grundbajonett bis Heute beibehalten.
 
Kommentar

SCFR

Sehr aktives Mitglied
Sehr Preiswert und von überraschend guter Bildqualität ist das Olympus E410DZ Kit für 399€.
Eine sehr handliche 10 Megapixel DSLR, und zwei Objektive mit umgerechnet 28-84mm und 80-300mm Brennweite.
Freunde haben sich das Kit gekauft und ich war sehr überrascht über die sehr gute Bildqualität und die, selbst für einen Nikon Fotografen, angenehme Bedienung!

Gibts z.B. Hier:
 
Kommentar

FDHW

Unterstützendes Mitglied
Danke für die Antworten!
Es ist halt schon eine schwierige Entscheidung, mit der ich mir aber Zeit lassen werde (, da sowieso noch etwas gespart werden muss).
Hmm ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mir irgendwann so teure Objektive für 2,5k kaufen möchte, aber das kann ich jetzt noch nicht so gut abschätzen.

Das mit dem Rauschen hab ich bei chip.de schon gelesen, aber diese Zahlen sagen mir leider nicht viel. Gab es nicht mal eine Seite auf der man Bilder, die von einer gewählten Kamera geschossen wurden, ansehen kann?

Grüße,
zwieback-dude
Bevor hier noch mehr von Deiner Themenstellung abgedriftet wird...



hier kannst Du alle in Frage kommenden Kameras in Doppelpack jeweils vergleichen.

Iso 1600 ist mit der D40 nicht wirklich ein Problem, wenn Du mit geeigneter Software entrauschst.

Von daher kann ich das Modell wirklich empfehlen...

FDHW
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software