Frage Von der D90 zur D3300 - Ein Aufstieg?


Steinkreis

Sehr aktives Mitglied
Die Kamera ist da. 4500 Auslösungen, ein paar Staubkörner im Sucher, winzige Kratzerchen auf dem Monitor.Soweit ok. Zubehör war, außer dem Ladegerät, nichts dabei. Braucht man eigentlich auch nicht. Liegt eh nur rum oder ist vorhanden. Ich hab die ersten Tests gemacht. Oberflächlich, nebenbei. Die Haptik und Größe sind gut, Handhabung einfach. Bei allgemeinen Aufnahmen ist der AF schnell. Bei Nahaufnahmen und Makros ist nur der mittlere Kreuzsensor schnell und präzise. Die äußeren Sensoren brauchen klare Strukturen und Linien, sonst stochern sie im Nebel. Gefällt mir nicht. das kann die alte D90 besser. Bislang neigten meine Nikons eher zur Überbelichtung, diese eher zur Unterbelichtung. Ich muss morgen oder am Wochenende genaue Praxistests durchführen, mal sehen, was die Kamera kann. Die bisherigen Bilder fand ich nicht prickelnd. Ich befürchte auch, dass die Kamera einen Frontfokus hat. Bei dem eingestellten Bild hab ich eigentlich auf das weiße Gänseblümchen fokussiert. Zeigt mir auch View-NX i an. Das Pinke davor ist scharf.

by , auf Flickr

Nikon D3300
18-55mm f/3.5-5.6
ƒ/5.6 55.0 mm 1/160 100

Das ist nicht nur beim Kit 18-55VRII, dass ich schon längere Zeit ohne Frontfokus einsetze, sonder auch beim 85er Micro.
 
Kommentar

nikcook

Registrierte Benutzer_B
Die bisherigen Bilder fand ich nicht prickelnd..
Ging mir beim Umstieg von D90 auf D7100 ähnlich, betraf vor allem Eventaufnahmen (640-800 ISO). Einer der Gründe, warum ich auf FX umgestiegen bin. Frontfokus kann ich bei meiner D3300 nicht feststellen:


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


D3300 Nikkor 40mm, F 3.2​
 
Kommentar

Steinkreis

Sehr aktives Mitglied
Ich habe die Kamera heute recht ausführlich getestet. Ob nun wirklich ein Frontfokus vorliegt kann ich nicht bestätigen. "Normale" Alltagsfotos wirken ok. Was fokussiert wird ist scharf. Aber meine Art, Nah- und Makroaufnahmen zu machen, harmoniert nicht mit der Kamera. Makros fotografiere ich in der Regel aus der Hand. Dabei nutze ich den Einzelfeldautofokus und lege das aktive AF-Feld auf den bildwichtigen Teil des Fotoobjektes. Der VR, falls vorhanden, ist eingeschaltet (recht effektive Wirkung). Die Pendelbewegung des Fotografen (ich) gleiche ich durch die Nutzung von AF-C effektiv aus. Der fokussierte Bereich bleibt so bei all meinen Kameras (D40/50/90/5000/V1) scharf. Bei der D3300 klappt das nicht. Die Schärfeebene verändert sich durch meine geringfügige Eigenbewegung während des Fotografiervorgangs. Während alle anderen Kameras diese Bewegung ausgleichen, folgt die D3300 nicht. Makrobilder/Nahaufnahmen werden unscharf. Schade. Sie war so schön leicht und handlich. Gut, dass die Kamera nicht aus einem Privatkauf stammt. So nutze ich das Rückgaberecht von Rebuy und bin um eine Erfahrung reicher. Jetzt stellt sich die Frage nach einem möglichen Kamera-Upgrade, bei dem sich diese Form der Entäuschung nicht wiederholt.
 
Kommentar

mhensche

Sehr aktives Mitglied
Das tut mir leid. Da ich auch immer den Fokuspunkt verschiebe, kann ich das gut nachvollziehen, es war auch mein Hauptgrund, seinerzeit von der D40 auf die D7000 zu wechseln.
Allerdings kann ich dir hier nicht raten, weil ich nur zur besagten D7000 und zur D500 erzählen kann (die waren aber außerhalb des Budgets)
 
Kommentar

Oldie FM2

Sehr aktives Mitglied
D7100 oder D7200. Von der D90 aus mit Deinen Vorstellungen wären das die "natürlichsten" Schritte.
Ebenso ist die D7500 ein Kandidat auch wenn die Kamera oft kritisiert wird.
Ich denke die D7500 ist schon klasse, weil sie eine tolle haptik und den Schwenk Monitor hat.
Der Sensor ist sowieso gut.
Leider ist die Kamera (noch) etwas teuer.

Axel
 
Kommentar

Steinkreis

Sehr aktives Mitglied
Als zu teuer empfinde ich die 7200 und 7500 nicht. Die Ausgabe passt nur im Moment nicht in den Haushaltsplan und lässt sich bei meinem sonstigen Kamerapark familiär schlecht rechtfertigen. Die alten Kameras sind ja noch alle intakt und die Bilder, die man mit denen hinkriegt, auch nicht ganz sch...
 
Kommentar

Steinkreis

Sehr aktives Mitglied
Ich kram den alten Thread nochmal hervor. Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und hab eine D3000 für 70€ aus der Bucht gefischt. Beschreibung: guter Zustand. Was ich auf den zweiten Blick sah, waren einige angeranzte Stellen. Schmutz in Ritzen, vermutliche leichte Korrosion von Batteriesre. an unkritischen Stellen im Akkufach/am Akkufachdeckel, leichte Korrosion an Schräubchen. Lässt sich sicherlich mit Q-Tips und passendem Reiniger entfernen. Der Spiegel, Sucher und Sensor sind absolut sauber. Schon entäuschend. Dann, beim Fotografieren im Garten, sah ich, dass die Kamera unten links an der Seite unterhalb der Klappe für Anschlüsse eine kleine Plastikecke rausgebrochen hatund der Kunststoff um die nebenliegende Schraube aufgewölbt war. Offensichtlich hat die Kamera da einen Stoß abbekommen. Ka..ke. Da der Anbieter ein gewerblicher Händler ist, hab ich über ebay die Rücksendung eingeleitet. Und dann hab ich mir heute Abend die Bildergebnisse angeschaut:

Vollkommen ooc:

by , auf Flickr

Nikon D3000
85mm f/3.5
ƒ/4.8 84.8 mm 1/60 100

by , auf Flickr

Nikon D3000
85mm f/3.5
ƒ/4.8 84.8 mm 1/400 100

by , auf Flickr

Nikon D3000
85mm f/3.5
ƒ/8.0 84.8 mm 1/320 100

Und ich kam ins Grübeln, ob ich die Kamera nicht doch behalten soll. Andererseits gibt es die D3000 sicherlich öfter im Angebot, wenn auch zum höheren Kurs. Im übrigen spinnt Ken Rockwell bei der Bewertung der Bedienung der Kamera und deren Geschwindigkeit. Das geht im Vergleich zur D40/50/90/5000 vollkommen in Ordnung. Und mich reizt halt auch die günstig angebotene D200, die aber sicherlich nicht diese frischen Farben haben dürfte, da als Pro eher verhaltener abgestimmt.
 
Kommentar
U

Ultra1960

Guest
Sorry Jürgen,


der Aufstieg ist ne D7000 ff

Ich habe eine D7200 .....klasse...!

Sparen und dann kaufen.

Gruß
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software