Von der D200 auf?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

backstubb

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Guten Tach.
Ich setze das mal Off-Topic und wenn es schon bis zum geht nicht mehr durchgekaut wurde, bitte löschen.

Da mir der DX- Sensor für meine Art zu Fotografieren wie auf den Leib geschnitten ist und ich ausschließlich DX-Objektive besitze, frage ich mich zur Zeit, was kommt nach meiner D200?
Die D300 ist ja das Nachfolgemodell der D200, die mir aber keine Vorteile bringt(mich stört das Rauschen der D200 nicht, sie ist schnell genug, LiveView brauche ich nicht, der AF langt mir auch, Blasebalg habe ich auch noch). Was mir wichtig wäre, ist ein großer heller Sucher, robust und Batteriegriff integriert.
Die D3 und D700 gehen ja mit FX- Sensor auf einen anderen Kundenfang.
Die D2 Modelle waren für mich ein unbezahlbarer Traum, weshalb ich mir nach der D50 eine D200 zulegte.
Nun stellt sich mir die Frage, bleibt und ist die D300(X, XS,…..) jetzt das DX- Schlachtschiff im Hause Nikon?
Mit einem Nachfolgemodell der D2, ich meine eine große DX, ist es ja wohl nicht mehr zu rechnen.
Bleibt doch eigentlich für mich nur übrig, meinen alten Traum zu verwirklichen und mit einem D2- Modell ein ewiges Ganzkörper DX-Schlachtschiff zu erwerben.

Oder?
 
Anzeigen

Wolfram

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Stefan,

das für und wider "D300/D2x" ist in der letzten Zeit schon unzählige Male diskutiert worden Gerade jetzt läuft ein Thread, dem Du sicher einige Anregungen entnehmen kannst. Schau mal hier: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=67292

Gruß Wolfram
PS: bin selbst Ende des Jahres von der D200 auf die D2x gewechselt. Ich habe es noch keinen Moment bereut ;-)
 
Kommentar

backstubb

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Danke Wolfram.

Die Beiträge habe ich gelesen, deshalb kam ich ja ins grübeln.
Die D3 ist für mich keine D2x Nachfolgerin und auf die D300 brauch ich nicht zu wechseln.
Demnach kommt ja für mich keine neue DX- Nikon mehr in frage.
Die D2x,s bleibt dann auf ewig meine letzte Option nach der D200.

So bleibt einem wie mir, das Elektronik Wettrüsten im Kamerabereich erspart.


Hast aber recht, der Thread ist eigentlich überflüssig.
 
Kommentar

Frank.W

Auszeit
Registriert
Hallo Stefan,
ich konnte gestern eine D2x von ihrem jämmerlichen Dasein befreien.
Stell Dir mal vor sie ist gerade 28 Monate jung und lag fast nur im Schrank, noch nicht mal die V2.0 hatte Er sie gegönnt:frown1:.
Ne Ne, habe ich mir gesagt und habe 25% des Neupreis hingelegt, der Mann war froh, und ich erst mal:hehe:
Es war natürlich Glück, denn es gibt nicht viele Leute die 4200€ ausgeben und sie dann im Schrank liegen lassen.
Und der Hammer ist, da lag sogar noch ein neuer EN-EL4 dabei:dizzy:

Habe ich Dich jetzt heiß gemacht ? Wie immer noch nicht, dann schau mal durch den Sucher der D2x:up:

Aber doof ist jetzt, dass ich wieder Geld für einen neuen Winkelsucher hinlegen muß:lachen:

Grüße
Frank
 
Kommentar

backstubb

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Glückwunsch Frank.

Ja der Sucher ist eine Wucht.
Du brauchst dir ja jetzt keine Gedanken mehr über irgendwelche neuen Kameramodelle machen, da kannste dich locker aufs Zubehör beschränken.
Hast ja jetzt das beste im DX-Format von Nikon.

Frank, genialer Schnapper gemacht!
 
Kommentar

nadjap

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich bin ja auch grad auf eine - blutjunge *g* - D2x mit knapp 6000 Auslösungen umgestiegen, und auch bei dem Neuerscheinungshype rund um die neuen FX bereue ich diesen Schritt nicht im geringsten! Die D2x ist einfach Kult, die D300 "nur" Massenware, und der Sucher und die Haptik der D2x erst! Dafür nehme ich gerne ein schlechteres Rauschverhalten (ich habe ja ein gutes Stativ ;) ) sowie einen leichten Blaustich im Display in Kauf - die Aufnahmen dann am PC angesehen sprechen für sich! :)
 
Kommentar

triathlet_kb

Auszeit
Registriert
Ein Mann sollte ein Kind zeugen, einen Baum pflanzen und eine Nikon D2Xs besitzen ;-)
Verwirkliche Deinen Traum!!!!
 
Kommentar

backstubb

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
@nadjab
Na dann wünsche ich dir viel Spaß mit deiner D2X.
Auf das Kameradisplay verlasse ich mich sowieso nie. Nur grobe Tonnenvorauslese, der Rest wird am Monitor zu Hause begutachtet.


@triathlet kb
Dann wird die Sache für mich ja doch nicht so teuer. Ich gönne mir die D2Xs und fotografiere Kinder vor einem Baum.



Ihr macht mich echt heiß hier auf das Ding!
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Hallo Stefan,
mir ging es so ähnlich wie dir. Habe mir nachdem die Preise gefallen waren eine D2X zugelegt und bin nach wie vor happy mit dem Ding.

Bis jetzt habe ich auch meine D200 noch nicht hergegeben und war letztens beim Fotografieren einer Hochzeit auch richtig froh darum ein zweites (hochwertiges) Gehäuse zu besitzen.

Also: Kauf dir die D2X und gut iss!

Gruß
Matthias
 
Kommentar

nadjap

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich habe mir auch die D200 als Zweitgehäuse behalten - für alle Fälle, und auch für Wandertouren, wo die Ausrüstung kleiner und leichter sein soll ;)
 
Kommentar

backstubb

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hi Matthias,
wird gemacht und gut iss!

Nur nicht so schnell wie ich gerne würde, da ich auch vorhabe meine D200 zu behalten.
Gut Ding will Weile haben!
 
Kommentar

miez

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Guten Tach.
Ich setze das mal Off-Topic und wenn es schon bis zum geht nicht mehr durchgekaut wurde, bitte löschen.

Da mir der DX- Sensor für meine Art zu Fotografieren wie auf den Leib geschnitten ist und ich ausschließlich DX-Objektive besitze, frage ich mich zur Zeit, was kommt nach meiner D200?
Die D300 ist ja das Nachfolgemodell der D200, die mir aber keine Vorteile bringt(mich stört das Rauschen der D200 nicht, sie ist schnell genug, LiveView brauche ich nicht, der AF langt mir auch, Blasebalg habe ich auch noch). Was mir wichtig wäre, ist ein großer heller Sucher, robust und Batteriegriff integriert.
Die D3 und D700 gehen ja mit FX- Sensor auf einen anderen Kundenfang.
Die D2 Modelle waren für mich ein unbezahlbarer Traum, weshalb ich mir nach der D50 eine D200 zulegte.
Nun stellt sich mir die Frage, bleibt und ist die D300(X, XS,…..) jetzt das DX- Schlachtschiff im Hause Nikon?
Mit einem Nachfolgemodell der D2, ich meine eine große DX, ist es ja wohl nicht mehr zu rechnen.
Bleibt doch eigentlich für mich nur übrig, meinen alten Traum zu verwirklichen und mit einem D2- Modell ein ewiges Ganzkörper DX-Schlachtschiff zu erwerben.

Oder?

Also ich sag jetzt mal, wenn ich Deinen Thread zwischen den Zeilen lese: Erfüll Dir Deinen Traum und hol Dir eine, die Preise laden ja nun wirklich zum Kauf ein. Wenn Dir High-Iso nicht wichtig ist, spricht alles für den kauf: Du bekommst eine hochauflösende, unglaublich solide, einfach geile Profikamera mit tollem Sucher (plus DK 17M) und ordentlicher Bildfrequenz zu sagenhaftem Preis. Kauf sie!
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Hi Matthias,
wird gemacht und gut iss!

Nur nicht so schnell wie ich gerne würde, da ich auch vorhabe meine D200 zu behalten.
Gut Ding will Weile haben!

Halt uns auf dem Laufenden!
Bin mal auf deinen ersten Erfahrungsbericht mit der Kamera gespannt. Eigentlich sind die Unterschiede (laut Papier) gar nicht soooo groß zur D200. In der Realität ist es dann aber doch eine ganz andere Klasse!

Gruß
Matthias
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten