Vogelfotografie - Einstellung der D90

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

rieki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo liebe Foto-Experten!
Ich besitze seit einigen Wochen eine D90 mit dem 16-85er und bin total zufrieden! Zudem besitze ich ein SIGMA 70-300, mit dem ich nicht sonderlich zufrieden bin, ist einfach ein schlechtes Objektiv.
Nun fotografiere ich sehr gern Vögel - ich weiß, dass das mit dem 16-85 kaum möglich ist, aber mit Auschnittbergrößerung kommen ganz passable Ergebnisse dabei heruas.
Nun meine Frage: Ich fotografiere die Vögel mit der Einzelfeldmessung, um sie scharf zu stellen. Ist das ok?
Wie würdet ihr die Kamera einstellen?
Gute Lichtverhältnisse und eine kurze Verschlusszeit sind natürlich Grundbedingungen...
ist die Einzelfeldmessung die richtige Einstellung??

Demnächst werde ich mir mal ein gutes Tele kaufen....

Danke für eure Tipps,

LG
Rieki:hallo:
 
Anzeigen

MaGeKo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Uuups, nu bin ich aber platt. Wie kriegst du denn mit dem 16-85 Bilder von Vögeln hin?

Wenn du magst, schau doch mal ins Bilderforum. Unter dem Titel "Ganz schön Flink . . ." habe ich heute drei Bilder eingestellt, entstanden mit dem AF-S 70-300 (eingestellt auf 300) aus ca. 3,5 - 4m Entfernung. Und selbst da waren noch Ausschnittvergrösserungen nötig.

Zu deiner Frage: Solange die Vögel halbwegs sitzen, nehme ich auch den AF-S. Sobald sie in Bewegung sind, geht natürlich nur noch AF-C. Stelle doch mal an der D90 das "3D-Tracking" ein. Die Schärfe wird sehr gut nachgeführt und das Messfeld "verfolgt" den Vogel und wählt das passende aus.

Ich gehe davon aus, dass das mit der D90 ebenfalls so funktioniert. Ich habe zwar auch eine und finde, dass das eine richtig klasse Kamera ist, aber für die Vögel nehme ich lieber die D300.

Das Objektiv kann ich übrigens nur empfehlen. Ich denke, für diesen Preis gibt es kaum etwas besseres.

Träume allerdings schon vom 200-400, aber das wird ein Traum bleiben.

Viele Grüsse
Martin
 
Kommentar

Lutz.T

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Mich würde auch mal interessieren ob sich die D90 überhaupt für Vogelfotografie eignet. Bis jetzt habe ich leider weder hier, noch im DSLR Forum besonders guten Aufnahmen gesehen, die z.B. mit denen einer 30D oder 40D vergleichbar wären.
 
Kommentar

45Kuli

Auszeit
Registriert
Hallo " rieki " !!!

Wir beide haben gleiche Probleme mit den lieben Vögelchen. Ich habe schon viele Versuche gemacht, aber das Ergebnis ist nicht besonders. Nachstehend zwei Themen von mir, in denen ich um Hilfe bitte. Lies sie durch und einige Fragen sind geklärt. Ich benutze zwar auch die D300 mit dem 70-300, Bilder wie von Martin ( MaGeKo ) sind mir aber noch nicht gelungen.
Da die D90 eine gute Kamera ist, müßte es mit ihr auch klappen.
Wichtig ist aber das Objektiv, Martin spricht es an.

Meine Themen dazu unter:

Was mache ich falsch ???

Was mache ich noch immer falsch...

Viel Glück bei der Spezialfotografie und
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Viel hängt natürlich vom Objektiv ab. Die Kamera hat hauptsächlich dann Einfluss, wenn der Vogel fliegt und der AF schnell sein muss. Mit dem 2,0/200 und einem Vogel am Boden geht sogar die D60:

picture.php



und für die Kombi Nikkor 70-300/D90 finde ich dieses gar nicht so übel:

picture.php



... auch wenn mir für Flugaufnahmen das 2,0/200 an der D300 lieber ist:

picture.php



Was Tipps zu den Einstellungen angeht: Bei allen Bildern sind die EXIFs drin.
 
Kommentar

thobe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Was Tipps zu den Einstellungen angeht: Bei allen Bildern sind die EXIFs drin.
Bei mir (Firefox 3.0.5. und Opanda iExif plugin) gibt es keine Exif zu sehen...?...

Egal, die Frage ist erstmal, werden die Bilder nix wegen verwackeln oder wegen unscharf?
NICHT lachen, die Lage ist ernst.

Verwackeln bedeutet, die Belichtung ist nicht kurz genug relativ zu Brennweite und Bewegung. Dagegen helfen Lichtstärke und ISO. Je mehr, desto besser und teurer. Ein Stativ nicht zu vergessen, das schadet sowieso nie.

Unscharf bedeutet, der Schärfepunkt stimmt nicht oder die Optik taugt nicht. Gegen schlechte Optik hilft nur bessere. Gegen falsche Schärfelage hilft pfiffiges Vorgehen. Das kann ein flotter AF sein oder eine geschickt plazierte manuelle Vorfokussierung (man frage unser Mitglied "lesitzki"). Die Meßfeldauswahl hängt sehr vom Motiv ab, für Flug sind mehrere Felder besser, für Sitzfotos Einzelfeld. Auch hier hilft ein Stativ gewöhnlich Wunder.

So rund und roh, für Vogelfotos im Fluge bei Tage wären als Belichtungszeiten ca. 1/1500s anzupeilen und im Modus M zusammen mit Blende 5,6 und ISO-Automatik bis 800 einzustellen. Für statische Motive sollte die alte Faustformel "der Kehrwert der Brennweite" taugen. Ebenfalls ISO-Automatik. Die D90 ist ja recht gut in dieser Disziplin.

Kölsche Grüße,
Thomas
 
Kommentar

iAlex

Sehr aktives Mitglied
Registriert
. . . Mit dem 2,0/200 und einem Vogel am Boden geht sogar die D60 . . .

Nun ja wenn der Vogel am Boden ist man VIEEEEL Glück und vor allem Geduld hat geht das auch mit dem AF-S 55-200 1:4-5,6 ohne VR.
Ach ja und der Vogel muss einer mit "nerven" sein und sich ca. 2m entfernt neben einen setzen.

picture.php
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Bei mir (Firefox 3.0.5. und Opanda iExif plugin) gibt es keine Exif zu sehen...?...

Komisch - ich habe mir gestern das Bild aus meinem Posting heraus auf den Desktop gespeichert, und mit dem EXIF Viewer war alles zu sehen!
 
Kommentar

boarder

Sehr aktives Mitglied
Registriert
So habe vorhin am Baggersee bissl die Schwäne geärgert und dann isser endlich auch mal aus dem Wasser gekommen:

Schwan_BagLeo.jpg

A - 1/800 - F5.6 - ISO200 - 85mm (mehr hat meine Objektiv net hergegeben...) :nixweiss:

Stört euch net an dem dreckigen Vieh, der hat immer unter Wasser im Schlamm gewühlt (sieht man am dreckigen Hals...)
 
Kommentar

boarder

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten