Verwendung manueller Objektive an der F100


mike

Unterstützendes Mitglied
Einen schönen guten Abend,

auf der Suche nach guten Festbrennweiten bin ich u.a. über manuelle Objektive gestolpert. Die müßten m.W. an der F100 gehen. Da ich das selbst aber noch nie probiert habe, hier meine Frage:

Wie funktioniert dann die Blende? In dem Zusammenhang lese ich von "Springblende" bei AI/S Objektiven. Was bedeutet das?

Muß die Kamera in den M-Modus geschalten werden oder kann ich einfach mein AF-D Objektiv abnehmen und lustig weiter fotographieren? Das ich manuell scharf stellen muß, ist sogar mir klar :-D

Also meine Frage in die Runde: Wie fotographiert man mit AI oder AIS an modernen Kameras? Ist das Drehen am Entfernungsring der einzige Unterschied?

Im Bereich Objektive habe ich einen Beitrag (eher wohl `ne Frage) zu manuellen Objektiven eingestellt. Wenn da die Experten bitte wohlwollend drüber lesen könnten...

Hintergrund der Aktion ist der geplante Erwerb hochlichtstarker Festbrennweiten aus dem manuellen Bereich.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Herzlichst

Mike
 

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Mike,

Du hast einen sehr guten Plan ins Auge gefaßt - Du wirst sehen: Fotografieren mit Ai- und Ai-S Objektiven ist unglaublich befriedigend.

Zu Deiner Frage: Du kannst an der F100 alle Ai- und Ai-S Objektive in den Stellungen A und M benutzen. P und S geht nicht. Auch funktioniert die Matrix-Messung nicht. Aber mit der mittenbetonten Messung kommt man in aller Regel sehr gut klar - es ist ein wenig Erfahrung, die Situationen zu erkennen, in denen die mittenbetonte Messe zu unrichtigen Ergebnissen führt.

Ai- und Ai-S Objektive unterscheiden sich in Ihrer Funktionalität an einer F100 nicht.

Die Blende wird im Sucher nicht angezeigt (weil die elektronische Übertragung fehlt), die Einstellung der Blende erfolgt am Objektiv, nicht am Einstellrad.

Das ist eigentlich schon alles - ansonsten kannst Du wie gewohnt fotografieren. Nur ist es natürlich viel schöner, selbst mit einem weichen Schneckengang in die Schärfe hineinzufokussieren und sie dahin zu legen, wo man sie haben will.
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Hi Mike,

MF Objektive gehen an der F100 hervorragend. Mit diesen Einschränkungen: nur A oder M Modus,
die eingestellte Blende wird nicht im Sucher oder Display angezeigt, Messung nur mittenbetont oder Spot.

Das fehlen mancher Festbrennweiten wie das 1,8/105er im AF-Sortiment macht solche Überlegungen notwendig.
Obwohl ich die F100 nur noch einsetze, wenn ich für einen Vortrag projezieren muss.

Michael
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
Hallo Mike,

Christan hat eigentlich schon alles gesagt - er war nur 1 Minute schneller als ich :)
Auch ich fotografiere häufig mit manuellen Objektiven an der F100 und erziele damit hervorragende Ergebnisse.
Du kannst also bedenkenlos Deinen Plan umsetzen.

Gruß Sven
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software