Verstauben des Sensors Nikon D300


HugoBal

Unterstützendes Mitglied
Hallo liebe Nikon-Freunde,
bitte sagt mir: Wie leicht oder nicht leicht verstaubt der DSLR-Sensor der Kamera durch das Wechseln der Objektive? Ist es besser im Freien zu wechseln als in geschlossenen Räumen?
Wer von Euch hat hier Langzeiterfahrung?
Ich habe eine D300 mit nur 2 Objektiven: 17-55 mm 2.8 und 70-300 mm VR, womit ich auskomme und weniger zu Wechseln habe. Die D300 hat eine automatische Selbstreinigungsfunktion.
Manuell möchte ich nicht selbst reinigen aus Sorge etwas zu beschädigen. So käme nur der Nikonservice in München in Frage, da ich im Raum Nürnberg wohne.
Ich danke im voraus für einen Erfahrungsbericht.
Freundliche Grüße
HugoBal
 

Peter ST

Unterstützendes Mitglied
Hallo liebe Nikon-Freunde,
bitte sagt mir: Wie leicht oder nicht leicht verstaubt der DSLR-Sensor der Kamera durch das Wechseln der Objektive? Ist es besser im Freien zu wechseln als in geschlossenen Räumen?
Wer von Euch hat hier Langzeiterfahrung?
Ich habe eine D300 mit nur 2 Objektiven: 17-55 mm 2.8 und 70-300 mm VR, womit ich auskomme und weniger zu Wechseln habe. Die D300 hat eine automatische Selbstreinigungsfunktion.
Manuell möchte ich nicht selbst reinigen aus Sorge etwas zu beschädigen. So käme nur der Nikonservice in München in Frage, da ich im Raum Nürnberg wohne.
Ich danke im voraus für einen Erfahrungsbericht.
Freundliche Grüße
HugoBal

Hallo,

meistens lohnt sich der Wechsel in staubfreien Innenräumen. In holzgeheizten Hütten sieht es anders aus.Draussen ist es windabgewandt auch recht gut- so verschieden wie die Luft halt staubhaltig ist.

Im Vergleich zur Vormodell D 200 ist bisher noch keine Feuchtreinigung notwendig geworden- selten Blasbalg.
Die Suchfunktion gibt zum Thema Sensorreinigung viel Material.

Die D 300 ist gegenüber meiner D 70 und D 200 deutlich besser -bis jetzt nach ungefähr einem Jahr.

Gruss
Peter
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Ich habe die D300 seit knapp einem Jahr. Vor 3 Wochen habe ich das erstemal mit dem Blasebalg gepustet. Ich wechsle die Objektive ständig und überall.
 
Kommentar

Scotland

NF-F Premium Mitglied
Bin auch Vielwechsler und wechsle überall (Strand, Wald, Auto etc.) und habe keine Probleme. Wenn mal Staub auf dem Sensor sein sollte wird mit einem Giottos Rocketblower gepustet und es ist wieder ok.

Übrigens herzlich Willkommen im Forum.
 
Kommentar

Ynos

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Kann ich auch nur bestätigen. Wechsel meine Objective eigendlich auch ziemlich oft, aber es ist noch nie etwas auf den Sensor gelangt, was da nicht hin gehört. Etwas vorsicht ist natürlich immer geboten.
PS: Komme auch aus der nähe von Nbg. und fahre sicherlich nicht bis nach München. Schau mal hier , ist auch ein Nikon Sevice Point, der ein Check & Clean anbietet.
 
Kommentar

mmrpl

Unterstützendes Mitglied
Moin, also ich habe mir den Hama Dust-ex gekauft um damit meinen Sensor zu entstauben. Funktioniert richtig gut, besser als selber reinzupusten ;-)
Ich wechsel mein Objektiv eigentlich auch überall, wo es gerade notwendig ist. Am Flussufer, in Innenräumen, auf Brücken, bei Regen, bei Wind, bei Sonnenschein, bei Nebel usw. Man sollte halt nur drauf achten, dass man die Öffnung der Kamera nicht in die Windrichtung hält, sondern sich windabgewandt stellt und das Objektiv vor seinem Bauch wechselt. Ich halte die Kamera auch immer nach unten gerichtet, sodass auch nichts von oben reinwehen/reinfallen kann. Das Gleiche mache ich mit dem Objektiv. Wenn man die Kamera nicht gerade am Strand gegen den Wind in den Sand legt, kann da eigentlich nichts schlimmes passieren ;-)

gruß Dennis
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Ich wechsle die Objektive ständig und überall.
Es kristallisiert sich immer mehr heraus, das ständiger und häufiger Objektivwechsel unter allen Bedingungen die beste Vorsorge gegen Staub auf dem Sensor ist!
Denn genau diese Erfahrung von Michel und allen anderen kann ich zu 100% bestätigen, ich glaube meine D300 hat noch nicht mal einen Blasebalg gesehen, das bißchen Staub was mal auf dem Sensor war, das ließ sich jeweils problemlos 'abschütteln'.
Also keine Angst vorm Objektivwechsel, eher im Gegenteil: Regelmäßig durchlüften, das hilft am Besten!

Gruß
Dirk
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software