Frage Verständnisfrage - Objektivzusammenstellung


nullhorn

Unterstützendes Mitglied
Hi Leuz,

ich bin morgen auf einen Segelfliegerrundflug eingeladen worden u da ich bis jetzt selbst nur im Besitz des einfachen 18-55 DX VR bin, hab ich bei einem Bekannten mir seine Fotoausrüstung ausgeliehen.

Nun hat der in seiner Tasche, auch ds 18-55er aus dem Kit, dann noch ein
- Nikon AF-S NIKKOR 55-200 1:4-5,6 G
- TAMRON 18-270 1:3,5-6,3

Nun meine Fragen,
1.) Für was ein 55-200 wenn ich schon ein 18-270 habe? Vlt. aus praktischen Gründen, wenn man das große nicht braucht dass man nicht so viel "schleppen" muss?
2.) Warum ein 18-270er? Also warum ein Objektiv mit so einer Brennweitenbreite?
3.) Ich gehe jetzt mit meinem wenigen Grundwissen davon aus, dass das TAMRON ein Tele ist, auch weil ich es schon probiert habe. Aber eigetnlich ist es doch auch ein Weitwinkel oder wie muss ich das dann verstehen?
4.) Meint ihr dass 18-270er ist für den Flug passend oder brauch ich damit gar nicht erst anfangen oder is es besser als nichts?

Ich muss wirklich sagen, ich hab mir die Grundlagen, echt schon oft durchgelesen, aber raffen tu ich das alles irgendwie immer noch nicht!

Gruß
Flo
 

peterkdos

Sehr aktives Mitglied


Gruß

Peter
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
18-55mm: Standardzoom, da es den Brennweitenbereich vom gemäßigten Weitwinkel bis in den leichten Telebereich abdeckt.
55-200mm: Telezoom, da es vom leichten bis in den 'echten' Telebereich geht.
18-270mm: 'Superzoom', da es einen supergroßen Zoombereich vom gemäßigten Weitwinkel bis zum Telebereich hat.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Matschgo

Unterstützendes Mitglied
Ich sag mal du wirst mit deiner Kitlinse auch über die Runden kommen... oben am Himmel lieber mit Weitwinkel... weil was willstn dort oben in der Höhe ranzoomen?
 
Kommentar

nullhorn

Unterstützendes Mitglied
Naja z.B. dass das TAMRON mit der Lichtstärke nicht umbedingt dem NIKON vorzuziehen ist, da ich ja bei der schwachen Lichtstärke des Objektives das durch die Blende, Zeit u ISO ausgleichen muss.

Ich hab mir das jetzt so hergeleitet, da ich einem Flugzeug sitze habe ich
- Vibration (also kurze Belichtungszeit)
- Höhe (also hohe Brenweite)

Also muss ich dann mit der ISO nachhelfen.
ICh hab mir jetzt gedacht, ich geh mit ISO400 und 1/1250 an die Sache ran.
Was meint ihr dazu? Oder sollte ich gleich auf die Brennweite nicht so achten u ehr das lichtstärkere Nikon nehmen.

Ach ja ich fotografiere mit när D3000 - also 10,2 MP.

Gruß
Flo
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Das Thema 'Lichtstärke' ist bei allen drei Objektiven doch Not gegen Elend, davon würde ich nix abhängig machen!

Gruß
Dirk
 
Kommentar
A

AlfredB

Guest
Nimm dein 18-55 VR mit. Ist die beste der Möglichkeiten. Wirst eh fast nur bei 18mm bleiben und der VR ist im Flugzeug nützlich, da auch ein Segler mächtig vibrieren kann. :p
Stell den AF ab, da sonst immer die Kamera auf die Plexiglasscheibe des Seglers scharf stellen will/wird.
Blende richtet sich nach dem Wetter. (Sonne/Regen)
Belichtungszeit so kurz wie möglich wählen wegen oben genannter Vibrationen.

Noch besser, lass die Kamera am Boden und geniesse den Flug lieber live. :cool:

Die besten Fotos sind die, die man nicht macht!
 
Kommentar

nullhorn

Unterstützendes Mitglied
@Alfred -

meinst du das ernst? Ich werde auf när 18er bleiben??? Das kann ich mir so irgendwie gar net vorstellen. Wie soll denn das dann gehen, dann kann ich doch grad ma die Flügel des Flugzeugs fotografieren, aber net grad die Häuser am Boden.

Das mit Belichtungszeit hatte ich ja selbst schon erwähnt, das habe ich also richtig verstanden.
 
Kommentar

masi1157

ehemaliges Mitglied
Moin nochmal!

Was sind denn das alles für merkwürdige Tipps hier? Es wird vermutlich hell sein. Und es wird vermutlich eng sein, also kein Platz zum Objektive wechseln. Ich habe in einer vergleichbaren Situation (Ballonfahrt, aber mit Zeit und Platz zum wechseln) alles zwischen 12mm und 400mm an Vollformat benutzt und es hat sich gelohnt. Also nimm das 18-270!


Gruß, Matthias
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Und Blende 8. ;)
 
Kommentar

Fotolinse

Unterstützendes Mitglied
Blende 8 ist :down: im Segler, Spass beiseite, das 18/55 ist am besten geeignet im Flieger :eek: , oder willst Du ein Bild von der Kuh deines Nachbarn machen, dann ntürlich ein Tele :hehe:
 
Kommentar

masi1157

ehemaliges Mitglied
Blende 8 ist :down: im Segler:
Nee, ist völlig klar!

Spass beiseite, das 18/55 ist am besten geeignet im Flieger :eek: , oder willst Du ein Bild von der Kuh deines Nachbarn machen, dann ntürlich ein Tele :hehe:
Ja, genau das! Stell Dir vor, Du segelst über Dein Heimatdorf uns alles, was Du zustandebringst, ist eine Totale. Ich habe vom Ballon aus jede Menge Details fotografiert, die ich sonst nur ebenerdig kenne. Spannend. Und dafür sind 270mm ganz prima!


Gruß, Matthias
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Die Gechichte mit 'Möglichst nah ran an die Scheibe, ggf. noch mit der Hand abschatten, um möglichst wenig Reflektionen des Innenraums zu haben' hat noch niemand erwähnt, oder?
Aber vermutlich ist der TE jetzt eh schon in der Luft und lacht uns von oben aus. ;)

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Thierry L.

Sehr aktives Mitglied
Das 18-55 VR reicht völlig aus.
Zu bedenken ist, dass in der Kanzel wenig Platz ist, die Sitzposition ist extrem flach und Mensch ist am Sitz angegurtet, hat evtl. noch einen Fallschirm auf dem Rücken, somit wird die Bewegungsfreiheit noch weiter eingeschränkt.

Geräumig sieht anders aus:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Links und rechts kaum Platz, um den Kopf mit "angesetzter" Kamera zu bewegen
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




@Masi: Du wirst dich beim Segelflieger nicht soweit rauslehnen können wie beim Ballon - im Grunde gar nicht :winkgrin:
 
Kommentar
A

AlfredB

Guest
Das 18-55 VR reicht völlig aus.
Zu bedenken ist, dass in der Kanzel wenig Platz ist, die Sitzposition ist extrem flach und Mensch ist am Sitz angegurtet, hat evtl. noch einen Fallschirm auf dem Rücken, somit wird die Bewegungsfreiheit noch weiter eingeschränkt.
Das meinte ich weiter oben. In der ASW17 war es noch enger. :cool:
 
Kommentar

D-ABVW

Unterstützendes Mitglied
Hi,

auch wenn es wohl zu spät ist - Dirk und Matthias haben es auf den Punkt gebracht.

Das Blende 8 nicht geeignet ist kann ich nicht nachvollziehen. Ich benutze sie fast immer im Flieger. Und ja: Auch große Brennweiten sind durchaus sinnvoll. Lichtstärke ist bei Helligkeit am Tage völlig irrelevant. Mit dem Autofokus hatte ich nie Probleme, vorrausgesetzt, Du gehst nah an die Scheibe, was Du wegen den Reflexionen ohnehin solltest.
Objektivwechsel kannst Du ganz vergessen. Erstens: die Motive tun sich auf und sind viel zu schnell wieder weg. Zweitens fehlt Dir der Platz dafür.
Ein Stabilisator halte ich für sinnvoll, kann das aber nicht belegen.

Mein Fazit: Auch wenn ich Superzooms eigentlich nicht leiden kann, habe ich mir das Nikon 18-200 genau für diese Anwendung (Fotografie beim fliegen) gekauft. So würde ich in Deinem Fall das Tamron nehmen.

Das Fotografieren ganz bleiben zu lassen würde ich ganz schnell vergessen. Ich habe mal bei einem Hubschruaber Rundflug in Zermatt ganz bewusst die Kamera daheim gelassen. Ich wünschte, ich hätte sie dabei gehabt!

Gruß, Jannik

Gruß,
Jannik
 
Kommentar
K

KC25

Guest
Hallo nullhorn,
was soll ich von diesem Beitrag halten? Einerseits hast du laut deinem Profil Kameras quer durchs Nikon-DX-Sortiment der letzten Jahre und andererseits nur ein Kit-Objektiv. Ausserdem schreibst du, du fotografierst mit einer D3K. Ist die Frage auch so ernst gemeint wie diese Selbstdarstellung?
Nicht bös sein, aber ich möchte das nur verstehen.
LG Sigi
 
Kommentar
K

KC25

Guest
Hallo Nullhorn,
tschuldigung, hab grad erst gesehen, dass die D3K nicht einzeln im Profil zur Auswahl steht.
LG aus NRW
Sigi
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software