VerschlussvorGang bei 14 Bit Farbtiefe anders?


Lasse

Unterstützendes Mitglied
Kurz und knapp meine Frage: warum sollte der rein mechanische Vorgang des Öffnen und Schließen des Vorhanges bei 14 Bit ein anderer sein als bei 12 Bit?

Die Information habe ich aus dem Nachbarforum. Dort hat ein User eine Antwort des Service gepostet, die genau das bestätigt.

Angeblich hört man es. Ich nicht.
 

Lasse

Unterstützendes Mitglied
Wenn du damit meinst, ich hätte die Suche bemühen sollen: das hab ich getan. Aber danke.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Kommt natürlich auf die Cam bzw. den Sensor an, aber von diversen Kompakten kenne ich bereits, dass für max. Farbtiefe stets der mechanische Verschluss (Shutter) herhalten muss. Fällt dieser für besondere Zwecke weg, geht die Farbtiefe meistens um 2 Bit zurück.

So gibt meine Minolta Dimage A1 aus dem Jahr 2003 volle 14 Bit her, wenn es mechanisch läuft und bei der aktuellen Casio EX F1 schrumpft die Farbtiefe bei Highspeed bis 60 fps ebenso. Ihr mechanischer Verschluss bewältigt leglich 3 fps, darüber hinaus geht es nur noch elektronisch.

Bei der Fuji S3 bzw. S5 stellt sich die Frage erst gar nicht, hier sind 14 Bit die unabwendbare Regel.

Wie es Nikon explizit bei den DSLRs hält, wäre natürlich eine andere Frage.
 
Kommentar

Franz CH

Sehr aktives Mitglied
Wenn du damit meinst, ich hätte die Suche bemühen sollen: das hab ich getan. Aber danke.​
Auch ich hatte die Suche für dich bemüht und den Beitrag nicht gefunden... :confused:

Wenn ich mich recht erinnere, wurden sogar Ton Aufzeichnungen gemacht.
Frag mal Dirk „Foxmulder“
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Wenn ich mich recht erinnere, wurden sogar Ton Aufzeichnungen gemacht.
Frag mal Dirk „Foxmulder“
Ich bin ja sonst für jeden Quatsch zu haben, aber an der Aktion war ich nicht beteiligt. ;)
Anyway, ich habe einen Thread gefunden in dem es ziemlich ausführlich um dieses Thema geht, wenn auch schlußendlich keine wirklich befriedigende Erklärung gefunden wird: Klick.
Darin findet sich u.a. ein Beitrag mit einer Antwort des Nikon-Supports, die bestätigt das der Auslösevorgang bei 14bit anders ist als bei 12bit: Klick. Warum das nun alles so ist, das wird aber wie gesagt nicht genau geklärt.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
.....Darin findet sich u.a. ein Beitrag mit einer Antwort des Nikon-Supports, die bestätigt das der Auslösevorgang bei 14bit anders ist als bei 12bit: Klick. Warum das nun alles so ist, das wird aber wie gesagt nicht genau geklärt.
Ah ja, würde Loriot sagen. Ich hielt die Frage ja für absoluten Blödsinn, aber die Erklärung im Link ist für mich schlüssig - wobei die Antwort auf den Ursprung dieses Threads für mich lautet: Nein, mit dem VerschlussVORHANG hat das gar nix zu tun, sondern die längere Zeit zum Speichern der größeren Bilddatei mit 14Bit verzögert halt die Zeit bis zum Runterklappen des Spiegels, was m.E. einfach darin begründet ist, wie die mechanischen Abläufe in der Firmware der Kamera hinterlegt sind bzw. was der Prozessor in der Kamera gleichzeitig machen kann und was hintereinander. Ggf. ist es hier sinnvoll, den Prozessor zunächst die Daten speichern zu lassen, bevor er sich mit dem Spiegel beschäftigt.
 
Kommentar

michis0806

Sehr aktives Mitglied
Hmm, das kann jetzt Einbildung sein, aber bei der D300 hab ich wirklich einen Unterschied zwischen 14bit und 12bit gehört. Bei der D700 ist das aber nicht mehr der Fall...

Michael
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Der Sensor der D300 hat eigentlich nur 12Bit. Die 14Bit werden durch einen Auslesetrick(eine Art Oversampling) erreicht. Durch das 2-malige Auslesen, das natürlich länger dauert, ändert sich der Verschlußvorgang. Das 2-malige Auslesen ist auch der Grund für die nur noch 2,5B/s im 14Bit-Modus.
Der Sensor der D3/D700 braucht diesen Trick nicht, sondern hat "echte" 14Bit.
 
Kommentar

Stephan-Kiste

Unterstützendes Mitglied
Hallo Ihr lieben,

weis jetzt nicht bei den vielen "parallel" threads, ob ich hier richtig bin?
Interessieren würde mich aber, ob die 14 Bit Umrechnung nur in der D300
funktioniert, oder ob es nicht aus pervormance Gründen Sinn macht, in der Cam bei 12 Bit zu bleiben und bei der EBV "nachzuhelfen"?
Ganz generell, um wieviel bringt einen die 24 Bit gegenüber 12 Bit weiter,
wo ist der unterschied?

Danke und Grüße
Stephan
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Flurin

Unterstützendes Mitglied
Ist es möglich dass bei 14bit die Schärfe leidet, wenn da irend was länger oder anders aufgenommen wird?

Gruss
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software