Vergleich/Erfahrung gesucht: Tamron 17-50mm/2,8 vs. Nikon 18-105mm/3.5-5.6G


Schuschel

Unterstützendes Mitglied
Mein Equipment besteht unter anderem aus
  • Nikon D300
  • Tamron SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II LD Aspherical



. Daher bin ich auf der Suche nach einem anderen "Immer-Drauf-Objektiv" und stieß auf das neue AF-S DX NIKKOR 18-105mm 1:3,5-5,6G ED VR.

Preis ist sinnvoll leistbar, Brennweitenbereich passt und dass es nicht ganz so lichtstark ist, kann ich verkraften. Auch das Plastikbajonett ist für mich kein Kauf-Hinderungsgrund.

Aber wie sieht es mit Schärfe, Kontrast, usw. zwischen dem Tamron 17-50mm/2,8 vs. Nikon 18-105mm/3.5-5.6G aus? Gibt es dazu vielleicht schon Erfahrungsberichte?')" />

 

Aquamike

Unterstützendes Mitglied
Hallo Schuschel,

lt. aktuellem CoFo ist das 18-105 eine gute Wahl an der D300.
Freu mich schon auf meins.

LG
Michi
 
Kommentar

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
Ich fürchte, um eine einigermaßen aussagekräftige Antwort zu bekommen, musst du warten, bis das 18-105er auf getestet wurde.
Oder gleich selber kaufen und an Klaus Schroiff zum Testen schicken (neue Objektive nimmt er i.d.R. gerne an - Email genügt).
 
Kommentar

Archer

Unterstützendes Mitglied
Persönlich würde ich Dir raten: Wenn Du es Dir ansatzweise leisten kannst, nimm das 18-105 als Immerdrauf und behalte das 17-50 für schlechtere Lichtsituationen wo Du die Lichtstärke brauchst und das VR Dir nix hilft.

Hab selbst von einem Sigma 18-50 2,8 auf ein Nikkor 16-85 VR gewechselt, und es gab schon einige Momente, wo ich es bereut habe das Sigma verkauft zu haben und die 2,8 vermißt habe. Auch wenn das Sigma bei 2,8 nicht scharf war, während das 16-85 selbst bei offener Blende sehr gut ist, ist Offenblende bei 50 mm beim Nikkor halt 4,5 oder 5 und nicht 2,8.

Edit:
Test des 18-105 von ken rockwell
 
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
Persönlich würde ich Dir raten: Wenn Du es Dir ansatzweise leisten kannst, nimm das 18-105 als Immerdrauf und behalte das 17-50 für schlechtere Lichtsituationen wo Du die Lichtstärke brauchst und das VR Dir nix hilft.

Hmh, aber dann macht es mehr Sinn für solche Lichtsituationen ein 50mm 1.8/1:4 oder vergleichbares hochgeöffnetes leichtes Obektiv dabei zu haben. Der Unterschied von F3.5 zu F2.8 ist ja nicht sehr groß.
Gruß
Jörg
 
Kommentar

nwa4911

Unterstützendes Mitglied
Hmh, aber dann macht es mehr Sinn für solche Lichtsituationen ein 50mm 1.8/1:4 oder vergleichbares hochgeöffnetes leichtes Obektiv dabei zu haben. Der Unterschied von F3.5 zu F2.8 ist ja nicht sehr groß.
Gruß
Jörg
Richtig Jörg , sehe ich genauso !
 
Kommentar

Schuschel

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank an Euch alle!

Mein Conclusio:
  • Bis Weihnachten ist noch viel Zeit für einen Testbericht auf Photozone
  • Da mir niemand von diesem Objektiv eindringlich abrät, scheint das Ding ganz vernünftig zu sein (ich weiß schon, das Objektiv gibt es noch nicht allzu lange)
  • Mein Tamron 17-50mm/2,8 und das AF Nikkor 50mm f/1.4D werden mich weiterhin begleiten :)
Das neue Immerdrauf wird ein Nikon 18-105mm/3.5-5.6G werden.
Nachmals Danke für Eure Kommentare!
 
Kommentar

jflachmann

Unterstützendes Mitglied
Es gibt übrigens auch einen Test auf . Nach allem, was ich bislang über das AF-S 18-105 mm DX gelesen habe, scheint es eine ganz gute Wahl für DX-Kameras zu sein.
 
Kommentar

Schuschel

Unterstützendes Mitglied
Erfahrung Nikon 18-105mm/3.5-5.6G

Prosit Neujahr!

Nachdem Ihr mir so nett bei der Entscheidung geholfen habt und vielleicht für andere Unentschlossene zur Entscheidungshilfe poste ich 4 Fotos mit dem AF-S DX NIKKOR 18-105MM F/3.5-5.6G ED VR. Ich bin sehr zufrieden mit dem Objektiv.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

gogetter66

Unterstützendes Mitglied
Na dann mal Glückwunsch und viel Spass mit der neuen Linse.
Und danke für das posten der Aufnahmen. Bin ebenfalls an der
"Scherbe" interessiert.
Gruß
Wolfgang
 
Kommentar

rieslingtour

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Hallo Alexander.

Vielen Dank für die Bilder! :up:

War am Dienstag auch noch beim Fotohändler und habe mir das Nikkor 18-105 und Tamron 17-50 näher betrachtet und einige Aufnahmen mit beiden gemacht...
Ich selber suche eine Nachfolger für das Nikkor 18-70 an meiner D80.
Ursprünglich wollte ich ja das Nikkor 17-55 f/2.8, ist mir aber einfach zu schwer!

Das 18-105 hat es mir auch angetan. Wahrscheinlich gibt es auch noch eine D90 dazu... :hehe::hehe:
 
Kommentar

zemi

Unterstützendes Mitglied
Der Unterschied von F3.5 zu F2.8 ist ja nicht sehr groß.
Gruß
Jörg
Völliger Unsinn, sorry!

Ich habe bereits das 18-70er Objektiv und zu dem wird heute ein 17-50er von Tamron stoßen, weil ich mit dem 18-70er einfach an meine Grenzen stoße. Ich weiss ja nicht, wann und wo ihr Fotografiert, aber ich fotografiere gerne bei avaible light und es ist leider nicht immer Sommer und 30°C im Schatten.
Bei Blende 3.5 ist leider auch oft schon schluss...
2.8 hingegen ist für mich noch sehr lichtstark...
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
völliger unsinn ist es, sich darüber zu streiten, ob 2/3 lw viel oder wenig ist. :dizzy:
 
Kommentar

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
Ich fürchte, um eine einigermaßen aussagekräftige Antwort zu bekommen, musst du warten, bis das 18-105er auf getestet wurde.


Bei Blende 3.5 ist leider auch oft schon schluss...
2.8 hingegen ist für mich noch sehr lichtstark...
Blende 3.5 ist dir oft zu dunkel, und dann bezeichnest du 2.8 als "sehr lichtstark"?
Wundere dich nicht, wenn ich das nicht so ganz Ernst nehmen kann. Als nächste
Verbesserung zu "zu dunkel" würde mir höchstens "gerade noch ausreichend" als
passende Bezeichnung einfallen.

Wir reden ja hier nicht von Brennweiten von 300mm und mehr, sondern rund um
den "Normalbereich".
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software