Unschärfe bei D80

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

FM2010

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

habe seit ca. 4 Wochen die D80. Subjektiv habe ich das Empfinden, als wäre die Cam unscharf.

Habe heute Testaufnahmen vom Stativ gemacht und mal zwei Bilder in Photoshop direkt nebeneinander gesetzt.

Die Aufnahme wurde mit einem Nikon 80-200 1:2,8 gemacht. Also keine billig Linse.

Das linke Bild wurde mit Blende 2,8, das rechte mit Blende 22 aufgenommen. Ausgelöst wurde mit IR Auslöser. An der Cam war Spiegelvorauslösung aktiv. Die Entfernung schätze ich auf ca. 15 m.

Fotos wurden im raw Format gemacht und nicht bearbeitet. Lediglich Ausschnitt in PSP gemacht und als Bild zusammengefügt.

Mach ich einen Fehler, bin ich zu anspruchsvoll, oder hab ich ein Problem. kann gerne weitere Bilder einstellen, bin mir da aber nicht so sicher, weil 2 Raw Bilder wären dann doch schon ziemlich groß.

Danke für Eure Meinung
Gruß Jörg

hmm..
also ich denke auf dem Bild könnt ihr net wirklich was erkennen, wie krieg ich das bitte besser hin.??? Danke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeigen

Kuirrin

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Das Winzbild sieht scharf aus. Bei Blende 22 schlägt die Beugung zu. Sind das in der Grösse 100%? Jedenfalls ist weder Blende 2,8 noch Blende 22 optimal für beste Schärfe. Stell mal eine mittlere Blenden (zb F8) ein.
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Wie Max bereits schrieb weder Blende 2,8 noch 22 sind optimal wenn es um das letzte bisschen Schärfe geht. Das ganze mit einer Blende zwischen 6 und 8 noch mal machen und Du bekommst schärfere Bilder.

Habe eine Reihe von Bildern gemacht, mit steigender Blendenzahl wurde das Ergebnis schlechter.

Auch das hat Max schon beschrieben. Je weiter Du die Blende schließt (großer Wert) um so größer ist die Gefahr von Beugungsunschärfe.
 
Kommentar

FM2010

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hab die Bildserie mal erweitert.
von links beginnend Blende 2,8; 5,6; 8; 11.

Ist das wirklich so? Dann wäre nur das Ergebnis mit Blende 5,6 okay.

387114880cefe92184.jpg


Gruß Jörg
 
Kommentar

immerich

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich möchte nicht als Krümelkacker erscheinen. Aber das ist doch wohl entweder ein Problem des Fotografierens oder, wenn auch weniger wahrscheinlich, des Objektivs.
An der D80 liegt es definitiv nicht (Ich habe auch eine. :D).
 
Kommentar

guido!

Unterstützendes Mitglied
Registriert
...sind das 100% Ausschnitte ??
Bei 100% ist es nie gestochen scharf - dafür gibt es ja das Nachschärfen :rolleyes:
 
Kommentar

FM2010

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@ Guido
ja sind 100% Ausschnitte

@ Immerich
beziehst du dich jetzt auf den Streifen mit 4 Bildern?
Problem des Fotografierens, dann klär mich bitte auf. Es hieß zuvor, Blende 2,8 und 22 nicht gut gewählt. Okay, kann ich akzeptieren. Es sind in diesem Bsp. die Blenden 5,6 (m.E. ist das Ergebnis ziemlich okay) sowie 8 und 11. Kann es wirklich sein, dass nur bei 5,6 ein zufriedenstellendes Ergebnis rauskommt.

Das Objektiv denke ich ist auch okay. Was kann ich verändern (besser machen) Kamera (Objektiv) auf Stativ und IR Auslöser, Keine Automatik, Blende selbst gewählt.

Dass Deine D80 super ist muss nicht zwangsläufig heißen, dass meine es auch ist. Deshalb stelle ich ja die Frage. Wenns an mir liegt, gut hilft wahrscheinlich üben.

Also dann was mach ich noch falsch?

@ all, Schon mal Danke für Eure raschen Antworten.
 
Kommentar

marcberg

Unterstützendes Mitglied
Registriert
meine Meinung zu deiner Bildreihe: den leichten Schäfeunterschied den man erkennen kann, kann schon von der Blendeneinstellung herrühren. Blende 2,8 kann nie das rausholen, was Blende 8 schafft..
Wobei ich deine Unzufriedenheit nicht ganz nachvollziehen kann; ich bin ja auch immer sehr kritisch bei der Abbildungs-Qualtiät; aber bei 100 % Darstellung (und nur in der kann man es ja richtig beurteilen) und Blende 2,8 sieht das doch ganz gut aus. Ne leichte Schärfung (und das gehört ja zur Digital-Fotografie), und es kommt an Blende 5,6 ran, die ja richtig gut aussieht!..
 
Kommentar

immerich

Sehr aktives Mitglied
Registriert
@ Immerich
beziehst du dich jetzt auf den Streifen mit 4 Bildern?
Problem des Fotografierens, dann klär mich bitte auf. Es hieß zuvor, Blende 2,8 und 22 nicht gut gewählt. Okay, kann ich akzeptieren. Es sind in diesem Bsp. die Blenden 5,6 (m.E. ist das Ergebnis ziemlich okay) sowie 8 und 11. Kann es wirklich sein, dass nur bei 5,6 ein zufriedenstellendes Ergebnis rauskommt.

Das Problem besteht wohl darin, dass es keine (einfache) Lösung gibt. An der Technik liegt es mit Sicherheit nicht, sonst würden (auch hier im Forum) keine guten oder auch hervorragenden Fotos gezeigt werden können.
Als Außenstehender zu beurteilen, wie ein ganz bestimmtes Objekt zu fotografieren sei, ist nur sehr schwer möglich. Dir bleibt nichts anderes übrig, das ist keine Plattheit, als zu üben. Nach all den vielen Jahren, die ich fotografiere, mache ich das auch noch und bin keineswegs zufrieden mit den Ergebnissen.
Grundsätzlich zu raten sind Bilderserien (hast Du ja auch getan). Ich mache mir die Mühe und notiere mir, was ich da eben gemacht habe und vergleiche meine Notizen mit den Fotos. Etwas umständlich, OK. Aber langsam wird mein Gefühl für das, was ich machen muss, immer besser. Und vielleicht liegt da der Hase im Pfeffer: Wenn Du überlegen musst, ist es schwerer, als wenn Deine Entscheidung (aus Gewohnheit) aus dem Bauch kommt.
Entschuldige mein Abgleiten in eine vielleicht philosophische Betrachtensweise. Aber ich denke, es ist einfach so.
 
Kommentar

FM2010

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@ marcberg
Danke, hilft schon mal weiter. Habe jetzt mal nachgeschärft. Okay. Meistens ziehe ich auch nicht auf 100%. Mit der D70 war mir das bisher nie aufgefallen, daher meine Frage ob da eventuell ein Problem an der Cam ist.

@ immerich
wie gesagt, wollte ausschließen das die Cam ein Problem hat. Es scheint also dass diese okay ist. Mir ist dies halt aufgefallen und daher wollte ich der Sache auf den Grund gehen.

Also Danke für Eure Antworten.

Gruß Jörg
 
Kommentar

guido!

Unterstützendes Mitglied
Registriert
...
Wobei ich deine Unzufriedenheit nicht ganz nachvollziehen kann; ich bin ja auch immer sehr kritisch bei der Abbildungs-Qualtiät; aber bei 100 % Darstellung (und nur in der kann man es ja richtig beurteilen) und Blende 2,8 sieht das doch ganz gut aus. Ne leichte Schärfung (und das gehört ja zur Digital-Fotografie), und es kommt an Blende 5,6 ran, die ja richtig gut aussieht!..

...dem kann ich nur zustimmen :up:
Deine 100% Ausschnitte sind schärfemäßig völlig normal ...mehr ist - ohne Nachbearbeitung - nicht möglich.
Wie ist bei Dir in der Kamera die Schärfe eingestellt ??

...übrigens: Die D80 ist in 100% generell etwas unschärfer als die D70 - dafür hat sie mehr Pixel :rolleyes:
 
Kommentar

FM2010

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Die Schärfe war bei den Tests auf +1 eingestellt.

Wenn die D80 bei 100% anders wirkt als die D70, dann wird mir das auch klarer. Es fiel mir halt auf, und deswegen auch die Testbilder. Ich habe heute das 18-200 VR bekommen und hab ein paar Bilder gemacht. Wirkte unscharf, darauf mein 80-200 drauf und Testfotos, und dann dies Ergebnis, Was mir in all den Jahren mit dieser Linse nie aufgefallen war. Resultat :eek:
Dank Euch für die Beruhigung.

Gruß Jörg
 
Kommentar
Oben Unten