Unkontrollierte Blitzauslösungen


vsw001

Unterstützendes Mitglied
Hallo

bei meiner D700 kommt es zeitweise zu unkontrollierten Blitzauslösungen mit meinem
Aufsteckblitz SB 900.
Ich habe mehrere SB900 und bei allen Blitzen tritt dieser Fehler auf.
Alle Blitzegeräte arbeiten an meiner D7000 einwandfrei.

Also gehe ich von einem Fehler an der D700 aus.
Meistens treten diese unkontrollierten Blitzauslösungen bei Bewegungen der Kamera auf, seltener beim ruhigen Halten in einer Position.

Die Kontakte der D700 und des SB900 habe ich bereits sorgfältig mit Wattestäbchen und reinem Alkohol gereinigt.

Ist wohl ein Fall für den Service, oder hat jemand eine Idee?

Beste Grüße
vsw
 

JohnnyB

Sehr aktives Mitglied
Das ist ein Problem, von dem schon diverse Male zu hören war. Es kann durch Austausch des Blitzschuhes (der Kamera) gelöst werden.

Ich denke, das sollte vom Nikon-Service kostenlos erledigt werden. Aber zur Sicherheit vielleicht vorher telefonisch nachfragen.
 
Kommentar

vsw001

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

mir ist dieses Verhalten schon mal vor 2 Jahren kurz aufgefallen, hat sich aber dann wieder gelegt.
Mag auch daran liegen, weil ich nicht mehr sooft auf Veranstaltungen geblitzt habe.
Jetzt ist es aber vermehrt aufgetreten und ich kann das ewige blitzen keinem zumuten.
Das Ding hat teilweise bis zu 10 Blitze in schneller Folge losgelassen.
Völlig ohne einen Knopf zu berühren.

Naja, ich habe gerade in Düsseldorf angerufen und die D700 losgeschickt.
Mal sehen was rauskommt. Garantie ist nicht.....Kaufdatum 09.2008.

Beste Grüße
Vittorio

p.s. Gott sei Dank habe ich mir vor ein paar Wochen eine D7000 als Backup gekauft.
 
Kommentar

bommel71

Unterstützendes Mitglied
Hallo vsw, habe desöfteren das selbe Problem feststellen können. Allerdings konnte ich die Ursache / das Gerät nicht eingrenzen, da 2x D700 & 2xSB900. Mein genereller Anlaufpunkt wäre auch der Servicepoint in D,dorf. Kannst Du mal schreiben was bei Dir rausgekommen ist?
 
Kommentar

vsw001

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich habe die D700 zu Nikon nach Düsseldorf geschickt.
Eine Eingangsbestätigung habe ich am 5.10.2011 erhalten.
Ich denke es wird noch eine Woche dauern.
Ich berichte sobald ich die Kamera wieder in Händen halte.

Beste Grüße
vsw
 
Kommentar

HelgeH1957

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
dasselbe kenne ich von 2 d200 und sb800, ich habe den blitzschuh manipuliert, so dass der blitz im schuh keine spiel mehr hat.
 
Kommentar

HaMac

Aktives NF Mitglied
Ich hatte auch heuer das Problem mit der D700 + SB800. Im Nikon Service Düsseldorf wurde das Problem rasch gelöst, ohne Auswechslung des Blitzschuhs. Inzwischen habe ich sicherlich schon wieder rund 1500 mal den Blitz ohne Probleme im Einsatz gehabt.

Wie der Fehler bei mir entstanden ist, kann ich leider nicht nachvollziehen.

Gruß
HaMac
 
Kommentar

HelgeH1957

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Ich nahm einhandliches Stück Hartholzleiste, das ich dafür benutzte mit präzisen, sachten Hammerschlägen die Kanten des Schuhes (bei 2 D200) zu verengen.
Grad so fest dass es 2-3 Schläge braucht um so eng zu werden dass der Fuss satt reingeht ohne Spiel zu haben. Das Stück Leiste sorgt für Präzision bei der Kraftübertragung...


Es wäre nett, wenn du uns sagen würdest, was genau du getan hast, um das Problem zu lösen.
 
Kommentar

vsw001

Unterstützendes Mitglied
Hallo.

Wenn ich mir so die Wandstärke des Blitzschuhes anschaue, dann müssen das schon kräftige Schläge gewesen sein.

Hattest Du keine Angst das Prisma zu beschädigen?

Alle Achtung, Du hast Mut!

Beste Grüße
vsw
 
Kommentar

HelgeH1957

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Ganz sicher waren es keine kräftigen Schläge - eher zärtliche ... und nein, ich hatte keine Angst.
Ich Schraube seit den späten 80ern an Kameras und kann den Längsträger von nem W110 von nem Blitzschuh genauso unterscheiden wie nen Lehmann von nem 200g Hämmerchen. Benötigt wird eine Verengung von 2-3/10, das ist eben grad das 2-3malige Fallenlassen des Hämmerchens ...


Hallo.
Wenn ich mir so die Wandstärke des Blitzschuhes anschaue, dann müssen das schon kräftige Schläge gewesen sein.
Hattest Du keine Angst das Prisma zu beschädigen?
Alle Achtung, Du hast Mut!
Beste Grüße
vsw
 
Kommentar

vsw001

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

wenn Du mir das so beschreibst, ist es schade, dass Dein Post leider für mich zu sät kam.
Nun habe ich die D700 bereits zu Nikon geschickt.
Einen Versuch hätte ich (nach Deinen Ausführungen) schon mal gewagt.

Beste Grüße
vsw
 
Kommentar

vsw001

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

habe soeben den KVA bei Nikon bestätigt.

Elektrisches Leitungssystem reparieren.
Blitzschuh reparieren.
Gesamtbetrag = 160,65 Euro

Mal schauen wann meine geliebte D700 wieder gesund bei mir ist.

Beste Grüße
vsw
 
Kommentar

bommel71

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

habe soeben den KVA bei Nikon bestätigt.

Elektrisches Leitungssystem reparieren.
Blitzschuh reparieren.
Gesamtbetrag = 160,65 Euro

Mal schauen wann meine geliebte D700 wieder gesund bei mir ist.

Beste Grüße
vsw
Komisch, wieso musste dann HaMac nichts bezahlen? Ich dachte auch daran in D,dorf vorbei zu fahren. Aber 160€...:eek: Es lag also an der Kamera, ja? Oder auch an dem Blitz?
 
Kommentar

vsw001

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

es liegt definitiv an der Kamera (D700).
Ich habe zwei SB900 und bei jedem Blitzgerät produzierte die Kamera seltsame, unkontrollierte Auslösungen.
Auch an meiner D7000 arbeiten die SB 900 einwandfrei.

Beste Grüße
vsw
 
Kommentar

vsw001

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

so, am Samstag, den 15.10.2011ist meine D700 repariert und bestens verpackt wieder bei mir eingetroffen.
Alles ok und komplett geprüft und gereinigt sieht sie wieder aus wie aus der Verpackung. Die 20 000 Auslösungen kann man beim besten Willen nicht erkennen.

Wenn ich so eine Kamera vor drei Jahren(als ich sie neu gekauft hatte) aus der Verpackung genommen hätte wäre mir zu einer neuen kein Unterschied aufgefallen.
Selbst das Okular und das Display sind peinlichst gereinigt worden.
Saubere Arbeit Nikon.....

Beste Grüße
vsw
 
Kommentar

HaMac

Aktives NF Mitglied
Komisch, wieso musste dann HaMac nichts bezahlen? Ich dachte auch daran in D,dorf vorbei zu fahren. Aber 160€...:eek: Es lag also an der Kamera, ja? Oder auch an dem Blitz?
Wie kommst du zu dieser Aussage, dass ich nichts bezahlen musste? Der "Spaß" hat in meinem Falle 203 € gekostet. Doch es funktioniert wieder alles 100%ig und so bin ich damit zufrieden.

Gruß
HaMac
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software