Umwandlung in SW - schöne Ergebnisse mit diesem Handgriff

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Moseleifel

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo Leite,

hatte vor einigen Tagen die Frage gestellt, wie die SW-Umwandlung von Portraits am besten gelingt, und es scheint noch mehreren so zu gehen, dass sie mit ihren SW-Portraits nicht so recht zufrieden sind.

Ich habe für mich nun in NX eine Kombination entdeckt, die mich zufrieden stellt. Hier die Schritte:

Zunächst unter "Filter" Punkt "Bildeffekte" anklicken und sodann unter Methode, wo steht "Bild optimieren", "Sepia" auswählen.

Anschließend unter "Anpassen" "Helligkeit" eine automatische Tonwertkorrektur vornehmen, und im Grunde sieht das Ergebnis für mein Empfinden nun schon brauchbar aus. Unter den erweiterten Einstellungen der Tonwertkorrektur kann der Kontrast je nach Gefallen noch geändert werden. Bis 70 % auch noch gute Ergebnisse.

Ich wollte euch diese Kombination nicht vorenthalten, vielleicht kann jemand etwas damit anfangen.

Nachdem das Bild so bearbeitet wurde, wechsle ich noch zwischen den Farbräumen I und II und schaue, was sich da noch tut.

Grüße Jörg
 
Anzeigen

quacks0

Sehr aktives Mitglied
Registriert
könntest du mal ein vorher nachher bild einstellen, danke


gruß

frank
 
Kommentar

Moseleifel

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo,

ich würde gerne mal ein Bild einstellen, aber selbst bei noch so großer Komprimierung kommt stets die Meldung, die Datei sei zu groß. Wie kann ich Bilder in NX für das Forum komprimieren?

Jörg
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich würde gerne mal ein Bild einstellen, aber selbst bei noch so großer Komprimierung kommt stets die Meldung, die Datei sei zu groß. Wie kann ich Bilder in NX für das Forum komprimieren?

Jörg


wahrscheinlich ist es die bildgrösse... 900px in der breite sind optimal
 
Kommentar

pbhq

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich habe für mich nun in NX eine Kombination entdeckt, die mich zufrieden stellt. Hier die Schritte:

Für den kleinen Geldbeutel bzw. für gelegentliche Anwendungen wäre vielleicht als Photoshop-Plugin noch VirtualPhotographer von OptikVerse Labs zu empfehlen. Dieses Plugin ist Freeware und enthält eine Vielzahl von Presets (die sich natürlich auch noch anpassen lassen) für viele Color & SW Setups (ASA-Settings, etc.).

Für spezielle Bilder, die hier je nach Einsatz durchaus sehr unterschiedlich werden können, empfinde ich die Möglichkeit der Durchsicht mit den verschiedenen Vorlagen als durchaus angenehm.

Das Plugin läuft zur Not (bzw. völlig normal) auch ohne PS, LR, PE oder andere käuflich zu erwerbende Software :p. Einfach das Verzeichnis für das Plugin in IrfanView (Freeware) angeben, Filter starten, ausprobieren und das Ergebnis ohne Einschränkungen abspeichern ;).

Just my two cents ...
 
Kommentar
Oben Unten