Umsteiger von D200 auf D300 - Grundeinstellungen übernehmen ???

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

winwar

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich habe von der Nikon D200 zur D300 gewechselt.

Ich mache in der Regel IPEG-Fotos und bearbeite diese meistens nicht, sondern schicke diese gleich zum Print-Dienst.

Bei meiner alten D200 kam ich mit folgender Grundeinstellung sehr gut ohne Bearbeitung hin:
- Belichtungskorrektur: -0,3
- Blitzbelichtungskorrektur: -0,3
- Scharfzeichnung: +1 (Mittelstark)
- Farbsättigung: + (verstärkt)

Was sind eure Erfahrungen - kann man diese Werte einfach auf die D300 übertragen ?

Ich weiß, dass diese stark eine persönliche Geschmckssache sind, aber vielleicht reagieren D200 und D300 ähnlich ?

Grüße
winwar
 
Anzeigen

RolandOeser

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich weiß garnicht, wie man eine solche Frage stellen kann.
Die D300 ist eine neu entwickelte Kamera, mit anderen Eigenschaften
und anderer Software. Schon bei den Werkseinstellungen wird sie
andere Ergebnisse liefern als die D200. Also kann es doch nur
einen Weg geben, die für einen am besten geeigneten Einstellungen
rauszufinden:

Fotografieren und bei Bedarf Einstellungen ändern!

Roland
 
Kommentar

winwar

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich weiß garnicht, wie man eine solche Frage stellen kann.

Roland

Ich finde meine Frage gar nicht so abwegig !
Es gibt doch viele Umsteiger von der D200 auf die D300.

So gibt es sicherlich auch viele Erfahrungen, ob im Gegensatz zur D200 die D300

- auch die Tendenz zur Überbelichtung hat
- wenig schärft
- mit der Farbsättigung eher zurückhaltend ist !

Nicht jede Erfahrung muss zum Glück persönlich gemacht werden !

Grüße
winwar
 
Kommentar

Buster1966

NF Mitglied
Registriert
Ich verstehe auch nicht wieso die Frage so abwägig ist. Nicht umsonst bietet Nikon z.B. die Profile der D2X für die D300 an.
Wieso sollte es also nicht auch ein Profil für die D200 geben?

Wobei ich persönlich finde das jede Charakteristik einer Kamera auch ersichtlich sein sollte.

Es gibt ja auch "legendäre" Objektive die für Ihre Abbildungsleistung (Pentax Limiteds) bekannt sind sowie einige Filmsorten alter Anlalog Kameras die man bewusst genutzt hat um sie als gestalterisches Element zu benutzen.


Ansonsten könnten wir uns ja gleich alle Canon kaufen.........:lachen:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten