Umbau von F3 Einstellscheiben möglich?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

RobertN

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Wer hat Erfahrung mit dem Umbau/Umkonstruierung von Einstellscheiben für die F3 oder neuerer Produkte speziell für Tele?
 
Anzeigen

Jochen O.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Robert,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum :)

Was deine Frage anbelangt, so weiß ich noch nicht, was du eigentlich genau meinst. Erkläre doch nochmal etwas genauer, um was es dir geht.

Grüße,

Jochen
 
Kommentar

MarcoL

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Willkommen im Forum.

Sorry. Komme auch nicht nach was du meinst (wissen willst).
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Moin,
ich verstehs auch nicht genau. Es gibt (gab) von Nikon schon spezielle Einstellscheiben für die F3, die für die Benutzung von Tele-Objektiven optimiert sind.

Gruß
Knut
 
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Wenn ich mich richtig erinnere war diese Scheibe
ohne Schnittbild- Indikator, weil sich dieser bei geringer
Lichtstärke abdunkelt und nicht mehr zu verwenden - und dazu
auch noch undurchsichtig wird. (schwarzer Punkt in der Mattscheibenmitte
entweder ganz, oder halbseitig)

Die Scheibe war für Macro und auch Tele, oder eben alles wo es
im Sucher dunkel wird.
 
Kommentar

Jochen O.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Leute es ist richtig klasse, wie ihr euch Mühe gebt!

Schade nur, dass der Fragesteller seit Threaderöffnung nicht mehr online war und sich nicht mehr gemeldet hat, um sein Anliegen zu präzisieren.

Grüße,

Jochen
 
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Leute es ist richtig klasse, wie ihr euch Mühe gebt!

Schade nur, dass der Fragesteller seit Threaderöffnung nicht mehr online war und sich nicht mehr gemeldet hat, um sein Anliegen zu präzisieren.

Grüße,
Jochen

Also ein klassischer Fall von "vergeblicher Liebesmühe" :hehe:

:D
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ne, vergebliche Liebesmüh war das nicht. Wir haben es jetzt aufgeschrieben und wenn so eine Frage noch mal kommt, werden wir den Fragenden wüst beschimpfen und auf die Suchfunktion verweisen. :D

Gruß
Knut
 
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Ne, vergebliche Liebesmüh war das nicht. Wir haben es jetzt aufgeschrieben und wenn so eine Frage noch mal kommt, werden wir den Fragenden wüst beschimpfen und auf die Suchfunktion verweisen. :D

Gruß
Knut

OK, so machen wir es :up:

:D
 
Kommentar

Thomas Ferber

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich verstehe die Frage so - passen die F3 Mattscheiben in neuere Produkete von Nikon - und meine Antwort dazu ist: NEIN.
Sie wurden noch von oben in den Sucher eingelegt - im Gegensatz zu den danach produzierten Kameras, wo sie durch die Objektivöffnung eingesetzt werden. Es wäre natürlich schön, so etwas wieder zu haben .... Und dann mal eben geschwind die Mattscheibe wechseln. Da konnte man immer schnell die Spezial-Cam für die aktuelle Aufgabenstellung zusammenstellen. :heul:

Vielleicht können wir Nikon ja mal ganz lieb bitten, sich auf so was praktisches zurückzubesinnen, wie das Sucher- und Mattscheibensystem der F3. .... oder einmal einen Digital-Back für die F3 anzubieten - Leica schaffte das auch :fahne:

Grüße,

Thomas
 
Kommentar

RobertN

Unterstützendes Mitglied
Registriert
RobertN lässt grüßen, er hat leider nicht immer Zugang zu einem Rechner/Internet, deshalb hat er "mich", einen willigen temporären Helfer, der hier für ihn reinschaut.
Ergo: Vielen Lieben Dank für die Mühen bisher und meine Entschuldigung für die späte Pflege des threads.

Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen:
Es sind inzwischen mehrere Einstellscheiben U in Besitz (für F3), selbst die Neuwertigen sind leicht oder sogar stark unscharf und erfüllen nicht die gestellten Erwartungen! Die neuen Einstellscheiben für F6 u.ä. Modelle (Laserschliff?) sollen weitaus schärfer sein.
Ich suche nun nach einer Möglichkeit eventuell neuere Scheiben für meine F3 (meine Alte Liebe) umzubauen, es geht immer um Modell U (tele).

Also hier nochmal meine Frage aus dem Kontext:
Wer hat eventuell Erfahrungen mit einem Umbau neuerer Rahmen/Scheiben auf ein altes Modell (F3)? Oder wer kennt eventuell Alternativen/andere Lösungen zu meinem Problem?

Ich bin auch per Telefon erreichbar: 0511 / 234060
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Umbau neuerer Rahmen/Scheiben auf ein altes Modell

Mit Heimwerkermitteln aussichtslos. Das ist ein deutliches Bisschen mehr Aufwand als eine KEO Mattscheibe in die D200 zu fummeln. Schon mal weil die von oben eingesetzten Scheiben im Metallrahmen für Wechselsucher noch so eine Art Feldlinse hatten, also ziemlich dick und einseitig gewölbt waren. Scheiben, die durch das Bajonett eingesetzt werden, sind üblicherweise plane Plastikscheiben mit einer Haltenase für die Pinzette. Alternativen zu Original Nikon Scheiben gab/gibt es u. a. hier
 
Kommentar

Anderlavista

NF-Clubmitglied
NF Club
Registriert
...Es sind inzwischen mehrere Einstellscheiben U in Besitz (für F3), selbst die Neuwertigen sind leicht oder sogar stark unscharf und erfüllen nicht die gestellten Erwartungen! Die neuen Einstellscheiben für F6 u.ä. Modelle (Laserschliff?) sollen weitaus schärfer sein.
Ich suche nun nach einer Möglichkeit eventuell neuere Scheiben für meine F3 (meine Alte Liebe) umzubauen, es geht immer um Modell U (tele)....
Also ich habe zwar nur die E, G2, G3, K und R, konnte aber noch keine Unschärfen feststellen. Mit dem Tele (70-300mm, auch mal mit TC-200) verwende ich die E oder die G3 und bin damit gut zufrieden. Bei schlechteren Lichtverhältnissen benutze ich dann auch mal den Lichtschachtsucher mit Lupe (den Lupensucher habe ich mir noch nicht gegönnt).
Aber vielleicht sind meine Erwartungen auch einfach nur zu niedrig :fahne:.

Einen Umbau stelle ich mir nicht so einfach vor. Man müsste vermutlich den Rahmen einer F3-Einstellscheibe entfernen, z. B. durch Herausfräsen der Scheibe, die gewünschte Einstellscheibe von deren Rahmen befreien und ggf. auf Format schleifen und dann in den F3-Rahmen einkleben, am besten in der richtigen Position:winkgrin:.
 
Kommentar

Wolfgang67

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Man müsste vermutlich den Rahmen einer F3-Einstellscheibe entfernen, z. B. durch Herausfräsen der Scheibe,...

So schlimm ist die Demontage der F3-Scheiben aus ihren Rahmen nicht: man muss nur die vier Schrauben und die vier kleinen Haltewinkel an der Längsseite des Rahmens entfernen und schon "zerfällt" das Ding.

Mit dem Einbau von Einstellscheiben "neuer" Kameras in die F3 habe ich leider keine Erfahrung, F3 Scheiben habe ich aber schon oft in einen F/F2 Rahmen eingebaut. Als einziges ist dabei zu beachten, dass man den Belichtungsmesser auf die meist hellere Scheibe einjustiert.

lG Wolfgang

Edit: Ohne Bewertung der Sinnhaftigkeit: Es ist mechanisch möglich, F3's mit F4-Scheiben (ohne Umbau) zu bestücken und umgekehrt. Ohne es "wissenschaftlich" überprüft zu haben, stimmt meiner Meinung nach das "Auflagemaß" der Scheiben im Sucherschacht nicht zu 100% - mir kommt vor, dass der Fokus bei diesen Kombinationen daneben liegt.
 
Kommentar

MarcoL

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das justieren des Belichtungsmessers würde bei ner F3 schon mal entfallen. Der sitzt nämlich unter dem Spiegel und nicht im Sucher.
 
Kommentar

EchoRomeo

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ziemlich ausgeschlossen...

RobertN;677613 Es sind inzwischen mehrere Einstellscheiben U in Besitz (für F3) schrieb:
dass verschiedene F3-Mattscheiben unterschiedliche Schärfe zeigen sollen.
Grobkörniger, gewöhnungsbedürftiger, dunkler etc ja, aber "schärfer" nein.
Bei richtiger Positionierung wird das Bild bei allen Mattscheiben identisch abgebildet.

Das einzige was ich - Brillenträger - bisher beobachten konnte. Bei manchen Scheiben fühlt man sich - subjektiv - genötigt den Dioptrienausgleich nachzuregulieren, sprich eine minimal andere Augenkorrekturlinse einzusetzen.
Es soll zuerst einmal den vermeintlichen Fehler an dieser Stelle suchen.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten