uganda kiddies aus der analogen mottenkiste

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
F

frankyboy

Guest
2001, Uganda, Weißer Nil
Wir haben dort abgelegen 2 tage gecampt, die anderen machten eine rafting tour. ich wollte fischadler knipsen und war mit der f90x nem 400er und konverter bewaffnet am weißen nil unterwegs. habe eine stelle gefunden, an welcher ich ungestört am ufer mein stativ aufbauen konnte und einfach bei lauwarmen bier relaxed warten konnte. zuerst kamen exakt an diese stelle frauen zum wäsche waschen und baden. völlig ungeniert zogen die sich aus und wuschen sich vor mir (ein komisches gefühl, welches ich fotografisch allerdings nicht nutzte, wollte ich doch die blöden vögel auf den sensia bannen. nach einiger zeit kamen die kiddies zum wasserholen und es war mit der ruhe vorbei. einige kannten mich bereits aus der dorfschule und die scheu war geringer als gering. so wurde ich begrabscht an haut und haar, jeder wollte mal fühlen wie sich so eine bleichgesicht an haut und haar denn anfaßt. gleichzeitiig war natürlich meine fotoausrüstung das objekt der begierde und jeder kuckte in das 400er, weil man sich darin in so schönen schillernden farben spiegelte. mein fernglas machte die runde und ich hatte in der zeit, als sich die kiddies um das fernglas stritten ausreichend zeit das 19-35 an die f90x zu flanschen und den sb28 draufzusetzen. nachdem ich mir mein fernglas wieder zurückerkämpft hatte sahen die kiddies natürlich die neue linse, ausserdem spiegelten sich ja dann mehr darinnen ;)

einfach draufgedrückt, so schnell sah ich noch nie erschrockene kinder davonrennen, wegen dem blitz. leider hat der 100r film und auch die 19mm nicht ganz ausgereicht die abendliche szene noch ausreichend auszuleuchten.

eines meiner lieblingsbilder trotz technischer schwächen, weil es ein nachmittag war, welcher mich mein leben lang positiv stimmt, wenn ich an ihn denke.

schöner als irgendwelche adler auf den film gebannt zu haben ;)

2885392.jpg
 
Anzeigen

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Eine ungeheuer schöne Momentaufnahme, Frankyboy....da ist mir die Technik nun einfach wurst.....:up:
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin Frankyboy,

wunderbare Aufnahme mit ebenso schöner Geschichte. Kann verstehen, dass das eins Deiner Lieblingsfotos ist.

Ist ja sogar ohne abgeschnittene Sandalen:fahne:
 
Kommentar

skrapi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Tolles Bild Frandyboy!
Ehrliche, schöne Photographie, so soll es sein!

Thats Philosophie!

Gerhard
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Gutes Photo, aber erst durch die Geschichte wird's zu einem klasse Bild. :)

Gruß Erik
 
Kommentar

Roland L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Pfeiff auf technische Schwaechen, das ist ein Foto und zwar fuer mich ein geniales.

PS.: Mir waere der Adler natuerlich lieber gewesen ;)
 
Kommentar

Thomas F-801

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hast du noch mehr solche Perlen in deiner "Mottenkiste"?

Bei solchen Bildern interessiert sich letzlich niemand dafür, wieviel die Optik in den Ecken auflöst.... ;) Darum sollte es in der Fotografie ja gehen!
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Moin Franky ...

... ich möchte mich ausdrücklich für deine sensiblen und einfüllsamen Bilder und deine dazugehörende Geschichte bedanken ...

... in Zeiten wie diesen sind es die Kinder, die mir zeigen was auf dieser unseren Welt eigentlich wichtig ist ... Unbekümmerheit ... vorbehaltlos auf den anderen zugehen ... ein Lachen ...

... deine Bilder geben mir Kraft und Zuversicht ...

... vielen Dank Peter ...

... Bruno
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Hi Franky,
ich dachte du machst nur weltklasse Sportaufnahmen! Und nun dies?

Das Bild ist wirklich Klasse, was da drinsteckt, insbesondere, wenn man deine gut erzählte Geschichte dazu im Kopf hat...

Und das ist ja auch das tolle an der Fotografie, insbesondere wenn Menschen im Spiel sind, dass sie dem Betrachter das Gefühl gibt dabei zu sein. Und dies hast du hier (mal wieder) perfekt hingebracht.

Gruß
Matthias
 
Kommentar

Jochen O.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Peter,

vielen Dank für die Geschichte und die Bilder! Das erste ist wunderschön im Ausdruck und die Serie ist einfach nur klasse. Du hast ja bestimmt noch ein paar weitere Schätzchen in der topaktuellen "Mottenkiste" - mach sie doch noch ein bißchen weiter auf.... :)
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten