TTL Verbindungskabel


Jürgen B.

Nikon-Clubmitglied
Hallo Leute,

heute ist ein grösserer Trupp Seidenschwänze in meinen Garten eingefallen....seit Jahren mal wieder :)
Ich sofort raus, Tarnnetz ins Garagenfenster gehenkt, 500er aufs Stativ und.......bei Offenblende max. 1/15sec und das bei Wind der die Vögel auf den Ästen des Apfelbaumes nur so hin und herwippt :-((
Also hätte ich gern geblitzt, aber da ich in der Makrofotografie fast nur mit Schirm aufhelle, besitze ich bis dato kein Kabel zum entfesselten Blitzen.
Naja, und DURCH das Tarnnetzt wird es der SB 28 nicht bringen, gell ;-(
Damit mir das also nicht nochmal passiert muss jetzt nen Kabel her!!
Ich arbeite noch mit F90x, demnächst jedoch auch digital, deshalb meine Frage....funzt der Nachfolger des SC17 (SC28) nur digital oder geht er auch analog? Anders herum....wird das längere (was sich Nikon dabei gedacht hat das neue in der Länge fast zu halbieren würde mich mal interessieren) SC-17 z.B auch an D70/SB 800 funktionieren?
Was also anschaffen....SC-17 gebraucht, oder SC-28 neu?

Gruss Jürgen
 

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Jürgen,

die Spiralkabel (ich habe das SC-17, ohne Einschränkung an der D70/SB800) haben den Nachteil, dass sie nicht lang genug sind. Steht der Blitz auf einem Stativ, reicht ein leichter Zug und die sache kippt.. Besser ist hier das SC-19, ein Kabel mit 3m. Dieses kann man an den SC-17 und den SB 24- 800 anschliessen. Allerdings geht dann nicht mehr das iTTL der D70.

Gruss

Michael
 
Kommentar

Thorre

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
Ich hab zwei SC 17 und bin damit zufrieden; auch mit der Länge sowohl analog als auch die wenigen Male digital.
Kann aber von Anwendung zu anwendung schwanken... Ich habs so gelöst, das ich ein Kabel hab abhängen lassen, somit kann ich die 1,50 meter recht maximal nutzen (keine Zug mehr auf den Spiralen) - das andere ist noch recht original und somit kompakt (das muß ich bewußt ziehen damits länger wird...)
3 meter brauch ich persöhnlich nicht und kürzere auch nicht... meine Meinung. Moose Peterson hat aber diverse sc-17 umgearbeitet (gekürzt, verlängert etc.) unter anderem ein sc-17 welches nur nochdrei ringe (Spiralen) hat.

Jedem seins
 
Kommentar

Jürgen B.

Nikon-Clubmitglied
Also mir geht es hierbei im Moment hauptsächlich um das einwandfreie Zusammenspiel aller Komponenten und weniger um die Länge.
Muss halt nur mal aus dem Tarnzelt heraus oder über das Tarnnetz reichen...naja, und natürlich ist das Ding sicher bei der makrofotografie auch nicht schlecht. Aber da sollten dann 1,5 mtr auch reichen.

Jürgen
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
ob sc-17 bzw kompatibles fremdprodukt (*1) oder as-10 plus sc-18/19, im prinzip funzt an der f90x alles, solange die d-messung deaktiviert ist. zum sc-28 kann ich allerdings nichts sagen

(*1) vor jahren gab es eine vollkompatible 5-meter-verlaengerung von revue fuer umgerechnete 15 euro
 
Kommentar

ChristianS

Sehr aktives Mitglied
SC-18/19 sind leider keine vollständige Alternative zum SC-17. Da nur dreipolig, kann ein "eingeschlafenes" Blitzgerät nicht mehr aufgeweckt werden. D.h., ein Blitz an diesen Verlängerungen muß permanent eingeschaltet bleiben.
Gruß Christian
 
Kommentar

e_neef

Unterstützendes Mitglied
Hallo Jürgen,
bei Verwendung z.B. der D70 lößt sich das Problem von selbst: der eingebaute Blitz steuert ohne Kabelsalat weitere SB 600 oder SB 800, sicher auch außerhalb des Tarnzelts :-D
Grüße ekke
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
e_neef";p="9761 schrieb:
Hallo Jürgen,
bei Verwendung z.B. der D70 lößt sich das Problem von selbst: der eingebaute Blitz steuert ohne Kabelsalat weitere SB 600 oder SB 800, sicher auch außerhalb des Tarnzelts :-D
Grüße ekke
Wie aber macht man dass dann wenn der direkte Blitz nicht blitzen soll?
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Schakaya";p="9783 schrieb:
Wie aber macht man dass dann wenn der direkte Blitz nicht blitzen soll?
Geht nicht! Durch das Blitzlicht wird ja die Info übertragen.

Vielleicht mit einem Karton, der das Licht nicht in Richtung Motiv lässt. aber zum 2. Blitz. Habe ich noch nicht ausprobiert.

Gruss

Michael
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
Beim SB50dx war eine Blende dabei die vor den Blitz gemacht wurde um nur das IR-Licht zum steuern externer Blitze durch lies. Gibt es so was auch für den internen Blitz?
 
Kommentar

e_neef

Unterstützendes Mitglied
Wie aber macht man dass dann wenn der direkte Blitz nicht blitzen soll?[/quote]

Hand vorhalten! oder: Die Leistung der Blitze läßt sich natürlich manuell einstellen, also den direkten Blitz so schwach stellen, daß sein Licht nicht stört:
Gruß ekke
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
@Schakaya

Die "Blende" beim SB 50DX ist eine Weitwinkelstreuscheibe. Sie läßt sehr wohl Blitzlicht durch. Man kann das SB 50DX auf die Kamera setzen, den eingebauten Blitz aufklappen und die Streuscheibe davor. Wenn man jetzt in Räumen mit weißer Decke den SB 50DX nach oben richtet und die Streuscheibe vor dem eingebauten Blitz verwendet, dann bekommt man eine super weiche Ausleuchtung von oben und der eingebaute Blitz hellt zusätzlich noch die Schatten auf.

Funktioniert allerbest.

Gruß
Christian
 
Kommentar

Ganter

Unterstützendes Mitglied
MichaelK";p="9787 schrieb:
Schakaya" ;p="9783 schrieb:
Wie aber macht man dass dann wenn der direkte Blitz nicht blitzen soll?
Geht nicht! Durch das Blitzlicht wird ja die Info übertragen.
Macht auch nix, an der D70 wird der Blitz im iTTLMasterbetrieb nicht Bildwirksam. Nur wenn man den SB-800 im SU-4 Modus betreibt, kann man den Blitz an der D70 auch Bildwirksam einsetzen.

Will man bei einem Foto aus der Deckung raus also mal keinen Blitz haben reicht es den Blitz an der D70 Zu zu Klappen, Wenn man wieder Blitzen will Klappt man den Blitz wieder auf und Gut ist :wink:

Und von wo aus es dann Blitzt wenn man Blitzen will ist doch eigentlich fast egal oder? :cool:
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
@Christian

Das mit der Weitwinkelstreuscheibe stimmt, aber zusätzlich ist noch ein Filter dabei, der nur IR-Licht durchlässt und man somit mit dem SB50dx weitere Blitzgeräte fernzünden kann :wink:

Produkteigenschaften SB50dx

1. 3D-Multisensor-Aufhellblitz (mit Kameras D1 Serie und D100, F5, F100, F80, F75 und F65).
2. Für gleichzeitige Zündung mit eingebauten Blitzgeräten geeignet
3. Neigbarer Blitzreflektor
4. Eingebaute drahtlose Slave-Funktion
5. Nahaufnahmen aus nur 30 cm Entfernung möglich
6. Infrarot-Filter zum drahtlosen Auslösen von Slave-Blitzen
7. AF-Hilfslicht.
8. Eingebaute Weitwinkel-Streuscheibe für Ausleuchtwinkel 14-17 mm
9. Diffusor für eingebautes Blitzgerät
Das mit dem Diffusor für das eingebaute Blitzgerät fand ich ein gutes feature...
:)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software