tote Pixel und Sensor nicht von Nikon


hottaflex

Sehr aktives Mitglied
Meine eigene Erfahrung zeigte mir bei meinen Bodys:

D70 klasse,scharf,nice handling - Minisucher BUG:CHR oft im Display

D80 nett und leicht in Form mit Motor, macht leicht unscharfe Bilder mit Optiken die an der D70 scharf sind und an der Fuji S1 wie alle Optiken, auch fremde immer scharf sind - warum die Fuji mit allen Optiken besser werkt wissen die Götter.

Ebenso meine Kodak DCSpro kommt bei 14millpix mit jedem Nikkor das ich testete auch fremde billig Optiken besser zurecht als Nikon mit manch eigenen Bodys ???

Das der Kodak Sensor vor 5 Jahren schon mit RAW einiges konnte bei 160 ISO und noch heute Bilder schafft wo die 700er zittert is beweisbar
Besonders was die rasiermesser Schärfe angeht.

Bei Nikon 80 nach Kauf tote Pixel entdeckt - Umtausch beim Händler
Ebenso Akku bei Nikon getauscht da nur halb ladbar

D300 toller Body Tasten alle dort wo sie sein sollen nach Kauf tote Pixel entdeckt umständlich getauscht, nun ein verlässliches Werkzeug

D700 toller Body Tasten alle dort wo sie sein sollen nach Kauf rote Pixel bei high ISO settings entdeckt - Tausch unterlassen Kamera zur Seite gelegt mit dem Wissen jedes Pic hat den roten Punkt Fehler dabei...

Man sieht das nicht immer aber wenn man weiß es ist da findet man es auch.

Nun erfahre ich das Kodak die Sensoren für Hasselblad herstellt
und SONY die Nikon Sensoren.

Auch das Sony bald noch verstärkter zeigen wird was sie können.

Interessant die genialen Bilder eines Forum Members mit einer Sony 100

Die Sony Zeiss Optiken sollten und sind scharf

Die neue kommende Sony kostet die Hälfte einer D700 und ich fürchte oder behaupte lachend das Sony Nikon bereits vernichtet hätte - hätten sie den Optik Park.

Grundlos kauft Nikon keine Sony Sensoren und verbaut die.
Oder ist das gar ein Witz ?????

Sony hat zwar keine Massen Optiken aber auf Grund ihrer Leistungen bei Video Kams im Pro Bereich können sie Sensoren bauen die andere Firmen zum Kauf und zur Verwendung zwingen um etwa Canon zu schlagen und nicht selbst schwach dazustehen hinter Canon oder gar Sony

Ich bin gespannt was in 1-2 Jahren ist :fahne:


Ach ja morgen hole ich die D90 sollte lieferbar sein

Mal sehen was die hat - habe aber vorgesorgt zahle diesmal mit Falschgeld
Da geht sich dann eine Sony auch noch aus und spätestens dann weiß ich für mich was Sache ist....
 

pws

Nikon-Clubmitglied
Kann das mal jemand ins Deutsche übersetzen? Ich verstehe nur "Bahnhof"! :rolleyes:
Ein Versuch!

Sony baut tolle Sensoren. Nikon tolle Gläser. Wenn Sony so tolle Gläser wie Nikon haben wird, dann ist Nikon vielleicht weg vom Fenster.

Dazu noch einige Ausführungen über verschiedene tote Pixel auf diversen Sensoren der vorhandenen Kameras. Und dass die "alte" Kodak besser zu sein scheint als die D700 in einigen Bereichen.

Ob jemand Esperanto kann.................:fahne:
 
Kommentar

FrankyG

Nikon-Clubmitglied
Danke schön!
Was ich jedoch nicht verstehe ist, das Sony gelobt und gleichzeitig die Pixelfehler der Sensoren bemängelt werden.
 
Kommentar

Boneless91

Unterstützendes Mitglied
D700 toller Body Tasten alle dort wo sie sein sollen nach Kauf rote Pixel bei high ISO settings entdeckt - Tausch unterlassen Kamera zur Seite gelegt mit dem Wissen jedes Pic hat den roten Punkt Fehler dabei...
Meines Wissens nach nennt man so etwas auch Bildrauschen.

Man sieht das nicht immer aber wenn man weiß es ist da findet man es auch.
Und wenn man nicht weiß es ist da muss man erst suchen. Klingt irgendwie.... logisch.

Nun erfahre ich das Kodak die Sensoren für Hasselblad herstellt
und SONY die Nikon Sensoren.
Kann sein.

Grundlos kauft Nikon keine Sony Sensoren und verbaut die.
Oder ist das gar ein Witz ?????
Moment......Das kann jetzt aber nicht sein wenn Nikon nichtgekaufte Sensoren einbaut! Sauerei!

Die neue kommende Sony kostet die Hälfte einer D700 und ich fürchte oder behaupte lachend das Sony Nikon bereits vernichtet hätte - hätten sie den Optik Park.
Ein Optik-Park ist schon was Schönes. Besonders wenn er gute Attraktionen zu bieten hat.:D

Sony hat zwar keine Massen Optiken aber auf Grund ihrer Leistungen bei Video Kams im Pro Bereich können sie Sensoren bauen die andere Firmen zum Kauf und zur Verwendung zwingen um etwa Canon zu schlagen und nicht selbst schwach dazustehen hinter Canon oder gar Sony
:confused:

Ich bin gespannt was in 1-2 Jahren ist :fahne:

Ach ja morgen hole ich die D90 sollte lieferbar sein

Mal sehen was die hat - habe aber vorgesorgt zahle diesmal mit Falschgeld
Da geht sich dann eine Sony auch noch aus und spätestens dann weiß ich für mich was Sache ist....
Ich sag dir schonmal jetzt was Sache ist, anscheinend weißt du es noch nicht:

KAUF DIR GLEICH EINE SONY UND WERD MIT IHREN LEBENDIGEN PIXELN GLÜCKLICH

Und deine D700 kannst du dann mir zum Schrottwert weiterverkaufen. Ein bisschen Falschgeld dazu wäre auch nett.
:fahne:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

hottaflex

Sehr aktives Mitglied
Ich lobe weder Sony direkt ich sage nur das sie was machen was andere scheinbar nicht können.
Und die Pixel Fehler sind bei meinen Nikons das ist doch ersichtlich geschrieben

Ich zähle hier nur auf was meine Nikon Bodys alles hatten und haben vom Kauf weg....

Eigentlich sollte der Tread heißen:

Warum verbaut Nikon Sony Sensoren und keine eigenen ?
Weiters stimmt das überhaupt ?
Meine Info kommt aber aus gut unterrichteten Kreisen
Denke auch etwas Web Suche wird das aufdecken ?

Ich suche aber nicht sondern stellte es hier ein um Euer Wissen zu hören.


Bin aber ausgeschweift weil ich inzwischen in 2 Jahren etwa 7000.- bei Nikon spendete und nach all den Tests feststelle meine Fuji S1 !!!!! wäre ausreichend gut geblieben nur langsam und der Sucher ist Müll.

Aber die Optiken passen besser - zeichnen schärfer...

Ebenso bei der Kodak.

Ich wollte das mal nebenbei ankreiden.

Was mich weiters kränkt ist das viele Beiträge nett gemeint sind und in einer Emotionalen Schlacht enden.

Das Forum ist wie die Kameras hingeworfen und ein netter Zeitvertreib wenn man aber echt was wissen will versteckt sich wohl so mancher in seiner Kamera Tasche oder verweist auf Beschreibung Seite 233 kannst lesen.....

Vielleicht wäre ein Lager Wechsel zu Sony und Zeiss Optiken überlegenswert.

Wenn das schlechter ist fress ich meine D700.

:p:)
 
Kommentar

hottaflex

Sehr aktives Mitglied
Deine Antworten sind boneless Kollege

Deine Ratschläge über lebende Pixel seltsam um höflich zu bleiben.

Haltest du mich für so doof das ich Bild Rauschen nicht von toten Pixeln unterscheiden kann.

Ich finde wenn ich 2600 für nen Body zahle sollte ich einen guten Sensor bekommen

Ich weiß nicht was du fotografierst - ich werde bezahlt für Architektur und Wolken Bilder.

Meine Auftraggeber wollen keine toten Pixel im Bild

Das sind Grafiker die suchen nicht die SEHEN tote Pixel auf Anhieb das is ihr Job _ Kontrolle zum 100% Bild.

Meine D700 zeigt 4300 Bilder und mein Konto die Einzahlungen der Auftraggeber - ich sage aber viele der Bilder waren es ohne Nachbearbeitung nicht wert.

Nachbearbeiten kann ich mit der Fuji S1 um fast kein Geld auch, da brauch ich nicht Nikon 7000.- spenden um im Trend zu bleiben und grad mal einen klassen Sucher und eine schnelle Kam dadurch zu haben, ich will eine verlässliche Kamera.
 
Kommentar

Boneless91

Unterstützendes Mitglied
Dein Beitrag war sicher nett gemeint aber leider "etwas" unverständlich geschrieben - wie eine Art emotionale Schlacht. Deinem zweiten Beitrag hab ich aber einigermaßen folgen können.

ICh versteck mich auch nicht in meiner Fototasche. Ist irgendwie ein bisschen zu eng.;)
 
Kommentar

smashIt

Unterstützendes Mitglied
kannst deine d700 auch mir schenken bevorst dir den magen erdirbst ;)

aber es stimmt: nikon verbaut sony-sensoren, und sony baut sensoren mit steppern von nikon ;)

wenn die sensoren allso fehler haben is das A) sonys schuld wegen der mangelnden fertigungsqualität (da hilft dir auch ein wechsel zu sony nichts), und B) nikons schuld wegen mangelnder endkontrolle (die mMn sony auch nicht hat)
 
Kommentar

hottaflex

Sehr aktives Mitglied
Ohhhhh Smash it das war hart da hast vollkommen recht
Ich bleibe bei Nikon. Doch kein Ausflug zu Sony.
Dank auch an Boneless das zwischen uns noch alles cool is.
Stimmt ich schrieb wirr habe harte Tage hiner mir und meine D700 spinnte gestern aber ich fürchte auch da war ich schuld und hab was verstellt im Dunklen....

Man muß mit dem leben was man hat und was man kann
Ihc geh nun Beschreibung lesen

sich zurückziehend;)
 
Kommentar

Boneless91

Unterstützendes Mitglied
Deine Antworten sind boneless Kollege

Deine Ratschläge über lebende Pixel seltsam um höflich zu bleiben.
Nicht dass du mich falsch verstehst: Ich fand deinen ersten Beitrag etwas seltsam. Und das mit den lebenden Pixel war nätürlich nicht ernst gemeint. Aber jetzt habe ich verstanden was dein Problem ist.:)
 
Kommentar

Calgary617

Unterstützendes Mitglied
Nun erfahre ich das Kodak die Sensoren für Hasselblad herstellt
und SONY die Nikon Sensoren.

Grundlos kauft Nikon keine Sony Sensoren und verbaut die.
Oder ist das gar ein Witz ?????
Warum sollte das ein Witz sein? Ich habe vor ein paar Tagen einen Artikel ueber Flachbildfernseher gelesen, in dem Stand, dass es gerade mal eine handvoll Hersteller fuer die Displays gibt. Trotzdem gibt es gefuehlte 500 Hersteller fuer TVs. Obwohl anscheinend alle Displays von den gleichen paar Firmen hergestellt werden.
Warum sollte also Nikon bei Sony keine Sensoren kaufen, wenn es auch hier nur ein paar Hersteller gibt (Annahme). Dadurch ist die Qualitaet ja nicht besser oder schlechter.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software