Tokina AT-X PRO 2,8/24-70mm IF SD

Lilien

Unterstützendes Mitglied
Welcher Stabi? Meines Wissens gibt es den nicht.
Da war wohl das erwähnte 70-200 mm f/4 gemeint.
Das hier im Thread besprochene Tokina AT-X PRO 2,8/24-70mm IF SD wird ohne eingebaute Anti-Wackel Vorrichtung geliefert.
Scheint bei den Profis (Nikkor) in diesen unteren Brennweitenbereichen kaum einer vermisst zu haben, aber seitdem fast jedes Kit-Zoom einen VR besitzt, gehört das jetzt wohl auch zunehmend in der Profi-Liga zum Pflichtenheft, obwohl so ein VR nicht nur Vorteile besitzt (kann kaputt gehen, verteuert das Objektiv, optische Leistung/Bokeh kann leiden).
Canon hat übrigens bei der aktualisierten "II" Version seines 24-70 mm f/2.8 weiterhin auf einen "IS" verzichtet.

MfG Jürgen
 
Bild

Tom-2001

NF Mitglied
Ken Rockwell hat die Canon Version von diesem Objektiv getestet.

Negativ: gross und schwer, kein Bildstabilisator
Positiv: hohe Schärfe, solide Bauweise, geringe Verzeichnung, günstiger Preis
 

Actaion

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Da war wohl das erwähnte 70-200 mm f/4 gemeint.
Das hier im Thread besprochene Tokina AT-X PRO 2,8/24-70mm IF SD wird ohne eingebaute Anti-Wackel Vorrichtung geliefert.
Scheint bei den Profis (Nikkor) in diesen unteren Brennweitenbereichen kaum einer vermisst zu haben, aber seitdem fast jedes Kit-Zoom einen VR besitzt, gehört das jetzt wohl auch zunehmend in der Profi-Liga zum Pflichtenheft, obwohl so ein VR nicht nur Vorteile besitzt (kann kaputt gehen, verteuert das Objektiv, optische Leistung/Bokeh kann leiden).
...und es wird größer und schwerer.
Wobei das Toki ja trotzdem ähnlich schwer ist wie die Konkurrenz mit Stabi, aber dafür fällt es auch nicht wie die Tamron-Linsen gleich auseinander, wenn es mal wogegen stößt.
Bei meinem 70-200/4 von Tokina, an einer DX-Kamera, bin ich froh, dass ein Stabi dabei ist.
Aber bei einem WW-Zoom, dazu mit Lichtstärke 2,8 und dann noch an Vollformat, da kann ich auf einen Stabi verzichten.
 

Jürgen Kuprat

Sehr aktives Mitglied
...
Aber bei einem WW-Zoom, dazu mit Lichtstärke 2,8 und dann noch an Vollformat, da kann ich auf einen Stabi verzichten.
Es ist aber kein WW-Zoom, sondern ein Standardzoom. Und bei der heute üblichen Kameraauflösung von >24 MP wird ein Stabilisator immer wichtiger. Sonst jammern immer alle, sie bekämen mit ihrem 36 MP-Boliden keine scharfen Aufnahmen mehr hin.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben