Tips sind willkommen


Illedill

Unterstützendes Mitglied
Hier sind einige Bilder, die ich in letzter Zeit mit meiner D80 gemacht habe und mit denen ich zwar zufrieden, aber nicht hundertprozentig zufrieden bin.

Ist dieses Bild in Ordnung oder zu dunkel? Ein wenig zu langweilig?
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Dieses Foto finde ich von der Schaerfe optimal, aber dennoch finde ich es nicht perfekt- liegt es an den Farben?
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Das Bild wirkt auf mich nicht besonders- woran koennte das liegen?
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Und dieses Foto gefaellt mir persoenlich sehr gut- oder haette ich hier auch irgend etwas anders bzw. besser machen koennen?
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


ach ja, ich fotografiere im manuellen Modus und bei all diese Bildern hatbe ich das Nikkor AF- S VR 70-300 verwendet.
 

duospilus

Unterstützendes Mitglied
Bei Bild 1 + 4 stimmt für meinen geschmack der Weißabgleich nicht.
Bild 2 ist schön scharf, aber da hat dir die Sonne einen Streich gespielt und hat große Teile des Hundes in den Schatten gelegt, so das man dort nur schwarz sieht.

Ich denke das man aus den Bildern noh einiges raus holen kann.
 
Kommentar

Illedill

Unterstützendes Mitglied
ich bin leider absoluter Anfaenger, was Bildbearbeitung angeht. Habe mich ein kleines bisschen in Aperture II ( Applesoftware) eingearbeitet. Photoshop habe ich nun auch, muss es allerdings noch auf meinen Rechner spielen.

Bei 1+4 hatte ich den Weissableich auf " warmen Farbton" gestellt, weil mir die meisten Bilder, die ich mache, ein wenig zu kuehl erschienen sind.
Vielleicht habe ich es dann mit der Farbwaerme ein wenig uebertrieben, das kann gut sein.
 
Kommentar

Bine H.

Sehr aktives Mitglied
Moin,

Norbert hat ja soweit schon alles gesagt.

Allerdings gefällt mir #3 nicht, weil der Hund aus dem Bild springt.
Wenn er rechts im Bild wäre, dann würde er quasi ins Bild springen ;-) und es würde besser harmonieren.
Ist es ein Crop? Dann könntest Du den Schnitt ja evtl noch etwas anders legen.

Ansonsten ist es doch schon eine schöne Ausbeute! :up:
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Beim 3. ist der Hund zum einen von hinten zu sehen und zum anderen gehört der freie Platz in Blickrichtung und nicht an den Schwanz.
#2 ist von der Schärfe m.E. absolut nicht optimal. Schwierig sind natürlich auch extrem dunkle/helle Felle, ausserdem scheint es mehr Bewegungsunschärfe zu sein.
 
Kommentar

Char

Unterstützendes Mitglied
Bild 1: Ein wenig heller koennte es schon sein, meiner Meinung nach. Laesst sich ja aber problemlos per EBV erledigen. Langweilig? Naja, es passiert halt nix. Ausser, dass der Hund einem die Zunge rausstreckt ;).

Bild 2: Nun ja, Schaerfe macht eben noch kein gutes Bild ;). Scharfe Bilder zu produzieren ist viel einfacher als aussagekraeftige Bilder zu produzieren. Der Hund ist arg mittig auf dem Bild. Etwas weiter nach links zu schwenken waere IMHO besser gewesen.

Bild 3: Wie bereits gesagt wurde: Ein Hund, der aus dem Bild springt und von hinten zu sehen ist. So was geht mal bildgestaltungstechnisch gar nicht - und wirkt dann eben auch nicht.

Bild 4: Finde ich gut. Schoene Bildaufteilung und schone Unschaerfe im Hintergrund. Besser waere es allerdings gewesen, wenn Du die Schaerfeebene auf die Augen des Hundes gelegt haettest. Dennoch auch fuer mich das beste Bild Deiner kleinen Serie.


Der objektiv gesehen zu warme Weissabgleich der Bilder 1 und 4 stoert mich persoenlich uebrigens nicht.
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
bild 4 ist für mich das einzige mit einer aussage die über "ah ja, ein hund" hinaus geht... wenn es jetzt nur noch nicht so schief und etwas kälter in der farbe wäre und der fokus, wie schon erwähnt, auf den augen liegen würde, dann wäre es richtig gut...
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software