Tipps Normandie (Bretagne)

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Wickie2008

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

bevor es morgen früh in den Urlaub geht wollte ich schnell noch ein paar Tipps für die Normandie und ggf. für die Bretagne (max. bis Saint-Malo) einholen. Jersey und Guernsey werden wohl auch in die Tagestouren eingebunden.

Danke schon mal für alle Hinweise.

Gruß
Wickie
 
Anzeigen

skahde

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Wickie,
bevor es morgen früh in den Urlaub geht wollte ich schnell noch ein paar Tipps für die Normandie und ggf. für die Bretagne (max. bis Saint-Malo) einholen.
mein Tipp: weiter fahren. Richtig wild und fotogen wir die bretonische Küste eigentlich erst westlich von Saint Malo.

Viele Grüße

Stefan
 
Kommentar

digital_eye

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

auf jeden Fall anschauen würde ich mir die Landungsstrände der Alliierten (Soldatenfriedhöfe von Colleville, La Cambe, der künstliche Hafen in Arromanches), vielleicht das Städtchen Villedieu-les-poeles mit seiner Glockengießerei.
Landschaftlich wunderschön (Wasserfälle, Felsnadeln, gemütliches STädtchen) ist Mortain, in der sog. Suisse normande. Dort auf jeden Fall zur Petite chapelle fahren, von der man bei schönem Wetter den 60km entfernten Mont Saint Michel sehen kann. Unweit von Mortain gibt es das "Maison de la poire et de la pomme", in dem die traditionelle Calvados Herstellung dokumentiert ist.
Lohnenswert sind auch Avranches (bischöflicher Park mit schöner Aussicht auf die Mont Saint Michel Bucht) und Fougères (Festungsstadt an der Grenze zwischen Normandie und Bretagne).

Auf jeden Fall lohnenswert ist eine Wattwanderung am Mont Saint Michel.
 
Kommentar

digital_eye

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich wollte die Gummistiefel zu Hause lassen, um Petrus erst garnicht auf dumme Gedanken kommen zu lassen.

Meinst Du das Fougères auf halben Weg nach Rennes?

Wickie

Die Wattwanderung wird barfuß gemacht, habe die mittlerweile schon viermal gemacht (meistens März-April), das geht gut.

Nicht ganz auf dem halben Weg nach Rennes. Aber Fozgères ist eine der beeindruckensten Festungsstädte, die ich in Frankreich kenne. Das lohnt echt einen Abstecher.

Ach so, noch eine Info zu Jersey. Wenn Du nicht mit dem Auto übersetzt, dann kannst Du direkt in Saint Helier Räder mieten und das gut ausgebaute Radwegenetz nutzen.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten