Tipps fuer die besten Negativ Filme gesucht

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

F6

NF Mitglied
Registriert
Ich wuerde mich gerne ueber die aktuellen Negativ Filme informieren. Gab es in letzter Zeit Tests in Color Fotor oder einer anderen Zeitschrift?
Was ich suche sind Filme der Klasse 400 und darueber, moeglichst in der Ausfuehrung Professional. Ueber Hinweise wuerde ich mich freuen.
 
Anzeigen

Ingo

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo !
Sicher hat sich bei den Negativ etwas, wenn auch nicht viel getan.
Als ich noch analog war bin ich mit dem Kodak Portra VC sehr gut gefahren. Der hat 160 und 400 Asa, wenn ich mich recht erinnere.
Der Fuji Surperia reala ist auch ein sehr guter Film.
für 1000 oder 1600 ASA habe ich immer Kodak professionel benutzt und gute Ergebnisse erziehlt.
Gruß
Ingo


www.IS-Naturfotografie.de
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin F6,

ich benutze öfter hochempfindliche Filme (Aikido) und kann Dir nur zum Fujicolor 800 raten. Er ist in Sachen Schärfe, Farbsättigung und Feinkörnigkeit mindestens eine Klasse besser als alle anderen 800er. Meine Reihenfolge:

Fuji 800

Fuji 1600
dann lange (lange!) nichts,

dann Kodak
Agfa

und über den Rest reden wir besser nicht.
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Moin,

auf der Site vom fomag können die Inhalte früherer Jahrgänge abgerufen werden. Zuletzt wurden dort in 2003 häufiger Filme besichtigt.

Mein persönlicher Favorit im angesprochenen Bereich ist der agfa optima 400 prof. - Du solltest vor größeren Projekten aber unbedingt mindestens einen optima nebst einer Alternative aus dem von hobbs genannten Kreis testen, weil die Farbintensität bzw. auch Charakteristik nicht jedem gefallen muss und andere Filme wie die Kodak 400/800er mit Sicherheit neutraler sind (was auf mich aber zu flau wirkt - wie gesagt meine persönliche Geschmacksverirrung...).

Gruß Stefan
 
Kommentar
Oben Unten