Testbilder D700 mit AF-S 28-70 2,8

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Kuirrin

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich habe mir heute die D700 im Rahmen der Nikon Promotion Tour in Düsseldorf angesehen.

Ich kann jedem nur raten, nehmt die Kamera nicht in die Hand, man will sie garnicht mehr den netten Nikon Mitarbeitern zurückgeben ;)

Das ist meine Kamera, der Sucher ist ein Traum, die Bedienung gewohnt, die Verarbeitungsqualität sehr hoch (für mich deutlich über der D200).

Ich konnte mein AF-S 28-70 benutzen und hatte natürlich auch meine Karte dabei ;)
Für die Promotion war übrigens das Af-S 24-70 angesetzt...

Jedenfalss bin ich sehr positiv überrascht was die Linse am FX Sensor bringt, vereinzelte Berichte sprachen ja von einer eher schwachen Leistung bei Offenblende.

Hier ein Testbild, ist vieleicht für den ein oder anderen Besitzer der Linse von Interesse.

70mm F2,8 Iso 1600, Schärfe kameraintern auf "5", Vignettierungskontrolle auf "Normal".

Für mich sehe ich damit keinen Grund für das 24-70, das reicht mir an Offenblendeleistung :up:

Das ganze Bild:

70ganz28.jpg


Zentrum:

70zentrum28.jpg


Äusserster Rand:

70rand28.jpg


Äusserste Ecke:

70ecke28.jpg
 
Anzeigen

Kuirrin

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Und hier noch F2,8 bei 28mm, Kameraeinstellungen wie oben.

Zentrum:

28zentrum28.jpg


Rand:

28rand28.jpg
 
Kommentar

digital_eye

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Vielen Dank Max,

das ist aufschlussreich und freut mich, weil ich mit diesem Objektiv mein Af-S 17-35mm nach oben ergänzen möchte und mittelfristig auch FX anpeile. Die Objektivleistung sieht überzeugend aus. :)
Ic h bin schon gespannt auf die Nikon Promotion hier in Mittelhessen in ein paar Tagen, da werde ich mal mein 17-35 und das Af-S 80-200 auf die D700 schrauben.
 
Kommentar

Kuirrin

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das ist jetzt nicht Euer Ernst oder ...?
:confused:

Doch, mein Ernst ist es schon :nixweiss:

Ich weiss, dass die Testbilder auf keinen Fall unter optimalen Bedingugen enstanden sind. Aber meiner Meinung nach zeigen sie trotzdem, das das Objektiv durchaus brauchbare Leistung unter realen Bedingungen an FX bietet.

Und darüber bin ich froh, so muss ich mein Lieblingsobjektiv nicht austauschen, klar das 24-70 ist noch einen Ticken besser, aber das hier reicht mir bei Offenblende.
 
Kommentar

Kuirrin

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ic h bin schon gespannt auf die Nikon Promotion hier in Mittelhessen in ein paar Tagen, da werde ich mal mein 17-35 und das Af-S 80-200 auf die D700 schrauben.

Zeig dann doch auch ein paar Bilder, das Af-S 80-200 hatte ich zwar dabei aber habe es nicht ausprobiert.
 
Kommentar

Knipsfix

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Doch, mein Ernst ist es schon :nixweiss:

Ich weiss, dass die Testbilder auf keinen Fall unter optimalen Bedingugen enstanden sind. Aber meiner Meinung nach zeigen sie trotzdem, das das Objektiv durchaus brauchbare Leistung unter realen Bedingungen an FX bietet.

Das Einzige, was diese "Testbilder" meiner Meinung nach zeigen, ist, dass du keinen schwarz-weiß Film in der Kamera hattest.
 
Kommentar

digital_eye

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich werde das AF-S 80-200mm auf jeden Fall mitnehmen und hoffe, dass die mich mit der D700 und der Linse auch mal vor die Tür lassen.
 
Kommentar

Kuirrin

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das Einzige, was diese "Testbilder" meiner Meinung nach zeigen, ist, dass du keinen schwarz-weiß Film in der Kamera hattest.


Seh ich anders, die Bilder sind bei Bedingungen entstanden, unter denen ich das Objektiv an der D700 einzusetzen gedenke. Fieses Mischlicht, hohe ISO und Offenblende. Von daher ist das Ergebniss für mich ziemlich Praxisrelevant. Wenn sie für deine Zwecke nix taugen, Ok. Bei Sonnenschein und auf dem Stativ habe ich jedenfalls nicht oft F2,8 eingestellt.
 
Kommentar

digital_eye

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Also ich hab bei Blende 2,8 und Rand schon ganz andere Sachen gesehen in Sachen Unschärfe, da finde ich das hier gezeigte in der Tat nicht schlecht.
Das Problem ist denke ich, dass es nicht so einfach fällt Rauschen von Unschärfe zu trennen. Die Schärfe hier ist meines Erachtens nicht schlecht, das Rauschen in den fast schwarzen Bereichen könnte als fehlende Schärfe missverstanden werden.
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
Zeig dann doch auch ein paar Bilder, das Af-S 80-200 hatte ich zwar dabei aber habe es nicht ausprobiert.

Anbei mal drei Bilder an der D3 vom Kolloseum:

Komplett:

233994878f801e45eb.jpg


Crop aus der Mitte:

233994878f80242430.jpg


Crop aus der Ecke (hier sieht man, dass die Ecke schon unscharf ist, wobei das auch ein Frage der Ebene ist, daher auch bis zur Mitte).

233994878f83d4670f.jpg
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten