teleskop an die DSLR?


Kraven45

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Kann man an ein Teleskop eine DSLR anschliessen?
Hat das einer schonmal gemacht?

Hab mein Telskop aus Kindertagen wieder gefunden :)

Wie kann man die anbringen und welche Shops kann man empfehlen?
 

Barney

Unterstützendes Mitglied
Hängt vom Teleskop ab üblicherweise über einen T2 Anschluss, gibts beispielsweise hier
 
Kommentar

tank_red

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich weiß ja nicht was für ein Teleskop das ist, aber im Prinzip ist das Verbinden von Scope und DSLR kein Problem mit Adaptern wie oben beschrieben. Allerdings stellt sich die Frage der optischen Qualität, ob koma-Korrektore, Bildfeldebner usw. nötig werden, ob es starke Farbfehler (Refraktoren) gibt, welchen Durchmesser der Okularauszug hat (2-Zoll ist gut, 1,25-Zoll schon ein wenig eng), ob du genug fokussier-Spielraum nach Innen hast um in den Fokus zu kommen und und und...

Dann stellt sich die Frage einer motorisierten Nachführung, wenn du mehr als nur die Sekundenbruchteile für Mond und Planeten belichten willst.

Ich würde fast sagen du solltest dir analog zum hier viel empfohlenen Fotokurs mal eine Astrofotografie-Einführung lesen, die ist recht umfangreich.

Ansonsten viel Spaß dabei!
 
Kommentar

Kraven45

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Danke euch, ich werde mal schauen, was sich machen lässt :)
 
Kommentar

linky

Sehr aktives Mitglied
mal eine Astrofotografie-Einführung lesen, die ist recht umfangreich.
...und ich dachte ich schaff heute einen PC losen abend... ;)
Vielen Dank für den Link!!!

LG
 
Kommentar

BärBalu

Aktives NF Mitglied
[MENTION=58657]Kraven45[/MENTION]

Hallo,
vor einiger Zeit habe ich ähnliches Problem schlicht mit einen T2-Adapter und einen sehr stabilen Berlebach-Stativ gelöst. Mein Schmidt-Cassegrain mit 800mm Brennweite steht damit fest. Wichtig [bei meinen Spiegel-Objektiv] ist, daß das Kamera-Gehäuse nicht mechanisch mit der Scharfstellung des Objektivs kollidiert.
Unter Umständen ist ein Winkelsucher hilfreich, damit man sich den Hals nicht verbiegt.
Viel Spaß
BärBalu (Dirk)
 
Kommentar

fpete

Unterstützendes Mitglied
Es gibt auch die Möglichkeit die Kamera an das Okular anzubringen. Der Aufbau nennt sich Okularprojektion. Dann wird am Teleskop ein Okular eingesetzt, und dort, wo normalerweise eben das Auge reinschauen würde, kommt die Kamera hin, ebenfalls mit eigenem Objektiv. Das ist ein wenig fummelig und kritisch, da Abstand und Achse genau stimmen müssen. Auf Amazon gibt es dafür die Richtigen Adapter. Nutze es auch selber mit meiner D4. Ein Beitrag mit einer genaueren Anleitung gibt es auf .
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software