Telekonverter für Nikkor AF 80-200mm/2.8D (Schiebezoom) ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

BANXX

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Gibts überhaupt einen Telekonverter, der zu o.a. Objektiv paßt ? Ich habe zugegebenermaßen erst ein bi´chen selbst recherchiert, aber noch keine brauchbaren Infos dazu gefunden.

Weiß jemand mehr ?

P.S: ARGH, falsches Forum erwischt - kännte den Thread einer verschieben ?
 
Anzeigen

sandow

Unterstützendes Mitglied
Registriert
RE: Telekonverter für Nikkor AF 80-200mm/2.8D (Schiebezoom)

Ja, aber nur ohne Autofokus und mit den Funktioneinschränkungen, die bei AIs-Objektiven bestehen (d. h. keine Blendenautomatik und Programmautomatik bei höherwertigen Nikons, gar keine Belichtungsmessung bei den einfacheren). TC-201 und TC-14B sind verwendbar.
 
Kommentar

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich habe mir gerade einen Kenko-Konverter (300 pro DG 2x) gekauft um ihn überwiegend am 2,8/80-200 (non-D) zu verwenden. Soviel ich weiß sind die beiden Objektive optisch gleich.

Der Konverter hat mich überrascht. In den letzten Jahrzehnten habe ich immer wieder Versuche mit Konvertern gemacht, die mich nie überzeugen konnten. Diese Kombination ist immerhin so, daß sie bei 400mm etwa gleichauf liegt mit dem Sigma 135-400.

Bei offener Blende ist das Bild ein wenig weich, aber schon bei Abblendung um eine Stufe ist es ganz gut.

Grüße
Andreas
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin Bastian,

auch ich habe mit den Konvertern von Tamron gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem 1,4er als auch mitdem 2er.
Ich habe einmal Vergleichsaufnahmen mit dem 2,8/180 und dem 1,4/85 + 2-Fach Telekonverter (=2,8/170) von Tamron gemacht, konnte keinen relevanten Unterschied in der Abblidungsleistung feststellen. Habe daraufhin das 180er verkauft.

Meines Wissens stehen Tamron und Kenko im gleichen Verhältnis zueinander wie Bosch und Siemens, unterscheiden sich nur in der Aufschrift.
 
Kommentar

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
RE: Telekonverter für Nikkor AF 80-200mm/2.8D (Schiebezoom)

Hallo Bastian,

ich habe zwar die Drehzoom-Version, optisch sind das AF 2.8 80-200 Schiebe- und Drehzoom jedoch identisch (Ausnahme ist das AFS 2.8 80-200, das ist eine neue Rechnung). Ich nutze den Kenko 300 Pro 2-fach Konverter und bin von den Ergebnissen begeistert, selbst bei 400 mm Brennweite. Die Kombi kann ich uneigeschränkt empfehlen.

Gruß
Ralf
 
Kommentar

umrüd

NF Mitglied
Registriert
Salut,

der alte Nikon TC16aF müsste auch funktionieren. Immerhin funktioniert der Autofokus bei grober manueller Voreinstellung.

Grüße
Ulrich
 
Kommentar

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Registriert
umrüd";p="9607 schrieb:
der alte Nikon TC16aF müsste auch funktionieren. Immerhin funktioniert der Autofokus bei grober manueller Voreinstellung.

Angeblich soll die Leistung nicht an die nicht fokussierenden Konverter heranreichen. Außerdem funktioniert er nicht mit den neuen analogen und digitalen Consumerkameras von Nikon.

Grüße
Andreas
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Zusatzfrage: Das D-Objektiv ist abgesehen von den D-Eigenschaften baugleich mit dem non-D - geiler Satz! -?

Ich frage aus dem Grunde, da ich ein non-D neuwertig für 399 Euro bekommen kann.
 
Kommentar

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Klaus,

die beiden Objektive sind bis auf den D-Chip gleich. Bedenke aber, daß Du eine Stativstütze für das Teil brauchst, ca. 60 EUR (Manfrotto bei Foto Koch).

Ich habe das non-D Objektiv und ich bin sehr zufrieden damit. Nur im äußersten Nahbereich sollte man auf 8 abblenden, sonst gibt es nichts zu beachten.

Grüße
Andreas
 
Kommentar

umrüd

NF Mitglied
Registriert
Guten Rutsch ins Neue Jahr,

also ganz baugleich sind die beiden Objektive nicht. Das Non-D hat ein Schraubgewinde für die Gegenlichtblende und das D-Objektiv ein Bajonett. Außerdem ist der Schalter für die Fokusbegrenzung unterschiedlich ausgeführt. Die AF-Geschwindigkeit des D-Zooms soll verbessert worden sein.
Bezüglich des TC16AF gibt es unterschiedliche Meinungen zur Qualität. Zeitgenössische Tests bescheinigen ihm eine recht gute Leistung, die zumindest besser als jene des TC14a sei.
Grüße
Ulrich
 
Kommentar

BANXX

Unterstützendes Mitglied
Registriert
RE: Telekonverter für Nikkor AF 80-200mm/2.8D (Schiebezoom)

Danke für die zahlreichen Tips !! Ich werde mir mal den beschriebene Kenko-Konverter anschauen !

Ach ja: Frohes Neues Jahr !
 
Kommentar
Oben Unten