Telekonverter an AF-S Nikkor 2.8 70-200mm 1:2.8GII ED

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

$diplomat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,

ich möchte mir für mein AF-S Nikkor 2.8 70-200mm 1:2.8GII ED einen Telekonverter zulegen. Ich schwanke zwischen dem TC 1.7 II E und dem neuen TC 20E III. Hat jemand diesbezüglich schon Erfahrungen gesammelt? Gibt es besondere Empfehlungen? Wäre evtl. ein Fremdhersteller zu empfehlen?

Vielen Dank für Eure Mithilfe

Gruß
Dieter
 
Anzeigen

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Nimm den Kürzeren. Diese Frage wurde aber schon sehr, sehr oft ausgiebig behandelt.
 
Kommentar

$diplomat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Vielen Dank!

Natürlich habe ich, bevor ich diesen thread eröffnet habe, mich hier im Forum umgeschaut - leider ohne Erfolg.

Ich habe zwischen den beiden geschwankt, weil das Längere wohl ziemlich neu ist und auch gerade mit Blickrichtung auf das 70-200er konzipiert wurde. Das Kürzere wurde mir schon von anderer Stelle empfohlen. Die Vorteile gegenüber dem TC 20 sind wohl die bessere Abbildungsleistung, und der Verlust von nur 1,5 Blenden. Ich lege besonderen Wert auf die Abbildungsleistung - vor allem die Schärfe. Aber, da werde ich sicher bei Verwendung eines Konverters Abstriche hinnehmen müssen:mad:

Gruß
Dieter
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
??? Der TO schwankt zwischen dem alten 1,7er und dem neuen 2,0er mit asphärischer Linse. Den Thread, in dem die optische Unterlegenheit des neuen TK am 70-200 VRII gezeigt wurde, muss ich verpasst haben, und der Rat zum 1,4er hilft ihm bzgl. seiner Eingangsfrage wohl auch kaum weiter :nixweiss: .
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Zum Einen gings grad um den Verlust von Lichtstärke, zum Anderen um möglichst grosse Schärfe. Da darf der 1.4er nicht unerwähnt bleibt. Am wichtigsten ist fast, welche Kamera dahinter hängt. Bei Vollformat sähe den 20er als weitaus unkritischer an, als an DX.
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Platin
Registriert
Hallo,

Ich schwanke zwischen dem TC 1.7 II E und dem neuen TC 20E III.
Mit dem TC 20E II war es (nach einhelliger Meinung der Foristi hier und den üblichen verdächtigen iNet Fotogurus) besser, einen Crop zu erstellen als den Konverter am langen Ende (wo auch sonst) mit diesem Objektiv zu verwenden.

Meiner Meinung nach hat es mit dem TC 20E III einen sichtbaren Qualitätshub gegeben und wenn ich schon einen Konverter verwende (was bei diesem Objektiv selten passiert) dann steht IMO der TC 20E III dem TC 17E II nicht nach. Hinzu kommen natürlich die 400mm Brennweite statt der 340mm.

Ciao
HaPe
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich hab den TC 20E III plus 70-200 an DX eingesetzt und war ehrlich gesagt nicht sonderlich begeistert von der Schärfe. Habe aber keine Vergleichsmöglichkeit.

Andererseits - für A4 und Web reicht es schon. Und wie oben schon ähnlich steht: mit dem 1,4er schaffe ich eben auch nur 280mm und nicht 400. :nixweiss: Das ist eben auch keine echte Alternative wenn man 400 will.


Beispiel:
G7aeSkiI


Äquivalent 600mm.
Schärfe reicht für Web, oder?
 
Kommentar

$diplomat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

Eure Beiträge zu diesem Thema finde ich echt klasse - danke:up::up::up:

Die Optik habe ich schon genannt. Der Konverter soll an die D700.

Aus diesem Grund wären mir Erfahrungsberichte, die sich genau auf diese Kombination mit der D700 bzw. einer anderen FX-Kamera beziehen wichtig.

Oberste Priorität hätte die Schärfe. Den Verlust von 2 Blendenstufen muss ich (bei TC 20) verschmerzen. Wenn die Abbildungsqualität zwischen dem 1.7er und dem 20er gleich sind, entscheide ich mich, wegen der längsten BW von 400mm für den TC20. Der Preisunterschied ist nicht so riesig.

gd
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Kommentar

$diplomat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Du musst Dir darüber klar sein, dass mit dem 2,0er Konverter nicht nur die Lichtstärke stärker leidet als mit dem 1,7er, sondern auch die Autofokusgeschwindigkeit. Das kann je nach Einsatzgebiet ausschlaggebend oder völlig egal sein; das musst Du selbst wissen.
Um Doppelpostings zu vermeiden, hier mal ein paar Links zu Beispielbildern von mir:

AF-S TC-20E III am 2,0/200mm

Vergleichsreihe aller aktuellen Nikon-Telekonverter am 105er Makro.

Ich habe mir gerade die beiden Bilder mit dem 70-200 (400) angeschaut. Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin! Könnte sein, dass Du mich gerade von dem TC 20 überzeugt hast. Mir geht der Gedanke durch den Kopf, dass die Abbildungsleistung genau so gut ist wie mit dem vergleichbaren Sigma-Objekiv bei Offenblende OHNE Konverter.

Recht vielen Dank
Dieter
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Der erste Link führt zu einer Aufnahme, die nicht mit dem 70-200 bei Einstellung auf 200mm Brennweite gemacht ist, sondern mit der 2,0/200mm Festbrennweite!
 
Kommentar

$diplomat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Der erste Link führt zu einer Aufnahme, die nicht mit dem 70-200 bei Einstellung auf 200mm Brennweite gemacht ist, sondern mit der 2,0/200mm Festbrennweite!

Ach so, trotzdem ist das Ergebnis mit Konverter beeindruckend. Glaubst Du, es wäre signifikant schlechter mit dem 70-200er?
 
Kommentar

Heiko Men.

NF-F "proofed"
Registriert
Wenn die Abbildungsqualität zwischen dem 1.7er und dem 20er gleich sind,...

Wenn das so wäre, würde kaum einer den TC17 kaufen. Der TC20EIII ist sichtbar besser als sein Vorgänger aber er ist und bleibt ein 2x Konverter und beeinträchtigt die Bildqualität mehr als ein 1,7x Konverter.

Der Test von Tochwood zeigt es ja auch.

Einen 1,4x Konverter an einem 70-200 finde ich absolut uninteressant. Der geringe Brennweitenzugewinn von nur 80mm steht in keinem Verhältnis zum Preis des Konverters und zu den Ergebnissen die man erhält, wenn man ohne Konverter einen leichten Crop macht.

Gruß
Heiko
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Nobby hat sich grad den TC20 zugelegt und nutzt ihn an der D700 zusammen mit dem 70-200er. Er hat auch einen Konverterfred dazu eröffnet. Hier am Handy ist's mir zu mühsam danach zu suchen.
 
Kommentar

$diplomat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wenn das so wäre, würde kaum einer den TC17 kaufen. Der TC20EIII ist sichtbar besser als sein Vorgänger aber er ist und bleibt ein 2x Konverter und beeinträchtigt die Bildqualität mehr als ein 1,7x Konverter.

Der Test von Tochwood zeigt es ja auch.

Gruß
Heiko

Frage: Wie praxisrelevant ist es? Bei welcher Vergrößerung wird der Unterschied deutlich sichtbar? Gäbe es hier irgendwo einen Laden, in dem man es mal testen könnte, wäre das sehr hilfreich. Aber ich fürchte, ich bin eher auf Eure Hilfe angewiesen:hallo:

Gruß
Dieter
 
Kommentar

$diplomat

Sehr aktives Mitglied
Registriert
[MENTION=63488]häuschen[/MENTION] - danke, dann muss ich mich mal auf die Suche begeben.

gd
 
Kommentar

Heiko Men.

NF-F "proofed"
Registriert
Frage: Wie praxisrelevant ist es?

Das hängt von Deinen Ansprüchen ab und davon, was Du mit den Bildern machst. Es wurde ja schon geschrieben: Stark verkleinert im Internet hochladen ist etwas ganz anderes, als größere Ausbelichtungen machen.

Vermutlich wird es nicht einfach für Dich anhand von fremden Bildern zu entscheiden, ob die Bildschärfe für Dich OK ist oder nicht.
Vielleicht gibt es hier im Forum einen TC20EIII-Besitzer, der in Deiner Nähe wohnt.

Gruß
Heiko
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Oft ergibt sich eine Testmöglichkeit bei Forumstreffen.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten