Tamron/Sigma mit AF-Motor für D40 ?


Mexikaner

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

nachdem die D40 ja jetzt schon einige Zeit auf dem Markt ist, würde mich mal interessieren ob sich beim den Fremdherstellern wie Tamron/Tokina/Sigma schon etwas in Sachen AF-Motor im Objektiv tut ?

Meines Wissen nach ist ja bei den Canon-DSLR generell kein AF-Motor im Gehäuse verbaut sondern immer nur im Objektiv. Hier bieten die Fremdhersteller ja auch Objektiv an.

Es muß ja nicht zwingend ein Ultraschallmotor sein; ist ja bei den Canon i.d.R. auch nicht der Fall. Ein Mikro-Motor tut ja auch seinen Dienst.

Interessieren würde mich der Brennweitenbereich 17-50, 17-70mm

Wer kann dazu etwas sagen ?

Gruß
 

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Von Tamron und Tokina gibt es kein Objektiv mit AF-Motor für Nikon. Bei Sigma haben die Objektive mit AF-Motor das Kürzel HSM in der Bezeichnung.

Grüßle Michel
 
Kommentar

peterkdos

Sehr aktives Mitglied
Mexikaner schrieb:
Hallo,

nachdem die D40 ja jetzt schon einige Zeit auf dem Markt ist, würde mich mal interessieren ob sich beim den Fremdherstellern wie Tamron/Tokina/Sigma schon etwas in Sachen AF-Motor im Gehäuse tut ?

Meines Wissen nach ist ja bei den Canon-DSLR generell kein AF-Motor im Gehäuse verbaut sondern immer nur im Objektiv. Hier bieten die Fremdhersteller ja auch Objektiv an.

Es muß ja nicht zwingend ein Ultraschallmotor sein; ist ja bei den Canon i.d.R. auch nicht der Fall. Ein Mikro-Motor tut ja auch seinen Dienst.

Interessieren würde mich der Brennweitenbereich 17-50, 17-70mm

Wer kann dazu etwas sagen ?

Gruß

Tamron/Tokina/Sigma
 
Kommentar

AndreasH

Sehr aktives Mitglied
Mexikaner schrieb:
Interessieren würde mich der Brennweitenbereich 17-50, 17-70mm

Wer kann dazu etwas sagen ?
Das ist schnell gesagt: da gibt es noch überhaupt nichts.

Ich denke mal es wird zumindest bei Sigma aber nicht so lange dauern. Die Objektive für Canon haben schon Motörchen, und die Schnittstelle zur Nikon kennt Sigma auch (verwenden sie ja in ihren HSMs).

Grüße
Andreas
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
Mexikaner schrieb:
... Tamron/Tokina/Sigma schon etwas in Sachen AF-Motor im Objektiv ...
Es geht die Legende, dass das Sigma 80-400mm f/4.5-5.6 OS immer schon einen Motor (keinen HSM) im Objektiv hatte. Allerdings wird auch ein Spielzeugmotor ein paar Cent kosten und solange die AF-S only Kameras keine 10% Marktanteil haben, werden Tamron und Tokina keine Eile haben.

Derzeit lautet ja die Standardantwort in den Foren noch "kauf dir lieber die D50/D80, an der D40(X) kannst du keine motorlosen Objektive verwenden" und nicht "kauf dir kein Tamron/Tokina Objektiv, das läuft an der D40/D40X nicht mit AF".
 
Kommentar

Hans- Joachim Byrdeck

Unterstützendes Mitglied
Von Sigma gibt es doch schon einige Gläser mit HSM Antrieb.

Z.B. das 17-35/2.8-4 DG/EX/HSM funktioniert auch an der D40/x

Oder sollte ich mich da irren ???

Bis dann mal
HaJo
 
Kommentar

AndreasH

Sehr aktives Mitglied
tengris schrieb:
solange die AF-S only Kameras keine 10% Marktanteil haben, werden Tamron und Tokina keine Eile haben.
Tja, falsche Prämisse, falsche Konklusion.

Weltweit gesehen sind D40 und D40x wohl recht gut in den Verkaufszahlen. Gerade Einstiegskameras sind der Hauptmarkt für die Standardzooms der Fremdhersteller. Die werden da schon Handlungsbedarf sehen. Daß sie das jetzt nicht schon lauthals verkünden ist doch wohl klar, wer würde dann noch die jetzigen Objekive kaufen.

tengris schrieb:
Derzeit lautet ja die Standardantwort in den Foren noch "kauf dir lieber die D50/D80, an der D40(X) kannst du keine motorlosen Objektive verwenden" und nicht "kauf dir kein Tamron/Tokina Objektiv, das läuft an der D40/D40X nicht mit AF".
Wobei die Foren nur einen klitzekleinen Teil des Marktes darstellen. Außerdem führt eine solche rückwärtsgerichtete Sichtweise meist zu Fehlinvestitionen. Die Absicht von Nikon bei den Einstiegsmodellen den AF-Motor wegzulassen ist doch wohl kaum zu übersehen. Wer jetzt noch den Kaffeemühlen-AF kauft, der muß recht bald, wenn eine Ersatzbeschaffung ansteht, entweder teurere ganzmetallene Nikons kaufen oder manuell fokussieren.

Hans- Joachim Byrdeck schrieb:
Von Sigma gibt es doch schon einige Gläser mit HSM Antrieb.

Z.B. das 17-35/2.8-4 DG/EX/HSM funktioniert auch an der D40/x

Oder sollte ich mich da irren ???
Richtig, aber wie alle anderen Sigma HSM deckt es nicht den Brennweitenbereich ab nach dem hier gefragt wurde.

Grüße
Andreas
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Mexikaner schrieb:
Du fragst wer etwas dazu sagen kann ob Tamron/Tokina/Sigma neue Objektive mit integriertem AF-Motor bringen werden. Da ist 'Tamron/Tokina/Sigma ' schon die korrekte Antwort.
Anders formuliert: Außer den Sigma-HSM-Objektiven gibt es z.Zt. keine Fremdobjektive mit AF für D40/X und es hat aktuell auch kein Fremdhersteller etwas angekündigt.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Mexikaner

Unterstützendes Mitglied
foxmulder schrieb:
Du fragst wer etwas dazu sagen kann ob Tamron/Tokina/Sigma neue Objektive mit integriertem AF-Motor bringen werden. Da ist 'Tamron/Tokina/Sigma ' schon die korrekte Antwort.
Gruß
Dirk
Also sorry,

das die hersteller Tamron/Tokina/Sigma dazu etwas sagen können oder auch nicht; ist mir schon klar.
Nur nach meiner Meinung ist ja ein Forum dazu da um event. Gerüchte/Insiderwissen oder ähnliches weiterzugeben bzw. sich auszutauschen.

Wenn ich persönlich keine andere Antwort als obige geben kann/möchte; dann lasse ich es eben bleiben.
Man muß nicht um alles in der Welt auf jedes Thema antworten.

Sorry, nur meine Meinung.

Gruß
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
AndreasH schrieb:
Die werden da schon Handlungsbedarf sehen.
Werden Sie?

Nun, ich beziehe weder von einer der genannten Firmen ein Gehalt als Pressesprecher, noch betreibe ich eine Würstchenbude, wo sich die Entwickler auf einen Burger und ein Bier treffen. Trotzdem fällt folgendes auf:

- Nikon hat seit mehreren Jahren kein Objektiv mit Zahnstangen-AF mehr vorgestellt.

- Nikon hat nach der D80 keine Kamera mit Zahnstangen-AF mehr vorgestellt, wohl aber zwei Modelle ohne.

- Nikon hat mehr billige Achtzehn-bis Einsteiger-Objektive im Programm als jeder Konkurrent, teilweise in zweiter Generation und alle mit AF-S.

- Es ist bekannt, dass alle Fremdhersteller motorbetriebene Objektive für Canon Anschluss bauen, die Konstruktion der bestehenden Objektive also einen Motor vorsieht.

Trotzdem gibt es von keinem Hersteller eine verbindliche Ankündigung eines konkreten Objektives mit Fokusmotor für Nikon (ausser den existierenden Sigma HSM). Lediglich "bei Tamron kommt Ultraschall-AF", aber werder wann noch inm welchem Objektiv. Schon gar nicht gibt es eine Ankündigung, die Fertigung bereits lieferbarer Objektive auf Fokusmotor umzustellen. Dagegen gibt es konkrete Aussagen, dass schon lange angekündigte und noch immer nicht in Stückzahlen lieferbare Objektive NICHT mit AF-Motor ausgestattet werden. Es gibt auch keine Bestätigung dafür, dass die von Tokina für Pentax mit Ultraschall-AF ausgerüsteten Objektive auch für andere Anschlüsse damit ausgerüstet werden. Alles Vermutungen, Schlussfolgerungen, Kristallkugellesereien etc. Wahrscheinlich erscheint das alles zeitgleich mit der Nikon "Vollformatkamera".

AndreasH schrieb:
Gerade Einstiegskameras sind der Hauptmarkt für die Standardzooms der Fremdhersteller.
Genau so ist es. Umso erstaunlicher, dass die Fremdhersteller diesen eigentlich wichtigen Markt völlig ignorieren. Immerhin haben für die D50/D70/D70s viele Händler Sets mit Fremdobjektiven als Einsteigersets angeboten. Bei der D40/D40X können sie das nicht.

Warum auch immer. Wir werden es nicht aus dem Kaffeesud herausstochern. Sollte jedenfalls irgendwann die Trendwende kommen - was bei den derzeitigen Announcement to Market Zyklen (siehe Tokina 16-50) frühestens 2 Jahre nach dem Erscheinen der D40 der Fall sein dürfte - dann wird man TamSigKina zu Recht das vorwerfen können, was lange Zeit Nikon am Hosenbein klebte, nämlich den Markt verschlafen zu haben.
 
Kommentar

hadesPDM

Unterstützendes Mitglied
hallo,

ich habe noch eine kleine frage zum SIGMA 80-400mm f/4.5-5.6
es soll wohl einen internen af-motor haben.

kann es es nun an meiner d40 mit autofocus verwenden?



dank & gruss

sebastian
 
Kommentar

pulsedriver

Unterstützendes Mitglied
Es geht die Legende, dass das Sigma 80-400mm f/4.5-5.6 OS immer schon einen Motor (keinen HSM) im Objektiv hatte. Allerdings wird auch ein Spielzeugmotor ein paar Cent kosten und solange die AF-S only Kameras keine 10% Marktanteil haben, werden Tamron und Tokina keine Eile haben.

Derzeit lautet ja die Standardantwort in den Foren noch "kauf dir lieber die D50/D80, an der D40(X) kannst du keine motorlosen Objektive verwenden" und nicht "kauf dir kein Tamron/Tokina Objektiv, das läuft an der D40/D40X nicht mit AF".
Obacht! Es gibt genug Leute, die gemerkt haben, dass es von den Fremdherstellern f/2.8 Zooms zu guten Preisen gibt. Die sind dann zwar offen nicht so gut wie die Profilinsen, aber wenn sie offen brauchbar sind und ab f/4 bis f/5,6 mit den Kitoptiken mithalten, dann sind die ein guter Kauf.

Ich war neulich in der Situation, eine einfache, günstige DSLR zu kaufen. Wollte aber ein Objektiv, dass möglichst alles abdeckt (ist auch bei Einsteigern nicht untypisch). Brauchte die f/2.8 für Portraits (f/2.8 wird auch gerne von Umsteigern von kompakten Digicams gesucht, also durchaus auch beim DSLR Einsteiger begehrt).

In meinem Fall war schnell klar, dass es ein 24-xx mm sein musste. Und damit war die eigentlich geplante D40x raus, die beiden angebotenen Sigmas sind ohne HSM.
Wer eine Optik ab 17 oder 18mm sucht, wird auch schnell feststellen, dass das Sigma 18-50mm zwar HSM hat, aber auch einen miesen Ruf. Und das Tamron, das einen guten Ruf hat, hat wieder keinen Motor...

Was kam dabei raus? ich hab mir das Objektiv ausgesucht. Und dann einen Body, der dazu passt. Steht halt nun Canon drauf. BTW: Die D80 hatte ich schon mal, möchte ich nicht mehr (warum, hab ich hier schon oft gesagt).

Und: Den Fremdherstellern kann das eigentlich egal sein, wenn sich die Kunden, die eine günstige f/2.8 Optik suchen, einen Canon Body statt einem Nikon Body aussuchen. Die stehn nicht unter Druck, was zu tun, wirklich nicht. Weil Nikon ja zu diesen Angeboten keine Konkurenz macht (5-facher Preis ist keine Konkurenz, sondern ein anderes Marktsegment).
Will heissen: Nikon ist in der Pflicht, wollen sie nicht das Nachsehn bei den DSLR Verkäufen haben! Einen Motor bringen sie bestimmt nicht mehr in die D40 und ihre Nachfolger. Also Nikon, wie wäre es damit, eine f/2.8 Standard Zoom Optik zum Amateur Preis, ruhig in Plastikbauweise, anzubieten? Darf ja ruhig auch in der Bildqualität Abstand zum 17-55mm und 24-70mm lassen - das tun Sigma/Tamron/Tokina auch mit ihrne günstigen 2,8er. Wann dürfen wir mit einem AF-S SeriesE 18-50mm/2.8 rechnen?

Grüsse,
Sebastian
 
Kommentar

Furby

Nikon-Clubmitglied
Es geht die Legende, dass das Sigma 80-400mm f/4.5-5.6 OS immer schon einen Motor (keinen HSM) im Objektiv hatte.
Das ist keine Legende: Das Objektiv hat keine Af-Kupplung (Stange). Wie solls denn dann fokussieren ohne internen Motor. Hier kannst Du sogar manuell immer in den Fokussiervorgang eingreifen. Nur leider: Der Af-Motor dieses Objektivs ist doch sehr langsam....
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
ich habe noch eine kleine frage zum SIGMA 80-400mm f/4.5-5.6
es soll wohl einen internen af-motor haben.
kann es es nun an meiner d40 mit autofocus verwenden?
Laut Sigma: .

Gruß
Dirk
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
Das ist keine Legende.
Der Thread lief im Frühjahr, jetzt ist Winter. Vieles, was damals Spekulation war, hat sich mittlerweile aufgeklärt:

- Tokina ist nach wie vor ein Hersteller mit langen Wegen von der Ankündigung zum Händler und in Punkto D40 Unterstützung oder Ultraschall-Antrieb generell gibt es noch nicht einmal eine Ankündigung.

- Tamron hält zaghaft eine Zehe ins kalte Wasser und bringt ein 18-250 mit Motor. Derzeit ebenfalls erst mal auf dem Papier.

- Sigma hat als einziger Hersteller seinem Herzen einen Stoß gegeben und preisgünstige Modelle, welche gut zur D40/D40X passen, mit HSM nachgerüstet.

Mit der Entwicklung der letzten Monate bei Nikon Objektiven bin ich sehr zufrieden. Bisher war mein Hauptkritikpunkt, dass bei den High-End Linsen die Qualität dem Preis nicht angemessen war. Ein 12-24mm DX dürfte so um die 800 Euro Listenpreis kosten, wenn man Leistung, Handhabung und Ausstattung mit Tokina vergleicht. Kostet aber deutlich mehr. Das 14-24mm FX ist zwar noch deutlich teurer, liefert aber nach den bisherigen Erfahrungen einen angemessenen Gegenwert. Ebenso ist meiner Meinung nach bei Tamron die Welt in Ordnung. Objektive mit Lichtstärke 2.8 zu einem Bruchteil des Nikon Preises, dafür muss man das beste aus etwa vier Objektiven selektieren, hat Rasselautofokus, einen mitdrehenden Entfernungsring und keinen AF an motorlosen Kameras. Bei 20 - 25% des Listenpreises einer Nikon Linse akzeptabel. Die goldene Mitte könnte die lange herbei gebetete "Lichtstärke 4" Serien sein. Eine Blende weniger zu 30 - 50% des Preises ohne Abstriche bei der Qualität. Da würden sich Viele die Investition in ein Fremdobjektiv noch einmal überlegen. Und 2.8 braucht nicht jeder, wenn bei die Leistung bei 4 schon ok ist.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software