Tamron 90mm Macro an D70 - Muss es die "Di" Versio


chrizz

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

kann mir jemand sagen, ob es wirklich einen deutlichen Unterschied zwischen dem Tamron 90mm Macro Di und der Version ohne Di gibt?

das steht auf der Tamron Homepage:

Das legendäre 90mm F2,8 ist ab sofort als digitale Version erhältlich. Dieses leichte Macro-Objektiv bietet höchste Leistung für gestochen scharfe Abbildungen vor angenehm verlaufendem Hintergrund. Die Di-Version zeichnet sich durch eine neuartige Mehrschichtvergütung aus, bei der das Streulichtverhalten des Objektives optimiert wurde. Das Tarmon 90mm wird häufig als "Porträt-Makro" bezeichnet, da die Brennweite sich in idealer Weise für Porträt-Aufnahmen eignet. Nach wie vor lässt sich auch die neue Version an analogen Kameras verwenden.
Kann ich auch bedenkenlos das Objektiv ohne Di kaufen oder muss es Di sein?!

Danke.
 

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
RE: Tamron 90mm Macro an D70 - Muss es die "Di" Ve

Ich denke viel mehr als ein "Facelifting" zu letzten Photokina (so dass es zu der sog. Di Digital-Produktreihe von Tamron auch in der Bezeichnung paßt) war es nicht, auch wenn Tamron etwas von neuer Vergütung spricht.

An der opt. Rechnung hat sich sicher nichts geändert. Nichts desto trotz wäre ein direkter Vergleich (z.B. bezüglich Steulicht) interessant.

Das alte war schon über alle Zweifel erhaben und es kann jetzt natürlich gebraucht (auch wenn es selten erscheint) so bis um 150-200,- Euro billiger sein als ein neues Di. Also total berechtigt die Frage.

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Re: Tamron 90mm Macro an D70 - Muss es die "Di" Ve

chrizz";p="11505 schrieb:
Kann ich auch bedenkenlos das Objektiv ohne Di kaufen oder muss es Di sein?!
Optisch ist es zumindest an analogen Bodies hervorragend. Ältere Versionen sind aber ggf. mit der AF-MF Umschaltung nicht 100% kompatibel. Bei meinem Exemplar wird bei der Umschaltung von AF auf MF am Objektiv nur der Einstellring eingekuppelt, die Welle dreht sich aber beim Fokussieren weiter lustig mit und der AF-Motor der Kamera wird ebenfalls nicht abgeschaltet. So muss ich halt am Objektiv UND an der Kamera auf MF schalten. Bei der aktuellen Version funktioniert die Abschaltung wie gewohnt.

Gruß
Ralf
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
RE: Tamron 90mm Macro an D70 - Muss es die "Di" Ve

Da ich ja auch vom Sigma 1,8/20 an diese Art AF/MF Umschaltung gewohnt bin, spielt es nur marginal eine Rolle, zudem ich generell für MF den AF erst und immer an der Kamera ausschalte.

Vorteil der alten Version: dort läuft die manuelle Fokussierung etwas "satter" - weniger leichtgängig als beim neuen Di.

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: Tamron 90mm Macro an D70 - Muss es die "Di&quot

BernhardJ";p="11520 schrieb:
Vorteil der alten Version: dort läuft die manuelle Fokussierung etwas "satter" - weniger leichtgängig als beim neuen Di.
Stimmt - fühlt sich fast an, wie 'ne MF-Linse :-D.

Gruß
Ralf

P.s.: Mich stört die Umschaltung auch nicht - ich nutze die Linse ohnehin eher selten im AF-Modus!
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software