Tamron 28-200 an D70?


M

manfred67

Unterstützendes Mitglied
Hallo;

ich habe eine F60 mit einem Tamron 28-200 (1:3.8-5.6) Objektiv.
Nun denke ich darüber nach, mir eine D70 zuzulegen.
Hat jemand Erfahrung ob das so ohne weiteres klappt?
Man liest ja so einiges über Kompatibilitätsprobleme.

Gruß und Danke

Manfred
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


K

klaus harms

Guest
Manfred, ich empfehle in solchen Fällen, das Objektiv zum Händler zu tragen, auf die Kamera zu setzen und einige Testshots zu machen!

Alles andere ist Spekulation! Das 70-300 verträgt sich gut mit der D70; muß aber bei Deinem Objektiv nicht unbedingt der Fall sein!
 
Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Hallo an die Admins,

könntet ihr da mal bitte den "Wichtig"-Vermerk löschen, damit der Thread so wie jeder andere auch weiter nach unten wandern kann?

Dank schon jetzt und mal allgemein auch Dank für die gute Arbeit!

Gruß Marv
 
S

Schakaya

Guest
@manfred67

Erst mal herzlich Willkommen und viel Spass hier bei uns!

Ich weiß ja nicht was du fotografierst, aber lege dir lieber ein gut gebrauchtes Nikon mit einer Brennweite von z.Bspl. 28-105mm für die D70 zu. Mit diesem Brennweitenbreich bist du "alltagstauglich". Wenn du eher was für den Telebereich brauchst, würde ich dir das 70-210er (mit oder ohne D) empfehlen.

Eine andere Überlegung ist noch, die D70 mit dem "Kit"-Objektiv 18-70mm DX zu nehmen. Das Objetiv ist richtig gut und du hättest, bedingt durch den Cropfaktor, immer noch eine Weitwinkelbrennweite, was beim Tamron 28-200 nicht der Fall wäre.

Ach ja noch was... ein Nikon-Objektiv an einem Nikon-Body gibt seltener Kompatibilitätsprobleme :wink:
 
S

SebastianW.

Unterstützendes Mitglied
Das 70-300 verträgt sich gut mit der D70; muß aber bei Deinem Objektiv nicht unbedingt der Fall sein!
Am Wochenende wurde mir von einem Mitarbeiter meines Fotohändlers berichtet, dass er mit dem Tamron 70-300 sehr zufrieden ist und auch bei 300 mm scharfe Bilder aus der Hand produziert. Kannst Du das betätigen, Klaus?
Ich selber habe auch die D 70 und denke darüber nach, mir das Tamron AF 70-300mm F/4-5,6 LD Macro 1:2 zuzulegen, als Ergänzung zum 18-70 Nikkor.
 
K

klaus harms

Guest
Das 70-300 verträgt sich gut mit der D70; muß aber bei Deinem Objektiv nicht unbedingt der Fall sein!
Am Wochenende wurde mir von einem Mitarbeiter meines Fotohändlers berichtet, dass er mit dem Tamron 70-300 sehr zufrieden ist und auch bei 300 mm scharfe Bilder aus der Hand produziert. Kannst Du das betätigen, Klaus?
Ich selber habe auch die D 70 und denke darüber nach, mir das Tamron AF 70-300mm F/4-5,6 LD Macro 1:2 zuzulegen, als Ergänzung zum 18-70 Nikkor.
Nun ja, schau halt einmal selber in den Foto-Alben; ich habe da zwei Beispiele eingestellt:

http://www.dein-shop.com/php/album_showpage.php?pic_id=27
 
S

SebastianW.

Unterstützendes Mitglied
Also ich denke, das sind zwei Bilder die ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis des Objektivs bescheinigen. :razz:
 
UweFlammer

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Hallo Ihr Digi-Besitzer und/oder Interessenten,

wenn Ihr schon eine DSLR habt, dann nehmt sie doch bei jedem Objektivkauf mit zum Fotohändler und macht mit dem Objektiv ein paar Testaufnahmen! Häufig gibt es im Fotoladen einen PC, z.B. als Teil einer Selbstbedienungsstation. Oder nehmt ein Notebook mit in den Laden, wenn Ihr eines habt.

Bedenkt, daß gerade Fremdobjektive sehr große Serienstreuungen aufweisen. Es kann Sinn machen, mehrere Exemplare zu testen. Macht auch Versuche mit TTL-Blitz!

Bedenkt auch, daß Ihr die Bilder auf Eurem PC in einer Vergrößerung betrachtet, wie Ihr es früher mit Papierbildern so gut wie nie getan habt. Und daß Ihr das Bild aus wesentlich kürzerem Abstand betrachtet als früher Eure Dias. Daher werden Euch optische Mängel, die Euch früher nie gestört haben, nun regelrecht ins Auge springen. Deshalb - und nicht weil Digital angeblich generell bessere Objektive bräuchte als Analog - werdet Ihr höhere Ansprüche an Eure Objektive entwickeln.

Grüßle
Uwe
 
Oben