Tamrac Expedition 5 für meine Ausrüstung empfehlenswert ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

wolfgang590326

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin miteinander !

Wer kann mir hier weiterhelfen ?

Ich habe mir zumindest mal vorab den og. Rucksack ausgesucht.
Lt. Prospekt müsste er für folgende Ausrüstung genügen:

Im Hauptfach:
-Nikon D80 mit angeflanschtem 80-200/2,8
-Tokina 12-24/4
-Nikon 24-85/2,8-4
-Nikon 50mm/1,4
(-Sigma 55-200/4,5-5,6)
-Tokina 100/2,9 Makro
-GELI´s für og. Objektive
-Blitzgerät SB800
-Konverter
-Ladegerät/Kabel/Speicherkarten
-div. Filter

In der Vortasche:
-Leichte Jacke
-etwas Proviant

Reicht die Größe oder müsste ich eine Nummer größer nehmen ?
Wie ist der Tragekomfort ?
Wie ist die Qualität ?
Spricht etwas gegen Tamrac ?

Gruß
Wolfgang
 
Anzeigen

Udo H.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Wolfgang,

Ich hab das Teil und bin sehr zufrieden, jedoch wird er mir bei meiner Ausrüstung schon fast zu klein...ich bring nicht Alles rein... :dizzy:

Verabeitung TOP, Tragekomfort sehr gut.

VG Udo

PS: Ich würde an deiner stelle den 7ér oder 8ér nehmen
 
Kommentar

afx

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Is egal welchen Rucksack Du kaufst, probier aus ob er in beladenem Zustand zu Deinem Rücken passt!

Ich bin absoluter Tamrack Taschen Fan. Hab' mir deshalb in 2000 'nen Expedition bestellt. Bin mit dem einmal auf einen Hügel gegangen und seit dem hatte ich das Teil nie wieder auf meinem Rücken (wurde dann wieder verkauft). Ein LowePro AW Trecker hat deutlich besser zu meinem Körperbau gepasst.

cheers
afx
 
Kommentar
D

Digiknipser

Guest
Hallo Wolfgang,
ich habe den Expedition 5 auch und bin ziemlich zufrieden damit (allein auf dem Treffen im Weldpark Lüneburg letztes Wochenende hatten ihn 3 Leute mit), aber deine Ausrüstung packt ihn schon ziemlich randvoll. Ich würde es auch im Laden ausprobieren und vielleicht 1-2 Nummern größer kaufen, damit du noch Reserven hast, wenn neue Teile dazu kommen. Die größeren Expedition-Modelle haben auch einen besseren, breiteren Hüftgurt, meiner ist ziemlich schmal, ich nutze ihn daher nie.
 
Kommentar
T

tobias-jordan

Guest
Mit deinem Equipment wirds schon etwas eng. Würde evtl. 1-2 Nummern größer auswählen.

Gruß Tobi
 
Kommentar

Bine H.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin...

Ich habe ihn...und bin mehr als zufrieden damit!
Er trägt sich sehr komfortabel und ist super im Rücken gepolstert!
Für meine Objektivpark reicht er, aber bei deinem sieht echt eng aus!
Es ist die Frage ob Du dein angegebenes Equipment wirklich immer dabei haben möchtest...je Grösser der Rucksack desto unhandlicher und unkomfortabler wird er!
Den grossen bei einer Fototour vollgepackt auf dem Rücken zu tragen empfinde ich als "fast" unzumutbar...da kann meiner schon eine mächtige Last sein...gebe ihn dann gerne an meinem Mann ab...aber auch ihm wirds irgendwann zu schwer :winkgrin:
Also vielleicht den 5er nehmen...und je nach Fototour den Rucksack beladen, dann bist Du mit dem 5er bestens bedient.
 
Kommentar

Stefan M.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Moin Wolfgang,

ich würde mir auch mal die Modelle mit Hauptstaufach unten und "echtem" Rucksackfach oben ansehen, insbesondere Tamrac Adventure 9 und Lowepro Rover AW II bzw. Rover Plus AW II. Bei den Lowes kann die Zwischendecke verstellt oder per Klett ganz gelöst werden, im oberen Fach ist dann Platz für die Cam mit Objektiv und Jacke etc., aussen sind Netztaschen fürs Stützgetränk und schon bei dem kleinen Rover ist der Hüftgurt im Grunde so konstruiert wie der einzelne Hüftgurt für das S+F Equipment, es können also zusätzliche große Köcher gut befestigt und getragen werden.

In den kleinen Rover passen unten aufrecht bis zu 6 große Objektive a' la 80-200/2,8 oder 300/4 + Blitz, Cam/Objektiv geht noch oben rein oder hängt eh` am Hals... -

Länger schleppen kann/will man das sowieso eher selten. Jedenfalls ist der Schwerpunkt imho deutlich angenehmer als bei den klassischen Rucksäcken mit einem Fach und das Tragesystem insgesamt besser. Außerdem sind diese Teile so flexibel, dass man sie mit reduziertem Equipment als echte Tageswanderrucksäcke nutzen kann.
 
Kommentar

wolfgang590326

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wieder Moin

Tja, erstmal Danke für Eure Meinungen.

afx schrieb:
Is egal welchen Rucksack Du kaufst, probier aus ob er in beladenem Zustand zu Deinem Rücken passt!

Da gibts bei mir ein Problem, da ich etwas in der Pampa lebe und auch in den etwas größeren Städten im Umkreis die Auswahl sehr begrenzt ist.
Im Netz möchte ich eigentlich auch nicht bestellen und dann wieder zurückgeben, wenn nicht zusagt...

Gibt es eigentlich bei den einzelnen Herstellern deutliche Qualitätsunterschiede, oder hängt das einzig und allein vom krummen Rücken ab ?
Wenn unterschiedliche Qualität, was ist empfehlenswert, mal ohne Rücksicht auf Größe ?

Biene-Maja schrieb:
Moin...
Ich habe ihn...und bin mehr als zufrieden damit!
Er trägt sich sehr komfortabel und ist super im Rücken gepolstert!
Für meine Objektivpark reicht er, aber bei deinem sieht echt eng aus!
Es ist die Frage ob Du dein angegebenes Equipment wirklich immer dabei haben möchtest...je Grösser der Rucksack desto unhandlicher und unkomfortabler wird er!
Den grossen bei einer Fototour vollgepackt auf dem Rücken zu tragen empfinde ich als "fast" unzumutbar...da kann meiner schon eine mächtige Last sein...gebe ihn dann gerne an meinem Mann ab...aber auch ihm wirds irgendwann zu schwer :winkgrin:
Also vielleicht den 5er nehmen...und je nach Fototour den Rucksack beladen, dann bist Du mit dem 5er bestens bedient.

Hallo Biene-Maja
Ich danke auch, dass der kleinere Rucksack und selektives Bestücken eher die bessere Lösung ist, da ich eigentlich keinen Riesentank mit mir rumschleppen möchte.

Hast Du das Problem mit schmalem Hüftgurt auch, wie Digiknipser ?
Wie ist es denn mit Schwitzen - Ist die Rückenbelüftung gut ?

Gruß
Wolfgang
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten