Suche Macro für D80


kingfisher

Unterstützendes Mitglied
Hallo Ich suche ein gutes Macro für die D80
habe bis jetzt ein Cosina 100mm 1/3,5 benutzt war soweit zufrieden:rolleyes:
jetzt habe ich aber Staub in der LInse:down: und überlege ob ich mir was anderes zulegen soll:confused:
Danke
Markus
 

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

meistens stört etwas Staub im Objektiv nicht wirklich zudem kann das bei den meisten Objektiven vorkommen.
Werden die Bilder denn schlechter?

Gruss

Patrick
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Staub bekommst Du auch bei anderen Objektiven ins Objektiv;)

Die Makroobjektive, egal welcher Hersteller, mit um die 100mm Brennweite sind optisch alle sehr gut.
Ich bevorzuge das Sigma 150/2.8 - gut verarbeitet, stabile Stativschelle, sehr scharf.
 
Kommentar

rene6

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
bemühe mal die Suchfunktion, da ist Stoff zum Lesen für Tage. Im Grunde sollen die um 100 mm v. Tokina, Tamron, Sigma und natürlich Nikon alle gut sein. Unterschiede liegen nur im Preis. Wenn es mit VR sein soll kommt nur das Nikon in Frage.
 
Kommentar

kingfisher

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

meistens stört etwas Staub im Objektiv nicht wirklich zudem kann das bei den meisten Objektiven vorkommen.
Werden die Bilder denn schlechter?

Gruss

Patrick
Bei mir ist es ein großes Staubkorn oder was auch immer:confused: man sieht es auf den Bildern ziemlich Groß ist nur mit Software zu entfernen:motz:
 
Kommentar

kingfisher

Unterstützendes Mitglied
Wenn man das sieht ist es zu 99% immer Staub auf dem Sensor.
Ist es zu 100% Nicht
Man sieht es im Objektiv bei den anderen ist es nicht so.
Habe mir mal das Sigma 105 mm 1/2,8 angeschaut, könnte ich mir vorstellen.
Hat das einer von euch:confused:
vieleicht mit Beispielbildern:hallo:
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Das müßte dann aber ein riesiger mehrere Millimeter großer Brocken sein.

Staub auf dem Sensor sieht man umso mehr je weiter man abblendet. Bei Makroaufnahmen blendet man ja eher weiter ab.
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
ALLE Makroobjektive in diesem Brennweitenbereich sind gut, also auch das Sigma.
Wenn Du Bilder und Berichte haben möchtest, dann bemühe bitte die Suchfunktion. Da hast Du dann Lesestoff bis Weihnachten 2015.

Habe mir mal das Sigma 105 mm 1/2,8 angeschaut, könnte ich mir vorstellen.
Hat das einer von euch:confused:
vieleicht mit Beispielbildern:hallo:
 
Kommentar

kingfisher

Unterstützendes Mitglied
Das müßte dann aber ein riesiger mehrere Millimeter großer Brocken sein.

Staub auf dem Sensor sieht man umso mehr je weiter man abblendet. Bei Makroaufnahmen blendet man ja eher weiter ab.
Ist aber so:frown1: bei den anderen Objektiven hab ich gar nichts und das Teil das man sieht ist gut 2mm groß:heul:
wird wohl kein Staub sein.
 
Kommentar

Frank.W

Auszeit
Hallo,
ich behaupte mal, dass das Sigma 150 und 180 unschlagbar sind.

Es muß nich immer Nikon sein und bei Makro auch kein VR denn dieser verleitet nur zum hinterher rennen der Insekten und hält den Fotografen davon ab sich intensiv mit der Makrofotografie auseinander zu setzen um ordentliche Bilder zu machen.
Schau Dir mal die Makros an die aus der Hand sind,sind alles nur Knipser Bilder.

Grüße
Frank
 
Kommentar

peze

Unterstützendes Mitglied
Also das Makros aus der Hand nur Knipser Bilder dem möchte ich wiedersprechen.

Ich mache Groß bzw. Makros mit meinem 50er Sigma aus der Hand (Blumen und Pflanzen). Davon sind mehrer in div. Zeitschriften und in unserem neuen Buch abgelichtet.

Schleppst Du immer ein Stativ mit wenn Du z.B. Libellen irgendwo an einem Teich in der Wildnis fotografieren willst?


Gruß Peter
 
Kommentar

dklee

Unterstützendes Mitglied
Schau Dir mal die Makros an die aus der Hand sind,sind alles nur Knipser Bilder.
Das halt ich für ein Gerücht. Außerdem gibt es noch weitere Optionen ein 105er zu nutzen...:fahne:

Gruß Dirk
 
Kommentar

Frank.W

Auszeit
Das halt ich für ein Gerücht. Außerdem gibt es noch weitere Optionen ein 105er zu nutzen...:fahne:

Gruß Dirk
Hallo Dirk,hallo Peter,
ok ok, sagen wir mal Makro aus der Hand sind oft Knipser Bilder;)
@ Peter, ja ich habe immer ein Stativ dabei, und wenn ich Blümchen fotografieren würde, wäre ein Verzicht eines Stativs denkbar,aber meines Erachtens nach unnötig denn gerade bei Blümchen kann man doch mit Stativ das letzte rausholen.

Grüße
Frank
 
Kommentar

kingfisher

Unterstützendes Mitglied
Hallo erst mal Danke für eure Antworten :
Da mir das Cosina jetzt komplett kaputt gegangen ist:heul:
habe ich mir nach Online Recherge jetzt das Tamron 90mm f2,8 DI gekauft und Heute erste Probebilder gemacht ich muß sagen die Scherbe ist überhaupt kein vergleich zum Cosina die Bilder sind gestochen scharf echt klasse:up:
Kann das Objektiv nur empfehlen:up:
demnächst werde ich mal ein paar Bilder einstellen.

Danke
Markus
 
Kommentar

kuba1925

Auszeit
Hallo,
ich behaupte mal, dass das Sigma 150 und 180 unschlagbar sind.

Es muß nich immer Nikon sein und bei Makro auch kein VR denn dieser verleitet nur zum hinterher rennen der Insekten und hält den Fotografen davon ab sich intensiv mit der Makrofotografie auseinander zu setzen um ordentliche Bilder zu machen.
Schau Dir mal die Makros an die aus der Hand sind,sind alles nur Knipser Bilder.

Grüße
Frank
Das finde ich als eine arrogante Behauptung, die jeder Grundlage entbehrt. Wenn man fotografieren kann, lieber Freund, dann k ö n n e n Aufnahmen aus der Hand sehr wohl gut sein. Kommt nur auf das Können des Fotografen an. Liebe Grüße kuba1925.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software