Sturz DSLR

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

simonus1584

NF Mitglied
Registriert
Hallo liebes Forum,

Ich denke das Thema ist sicher schon mal aufgegriffen worden, habe es leider nicht gefunden. Meine Kamera ist mir gestern aus etwa 40cm Höhe aus dem Rucksack auf Holzboden gestürzt. Montiert war ein altes 50mm 1,8 AF. Fokus funktioniert, Bilder sind scharf. Meine Frage: wie robust sind die Nikon Dslrs ? Sollte ich die Kamera überprüfen lassen? Äußerlich sind ebenfalls keine Beschädigungen zu sehen.

Vielen Dank,

SIMON
 
Anzeigen

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Simon!

Wenn tatsächlich alles noch funktioniert wie vor dem Sturz - geht z.B. der Aufklappblitz noch einwandfrei? - und der AF des Objektives nicht klemmt oder kratzt,
empfiehlt sich keine Überprüfung durch eine Fachfirma, da der Zeitwert einer D70 oder D80 so gering ist.
Sollte aber irgendetwas nicht mehr so funktionieren wie vor dem Sturz, sollten Kamera und Objektiv zum Service, wobei ein freier Servicebetrieb (wie ich z.B.) aus Kostengründen eventuell zu bevorzugen wäre.
 
Kommentar

schachspieler

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Beuteltier macht sicher auch gerne eine Überprüfung. Kompetent und günstig. Wäre es meine, ich würde sie zu ihm senden ...
 
Kommentar

simonus1584

NF Mitglied
Registriert
Hallo,

vielen Dank für die Informationen. Die Kamera funktioniert bis jetzt einwandfrei. Auch der Blitz geht auf, selbst wenn dieser beim Sturz von alleine aufgegangen ist. Der Autofokus an dem alten 50mm ist zwar in der Nähe der unendlich Grenze etwas schwieriger zu drehen, funktioniert aber. Ist ein ganz leichtes kratzen.
Werde mir "Beuteltier" wohl mal merken :)

Beste Grüße,

Simon
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Es passiert leider ganz leicht, dass sich das Bajonett verzieht und dann die Bildebene nicht mehr in die Sensorbene fällt.
Das würde ich vor allem checken.

Offenblende, Kamera ganz planparallel zu einer Backsteinwand ausrichten (Stativ!), dann die schärfe an den Bildrändern o/u und r/l vergleichen.
 
Kommentar

Stefan M.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Es passiert leider ganz leicht, dass sich das Bajonett verzieht und dann die Bildebene nicht mehr in die Sensorbene fällt.

Leider kann es dabei auch zu Haarrissen kommen, die nicht ohne weiteres auffallen. Ich würde mal die Rundungen und Wölbungen ums Bajonett mit einer hellen LED-Leuchte o.ä. kontrollieren.

An Deiner Stelle würde ich die Kamera sonst solange benutzen, wie sie irgendwie funktioniert, denn großartige Reparaturen scheinen angesichts des mutmaßlichen Alters der Kamera wirtschaftlich nicht sinnvoll zu sein.
 
Kommentar

simonus1584

NF Mitglied
Registriert
Danke für die vielen Infos! Habe mir das Bajonett genau angeschaut und auch die Bilder vor einem Mauerwerk gemacht. Scheint alle in Ordnung zu sein. Glück gehabt!

Grüße,

Simon
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten