Studio, weißer Hintergrund soll dunkel erscheinen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
W

Weide

Guest
Hallo,

es gelingt mir nicht so recht, einen weißen Studiohintergrund dunkel (schwarz) erscheinen zu lassen. Im Vordergrund arbeite ich unter anderem mit einer Oktagonbox (150cm) und Wabenvorsatz, dazu ein paar Spots, die aber vom Hintergrund weg gerichtet sind. Das Objektiv ist mit Blende 22 schon am Ende, die Belichtungszeit liegt bei 1/200stel (also am Ende der Synchronzeit) und trotzdem bleibt der Hintergrund zum Teil Mittel- bis dunkelgrau. Der Abstand von Objekt zu Hintergrund liegt bei 2,5 bis 3 Metern - und leider ist viel mehr nicht möglich

Ich würde nämlich gerne mit einem Spotvorsatz und Gobohalter Muster auf den Hintergrund projezieren.

Ich nehme an, ich kann bei einem solchen Vorhaben nicht mit einer großen Oktagonbox im Vordergrund arbeiten? Gibt es vielleicht sonst noch Tricks und Kniffe?

Viele Grüße

Weide
 
Anzeigen

foddofix

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

es gelingt mir nicht so recht, einen weißen Studiohintergrund dunkel (schwarz) erscheinen zu lassen. ... Weide

Mal ehrlich - PS außen vor - warum nimmst Du keinen schwarzen Hintergrund???
 
Kommentar

epikur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich nehme an, ich kann bei einem solchen Vorhaben nicht mit einer großen Oktagonbox im Vordergrund arbeiten? Gibt es vielleicht sonst noch Tricks und Kniffe?

Modell vom HG so weit weg wie möglich machst Du ja schon. Dann die Oktabox aber so nah wie irgendmöglich) an des Modell dran stellen (also nicht so weit weg vom Modell wie es geht).

Wenn das nicht reicht, das Streulicht/Umgebungslicht so gut wie möglich eindämmen.

Generell wäre es vielleicht besser, einen neutralgrauen HG zu nehmen. Der wird bei reichlich Licht auf HG auch weiß erscheinen und Dein jetziges Vorhaben entsprechend leichter gestalten lassen.

vg, stefan
 
Kommentar

ArminP

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Meine Erfahrungen mit weißem HG sind eher 3 Grauabstufungen:
Modell weit weg vom HG: dunkles Grau
Modell nahe am HG: helles Grau (18%)
HG großflächig anblitzen: Weiß
Ein bisserl kann man die Abstufung des HG natürlich mit der Verschlusszeit
beeinflussen, aber schwarz schaffte (probierte!) ich noch nie mit einem
weißen HG zu machen :eek:
 
Kommentar
W

Weide

Guest
Hallo,

danke erstmal für Eure Antworten. Es beruhigt mich zu erfahren, dass es soo leicht offensichtlich gar nicht ist ;-).

Die Idee mit dem neutralgrauen Hintergrund ist nicht schlecht - dies werde ich sobals als möglich probieren (der Spot mit dem Gobo ist noch nicht da).

Erreichen möchte ich gerne so etwas:

[EDIT] Link entfernt wegen möglicher Verletzung des Urheberrechts

Es wurde wie gesagt mit einem Gobospot vor weißem Hintergrund gemacht. Eine 60x60 Softbox hat hautpsächlich den Hut beleuchtet und ein Blitz mit enger Wabe das Gesicht (das Bild ist aus dem Henselkatalog "lightguide", ich war mal so frei es herauszukopieren). Von daher wurde natürlich schon mit recht wenig bzw. engem Licht gearbeitet. Zum Abstand Model-Rückwand stand dort allerdings leider nichts.

Gruß Weide
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kommentar

epikur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Zum Abstand Model-Rückwand stand dort allerdings leider nichts.

wie oben geschrieben: mindestens so wichtig ist der Abstand Licht zu Modell. Der sollte so gering wie möglich sein (aufgrund des Lichtabfalles im Quadrat zu Entfernung).

Beispiel:

Entfernungsverhältnis Licht zu Modell (Modell =0) zu Hintergrund:

2,5 : 0 : 2,5

Das Modell bekommt hier gerade mal 2 Blenden mehr Licht ab als der HG

0,5 : 0 : 2,5

Das Modell bekommt etwas mehr als 5 Blenden mehr Licht ab als HG

0,25 : 0 : 2,5

Das Modell bekommt ca. 7 Blenden mehr Licht ab als HG

Natürlich muß die Lichtleistung bei jeder Verkürzung reduziert werden, damit das Modell immer gleich belichtet wird.

Probiere es einfach mal aus um ein Gefühl dafür zu bekommen.

vg, stefan
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
(das Bild ist aus dem Henselkatalog "lightguide", ich war mal so frei es herauszukopieren).

wenn es nicht deines ist, solltest du es so schnell wie möglich hier wieder raus nehmen... oder hast du ein veröffentlichungsrecht an dem bild?
 
Kommentar

epikur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
wenn es nicht deines ist, solltest du es so schnell wie möglich hier wieder raus nehmen... oder hast du ein veröffentlichungsrecht an dem bild?

dachte ich zuerst auch - er hat es allerdings nicht wirklich herauskopiert, sondern direkt verlinkt. Etwas unglücklich ist es s aber natürlich schon...

vg, stefan
 
Kommentar
W

Weide

Guest
Hallo,

sorry, da es aus einem Werbekatalog war (inkl. der Angabe wie es gemacht wurde) und ich auch die Quelle nannte (=Werbung), hätte ich eher mit einer Abmahnung wegen Schleichwerbung gerechnet als mit einer Verletzung des Urheberrechts. Aber Danke für den Hinweis. Ich werde den Link wohl lieber komplett entfernen.

@Stefan: Danke nochmal für die Tipps. Ich werde auf jeden Fall in Kürze noch ein wenig herum probieren. Ich fürchte allerdings, von der großen Softbox muss ich mich wohl in dem Fall trotzdem verabschieden.

Viele Grüße

weide
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
dachte ich zuerst auch - er hat es allerdings nicht wirklich herauskopiert, sondern direkt verlinkt. Etwas unglücklich ist es s aber natürlich schon...

vg, stefan

deep-link wird auch nicht so gerne gesehen, wenn ich mich recht erinnere... :)
 
Kommentar
Oben Unten