Steckerbelegung EH-6

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Jo_Wal

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Leute,

ich habe mir gerade mein EH-4 angesehen und festgestellt, dass nur eine kleine Ecke an der D2H Buchse daran hindert, es auch auf die D2H zu stecken. Das ließe sich mit der Feile gut regeln, ohne dass das Teil anschließend nicht mehr auf die D1H passt. Die Frage ist halt nur, ob auch die Steckerbelegung gleich ist. Wer kann den einmal auf die Rückseite seines EH-6 schauen und vergleichen?

EH-4

Links -
Mitte NC (Oben)
Rechts +

Nennspannung 9V
Maximalstrom 5.0A

Wenns klappt, wäre es ein echter Tip zum Geldsparen.

Danke

Jo
 
Anzeigen

Jo_Wal

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ein wirklich ganz außerordentlich hilfreicher Hinweis!

In jenem Thema findet sich keineswegs die Steckerbelegung des EH-6 und die des EH-4 kenne ich bekanntlich ja schon. Vielmehr ist dort nur die des EH-5 drin und die habe ich auch noch selbst hinein geschrieben.
 
Kommentar

tvr

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Jo,

das war mir doch klar!

Muß man denn alles mit einem ;-) kennzeichnen?
Außerdem:
wenn bei einem 4er und einem 5er Netzteil die Dinge übereinstimmen, und der Stecker ähnlich ist, dann ist mit aller Wahrscheinlichkeit die Sache doch paletti, oder?
Ich würd's machen.

No risk, no fun.
 
Kommentar

Jo_Wal

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Mittlerweile hat ein netter Kollege einmal bei seinem EH-6 nachgeschaut und mich etwas schlauer gemacht.

Die Stecker stimmen zwar von der passform und Kontaktverteilung bis auf eine Kodierecke überein, die Kontaktbelegung und die Spannungswerte tun es aber nicht:

Output 13,5V, 5A

Links: NC
Mitte: +
Rechts: -

Damit hätte eine Kontaktversuch mit Sicherheit zu einer sehr teuren Reparatur geführt!

Erkenntnis:

Die Netzteile EH-4, EH-5 und EH-6 sind untereinander absolut inkompatibel!
 
Kommentar

Bworld

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Wenn die Kontaktbelegung in der jeweiligen Kamera identisch wie an den Steckern ist, wäre es zu keiner aufwändigen Reparatur gekommen, da nur der rechte Pin eine Verbindung gehabt hätte. Allerdings kann man vom Netzteil nicht unbedingt auf die Anschlüsse in der Kamera schließen. Der NC-Kontakt am Netzteil könnte am Kameragehäuse ein Service-Kontakt sein.
Allerdings wenn dies so wäre, dann gehörte Nikon geschlagen.

Auf jeden Fall ist ein "mal ausprobieren" in solchen Fällen extrem gefährlich und sollte auf jeden fall unterlassen werden. Immer erst die Steckerbelegung herausfinden.


Gruß
Bernd
 
Kommentar

Jo_Wal

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Bernd,

mit der Kontaktanalyse hast du natürlich Recht, es wäre vielleicht! nichts passiert. Aber für solche Risiken ist mir meine D2H einfach zu schade.

Beste Grüße

Jo
 
Kommentar
Oben Unten