Statt einem Eisvogel, kamen Fuchsbabys...


nikooner

Auszeit
Ich war gestern mal wieder unterwegs nach Eisvögel, die bei uns leben. Doch als ich durch's Gebüsch schlich, traf ich auf süße Babys von Meister Reineke beim spielen. Ich war echt überrascht, da es vielleicht 10m von einem belebten Wanderweg war. Ich hab paar Fotos gemacht, und mich wieder verzogen...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Aber den Eisvogel möchte ich Euch nicht vorenthalten, auch wenn es schlechte Qualität ist. 30m sind definitiv zu weit ;)

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


vg Christian
 

foxmulder

Auszeit
Wenn beim zweiten Bild nicht der Ast vorm Gesicht wäre, dann wäre es 'summa cum laude', so gibt's nur ein 'magna cum laude'. ;)

Gruß
Dirk
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Total knuffig, Christian! Besonders die Farbigkeit gefällt mir und verleiht den Bildern einen Touch Dokumentarismus, fast wie Standbilder aus einem Naturfilm. Den grünen Fleck beim zweiten Bild, würde ich eventuell sogar noch umfärben.
 
Kommentar

nikooner

Auszeit
Wenn beim zweiten Bild nicht der Ast vorm Gesicht wäre, dann wäre es 'summa cum laude', so gibt's nur ein 'magna cum laude'. ;)

Gruß
Dirk
:confused: :nixweiss: was heißt das?

Leider ist auch auf dem Auge was, beim ersten Bild. Wegstempeln hab ich nicht hinbekommen, sieht man dann ;)

Kann mir jemand sagen, was Mutter oder Vater in dem Moment mit mir gemacht hätten...?
 
Kommentar

Nicole

Unterstützendes Mitglied
Absolut geniale Bilder :up:!

Comabird Vorschlag, die grünen Blätter noch umzufärben, kann ich nur unterstützen, denn so wird der Blick noch mehr auf die schönen blauen Augen des Fuchsjungen gelenkt.
 
Kommentar

monoduo

Auszeit
:confused: :nixweiss: was heißt das?

Leider ist auch auf dem Auge was, beim ersten Bild. Wegstempeln hab ich nicht hinbekommen, sieht man dann ;)

Kann mir jemand sagen, was Mutter oder Vater in dem Moment mit mir gemacht hätten...?
beim wegstempeln der augen bei dem fuchswelpen?
schau dir mal jettes hunde beim spielen an, Christian,
ich denke, es hätte so ähnlich ausgesehen.:D

toll erwischt die kleinen, wirklich gute dokus!!
und Davids tipp mit der farbe: kann ich mich auch anschliessen.

(summa cum laude : mit höchstem lob
magna ... mit grossem lob)

gruesse ralf
 
Kommentar

Robert Goppelt

Unterstützendes Mitglied
Meinen besonderen Glückwunsch zu diesen Bildern.
Wo gibts denn in der Nähe eines Wanderweges solch scheue Motive?:)
 
Kommentar
R

Rania

Guest
Hallo Christian,besondere Anerkennung für deine Bilderserie.
Sie gefällt mir sehr gut.
Grüsse Rania:up:
 
Kommentar

Husky

Unterstützendes Mitglied
foxmulder schrieb:
Wenn beim zweiten Bild nicht der Ast vorm Gesicht wäre, dann wäre es 'summa cum laude', so gibt's nur ein 'magna cum laude'.
Das war ein großes (magna) Lob von höchster (summa) Stelle, wenn man so will :D
Dem ich mich auch nur voll anschließen kann.
Ohne den Ast vorm Kopf wäre das zweite Bild perfekt gewesen - eben "summa cum laude" = mit höchstem Lob.

Es ist und bleibt ein klasse Bild. Sch... auf den Eisvogel :winkgrin:
 
Kommentar

Jette

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Vielen herzlichen Dank fürs Zeigen.
Sehr seltene Gelegenheit für starke Aufnahmen genutzt!

Ist schon manchmal verrückt.
Gerade komme ich von einer mehrstündigen Wanderung.
Auf der Fahrt zum Startpunkt erinnerten wir uns, dass wir vor Jahren dort auf der Wiese zwei spielende Jungfüchse sahen.
Das war das einzige Mal überhaupt in den vielen Jahren hier,
dass ich eine Fuchs sah, trotz oder wegen des vielen Waldes bei uns.
Du kannst Dir sicher denken, was ich mir noch dazu wünschte, jetzt nachdem ich ständig mit Kamera unterwegs bin :rolleyes:
Und meinte noch, dass man von Füchsen kaum mal Wildlife-Fotos sieht.

Meine Gratulation zu diesen Bildern!:up:
 
Kommentar

nikooner

Auszeit
..ja war wirklich ein tolles Erlebnis, vor allem wie das kleine Kerlchen (der andere ist geflüchtet) so neugierig in die Kamera geschaut hat, und vor lauter Träumerei in den Ast gebissen hat ;)
Ehrlich gesagt, mußte ich aber kurz überlegen was es für Tiere sind, da das Fell nicht rötlich war sondern eher dunkelbraun....

Freut mich wenn sie gefallen:)

vg Christian
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Tolle Bilder, manchmal gehört halt eben auch ein bisschen Glück dazu.

Gruß und Danke für´s Zeigen,
Matthias
 
Kommentar

NIK_ON

Unterstützendes Mitglied
das 2. ist wirklich super, da würde sich ein gewisser Photoshop-Aufwand schon lohnen: grün umfärben, re Auge reparieren, links schwarzer Strich weg, 2. vertikaler Ast weg.

Nik
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Tolle Bilder, also die von den Füchschen. :)
Die Geschichte drumrum erinnert mich an ein Erlebnis im Hunsrück. Wir waren mal wieder unterwegs, um Fledermäuse zu jagen (natürlich nur mit der Richtfunkantenne), als plötzlich das Auto von Team II einen spontanen Anfall von Auspuffverlust erlitt. Da der gute Mann resp. sein Auto irgendwo auf einem Feldweg stand, mussten wir unten an der "Hauptstraße" auf den ADAC-Mann warten, um ihn zur Unfallstelle zu lotsen.
Der gute Mann kam, und just in dem Moment, wo er mit uns an Bord wieder losfahren wollte, rannte ein kleines Füchslein auf die Straße, um dann gefangen im Scheinwerferlicht bestimmt fast einen Kilometer vor dem Abschleppwagen herzurennen. Auch zwischendurch komplett Licht aus hat nix geholfen, da der Jungfuchs dann einfach sitzenblieb. Irgendwann hat er dann aber doch noch den Haken seitwärts in die Büsche geschafft. :)

Gruß Erik
 
Kommentar

Jette

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
das 2. ist wirklich super, da würde sich ein gewisser Photoshop-Aufwand schon lohnen: grün umfärben, re Auge reparieren, links schwarzer Strich weg, 2. vertikaler Ast weg.Nik
Versteh garnicht warum ihr an den Fotos immer soviel "reparieren" wollt :nixweiss:
So kommen die für mich viel authentischer rüber, und die kleinen "Fehler" unterstreichen dies :)
 
Kommentar

jo60

Unterstützendes Mitglied
Klasse Bilder!
Schöner Glücksfall.
Ich würde es auch mal mit Photoshop versuchen, andrerseits hat's so was authentisches.
Es bleiben einem ja beide Versionen....

Fuchsanekdote;
Ostern ist mir ähnlich zufälliges früh morgens bei Mistwetter auf dem Berg passiert.
Ein Fuchs weit weg im Schnee, ich nur mit 200er.
Dann kam er immer näher, genau auf mich zu und hat dann auch noch begonnen Mäuse unter dem Schnee zu jagen!
Eine Privataufführung!
Ich hab staunend und fuchs-mäuschenstill klick-klick gemacht und andächtig eine Serie ins Graue geschossen.
Da träumt man nachts unruhig vom 200-400...


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Gruß, Joachim
 
Kommentar

Otmar

NF-F Premium Mitglied
Die Bilder sind sehr schön, keine Frage. Da braucht man schon eine Menge Glück, um solche Momente zu erwischen. Aber kann es sein, dass da schon ordentlich Photoshop im Spiel war? Bei dem zweiten Bild fällt der Unschärfeverlauf schon arg ins Auge, würde mich wundern, wenn das so aus der Kamera kam.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software