Stabilisieren sich die Filmumsätze?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
H

Harubang

Guest
Absatzzahlen Diafilme und -rahmen

Hallo miteinander!

Für eine Recherche brauche ich möglichst seriöse Zahlen über die 2006 und 2007 bisher verkauften Diafilme und -rahmen in Deutschland und/oder Europa.

Hab schon vergeblich gesucht, kann da jemand weiterhelfen?

Beste Grüße

Harubang
 
Kommentar
Anzeigen

Medicus

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Guten Tag!

inzwischen war ich mit meiner F5 in Ägypten auf urlaub. die D200 habe ich ganz bewusst daheim gelassen, und das war gut so. Da ich nicht wie etliche Digigrafen die Kamera mit einem immer drauf nur im Speisaal verwendet habe, sondern auch am Strand bei teilweise lebhaften Wind, und völlig ungeniert Objektive und Film gewechselt habe, war die Kamera nach einer Woche recht verstaubt.
Ich wage nicht daran zu denken, wie der Sensor bzw. die glasplatte davor bei der D200 ausgesehen hätte. Kein einziger Kratzer am Film durch ein verirrtes Sandkorn, aber aussen am Gehäuse und auf der Mattscheibe und auf den UV-Filtern der Objektive umso reichlicher Sand. einmal ausblasen mit einem ölfreien Kompressor und gut war es.
Am Tag meiner Rückkehr bin ich 20min. ins speedlabor gefahren und habe am nächsten Tag die Fotos schon abholen können. Mit den Röntgengeräten auf den Flughäfen gab es auch keine Proleme.

die Bekannten, die mit auf Urlaub waren, zeigten sich von der Qualität der Fotos, die ich gleich als 2.Serie um habe anfertigen lassen, sehr angetan. Der eine Freund kommt übrigens aus der WErbebranche und bestätigte mir, dass viele Profis analog arbeiten!

Natürlich ist analog teurer. Der Kodak Portra ist nicht gerade ein 1,99€ Aldifilm, die Ausarbeitung kostet Geld usw. Aber mir ist es das wert!

Lustig auch das Kommentar einer Bekannten, die selber gerne fotografiert und der ich Kinderportriats gezeigt habe: "als man digital anfing, war man von der Farbenpracht begeistert, heute gefallen die natürlichen analogen Fotos schon wieder besser! Wie bei den Schallplatten!" ein wahres Wort!

Warum ich das so genau beschreibe? Weil man schon als Saurier teilweise angesehen wird, wenn man mit einer Profikamera herumhantiert, bei der es auf der Rückwand finster ist. Wenn aber dann die Ergebnisse vorliegen, dann wissen die Leute, die Augen im Kopf genau, warum man analog arbeitet.

Gerade die gewisse Weicheit und die dezenten, natürlichen Farben sind schon wieder eine Wohltat für die Augen.

liebe Grüße
 
Kommentar

Heinz_Anderle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Medicus schrieb:
... Am Tag meiner Rückkehr bin ich 20min. ins speedlabor gefahren und habe am nächsten Tag die Fotos schon abholen können. ... Der Kodak Portra ist nicht gerade ein 1,99? Aldifilm, die Ausarbeitung kostet Geld usw. ...

Zum Expreßlabor: werden dort auch immer die Chemikalien richtig regeneriert? Sonst sind die Negative bald, d. h. in einigen Jahren, durch Nachdunkeln kaputt (wie ich aus eigener Erfahrung lernen mußte).

Zum Billigfilm: Der Kodacolor VR 400 Plus (Aldi/Hofer-Film) ist zwar gar nicht schlecht, für meine Anforderungen (Scannen!) jedoch deutlich zu flach in der Gradation. Hervorragend eignet sich dafür jedoch der Fujicolor Z 200, der Lidl-Billigfilm (2 Stk um 2,33 Euro in A).

Das mit solchen Filmen gesparte Geld wird dann eben für Superia 1600 oder Provia 400X ausgegeben.
 
Kommentar

Medicus

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Expresslabor: es steht bei diesem Labor nicht die Schnelligkeit, sondern die Qualität im Vordergrund. Ich kann natürlich nicht sagen, wie gut die arbeiten, mein Vertrauen haben sie, nachdem ich gesehen habe, was der Filialleiter persönlich aus einem Negativstreifen herausholte, was CeWe Color völlig verhunzt hat. Ich sehe die eher als Fachlabor an mit gutem Durchsatz und fairen Preisen.
 
Kommentar

madhatter

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Heinz_Anderle schrieb:
Hervorragend eignet sich dafür jedoch der Fujicolor Z 200, der Lidl-Billigfilm (2 Stk um 2,33 Euro in A).
Ich war sehr überrascht von der Qualität. Ich hatte mir einen Zweierpack davon zum Funktionstest meiner FM2 gekauft.


Cheers,
Arvid
 
Kommentar

madhatter

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Heinz_Anderle schrieb:
??? Was soll an einer FM2 NICHT funktionieren? Diese Kamera wird, so fürchte ich, alle Filmscanner locker überleben!
:D
Ich habe sie mit einer kleinen Druckstelle am Boden aus der Bucht gezogen. Insofern habe ich mit allem gerechnet.

Cheers,
Arvid
 
Kommentar

Marti_S

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Heinz_Anderle schrieb:
??? Was soll an einer FM2 NICHT funktionieren? Diese Kamera wird, so fürchte ich, alle Filmscanner locker überleben!
Bei meiner FM2 funktioniert z.B. der Belichtungsmesser nicht mehr. Man kann aber trotzdem noch mit ihr fotografieren. :D

Martin
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten